Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.375,50+0,54% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.616,00-0,71% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.251,00+0,23% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.898,00-0,02% Gold: 1.343,54+0,30% EUR/USD: 1,1336-0,01%
Redaktion


Vorschau (19:04)

Viele Hoffnungen der Marktteilnehmer verbinden sich mit den beiden Dreijahrestendern der Europäischen Zentralbank (EZB), in denen diese den Geldhäusern der Eurozone unbegrenzt Liquidität für eine zuvor nicht gesehene Laufzeit bereitstellt. Wie ein Wunderelixier soll die Geldschwemme wirken: den eingefrorenen Geldmarkt wiederbeleben, die prekären Refinanzierungsbedingungen für die schwächeren Mitglieder des Euroraums verbessern, für allgemeine Risikofreude an den Märkten sorgen und nebenbei noch die Kreditvergabe und damit die Realwirtschaft ankurbeln. Am kommenden Mittwoch wird die EZB das zweite der beiden Langfristgeschäfte durchführen. In der Tat hat die erste Runde des Liquiditätsgebräus, das die EZB Ende Dezember im Rekordvolumen von 489 Mrd. Euro ausgab, in kurzer Zeit eine überaus segensreiche Wirkung entfaltet. Die Banken des Währungsgebiets stehen dank des billigen, am Leitzins indexierten Geldes wieder auf sichereren Beinen und müssen nicht das Risiko einer Refinanzierung über den Anleihemarkt eingehen. Große Adressen kaufen tüchtig Staatspapiere aus der Euro-Peripherie, weil ihnen mangels Bankbonds Alternativen fehlen oder weil sie auf ein Renditeschnäppchen schielen. Die Nachfrage übertrifft das Angebot: Spanien konnte sich zu Wochenbeginn über kurzfristige Papiere so billig refinanzieren wie seit zwei Jahren nicht mehr. Die Rendite zehnjähriger italienischer Anleihen lag jüngst bei 5,2 %, Welten entfernt von den 7,3 % noch Ende November. Auch die Finanzierungsbedingungen von Unternehmen haben sich verbessert. ThyssenKrupp und Metro hatten für Papiere mittlerer Laufzeit mehrfach überzeichnete Orderbücher vorzuweisen.

Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 23.2.2012: Leitartikel von Georg Blaha auf Seite 8

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=14982&titel=Leitartikel-zum-Dreijahrestender-der-Europaeischen-Zentralbank:-Zweifel-am-Wunderelixier
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook


Termine des Tages
Mittwoch, 20.02.2019

Ergebnisse
Agilent: 1. Quartal
Air France-KLM: Jahr
CTS Eventim: Jahr
Glencore: Jahr
Iberdrola: Jahr
Lloyds Banking: Jahr
Telefonica Deutschland: Jahr
Vallourec: Jahr

Presse- und Analystenkonferenzen
Fresenius: Bilanz-PK
Fresenius Medical Care: Bilanz-PK
MTU: Bilanz-PK

Hauptversammlungen
Bertrandt




























22

0.181857 s