Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.511,50-0,14% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.921,50+0,03% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.534,50-0,08% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 27.342,00+0,08% Gold: 1.420,06+0,22% EUR/USD: 1,1148-0,02%
Termine
Recherche| Bilanzfahrplan| Finanzmarktkalender|
Inhalt Unternehmensindex dieser Ausgabe
Börsen-Zeitung - Zeitung für die Finanzmärkte
FINANZMARKTKALENDER - NÄCHSTE WOCHE:
Trotz sinkender Fahrzeugauslieferungen "solide" und "stetige" Ergebnisentwicklung erwartet
Von Carsten Steevens, Hamburg

Stehen in der Autoindustrie weitere Gewinnwarnungen an? Nach der jüngsten Prognosekorrektur des Daimler-Konzerns und der Ungewissheit, ob sich die Fahrzeugnachfrage in der Branche wie erwartet in ... mehr
kostenpflichtiger Volltext

Börsen-Zeitung, 19.07.2019, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 136, Seite 2, 430 Wörter
FINANZMARKTKALENDER:
Mittwoch, 24.7.:

Keine zwei Wochen ist es her, da kündigte die Deutsche Bank einen drastischen Ab- und Umbau an, was langfristig Kosten sparen soll, erst einmal aber den Konzern erheblich ... mehr
kostenpflichtiger Volltext

Börsen-Zeitung, 19.07.2019, Autor Jan Schrader, Nummer 136, Seite 2, 379 Wörter
FINANZMARKTKALENDER:
Mittwoch, 24.7.:

Mit zwei Gewinnwarnungen binnen drei Wochen ist Ola Källenius denkbar schlecht in seine Amtszeit als Konzernchef von Daimler gestartet. Im zweiten Quartal fuhr der Konzern vorläufigen Zahlen zufolge einen ... mehr
kostenpflichtiger Volltext

Börsen-Zeitung, 19.07.2019, Autor Isabel Gomez, Nummer 136, Seite 2, 169 Wörter
FINANZMARKTKALENDER:
Mittwoch, 24.7.:

Auch im zweiten Quartal hat die niedrige Volatilität das für die Deutsche Börse wichtige Index- und Aktienderivategeschäft gedrückt. Dennoch wird sie im Vergleich zum Vorjahr einen erhöhten Gewinn ausweisen. ... mehr
kostenpflichtiger Volltext

Börsen-Zeitung, 19.07.2019, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 136, Seite 2, 138 Wörter
FINANZMARKTKALENDER:
Mittwoch und Donnerstag, 24./25.7.:

Die US-Internetkonzerne Amazon, Alphabet und Facebook standen in den vergangenen Tagen im Fokus von gleich zwei Anhörungen vor dem US-Kongress. Während Vertreter des sozialen Netzwerks Facebook zu ... mehr
kostenpflichtiger Volltext

Börsen-Zeitung, 19.07.2019, Autor Stefan Paravicini, Nummer 136, Seite 2, 115 Wörter




























21

0.128756 s