Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.423,00+0,06% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.890,75-0,63% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.517,00+0,27% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 27.362,00+0,04% Gold: 1.403,20-0,86% EUR/USD: 1,1204-0,50%
Redaktion


Vorschau (19:11)

Die Commerzbank kommt operativ nicht vom Fleck. Die Bank macht keinerlei Hoffnung auf baldige Besserung des Ergebnisses und kündigt fürs zweite Halbjahr eine Verschlechterung an. Strategisch bleibt das Institut eine Baustelle. Gerade erst hat es seine abzuwickelnden Aktivitäten in einer neuen Sparte Non Core Assets konzentriert, da zeichnet sich im Privatkundengeschäft die nächste Restrukturierung ab. Nach einer längeren Phase der Entspannung beginnt eine höhere Risikovorsorge dem Ergebnis der Commerzbank verstärkt zuzusetzen. Im Dreimonatszeitraum per Ende Juni lag der entsprechende Aufwand mit 404 Mill. Euro fast doppelt so hoch wie im Startquartal, wie der Halbjahresbericht zeigt. Im Vorjahreszeitraum hatte das Institut noch 278 Mill. für mögliche Kreditausfälle zurückgelegt. Die Risikovorsorge habe im zweiten Quartal weiter auf niedrigem Niveau gelegen, sich aber im Vergleich zum ersten Quartal 2012 wie erwartet „normalisiert“, kommentiert die Bank diesen Anstieg um 90 % und verweist damit auf ein im langfristigen Durchschnitt nach wie moderates Niveau der Risikovorsorge. Für den Trend in den kommenden Quartalen aber verheißt gerade dies nichts Gutes.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 10.8.2012: Berichterstattung von Bernd Neubacher und Stefanie Schulte auf den Seiten 1 und 16 sowie im Schwerpunkt "Commerzbank zieht Halbjahresbilanz" auf Seite 3
sowie Leitartikel von Bernd Wittkowski auf Seite 8

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=16031&titel=Die-Risikovorsorge-der-Commerzbank-beginnt-sich-zu-tuermen
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Commerzbank AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video

Termine des Tages
Mittwoch, 17.07.2019

Ergebnisse
Abbott: 2. Quartal
Alcoa: 2. Quartal
Alfa Laval: 2. Quartal
ASML: 2. Quartal
Bank of America: 2. Quartal
Bank of New York Mellon: 2. Quartal
Cimic: 2. Quartal
Ebay: 2. Quartal
Ericsson: 2. Quartal
IBM: 2. Quartal
Investor AB: 2. Quartal
Netflix: 2. Quartal
PNC Financial Services Group: 2. Quartal
SKF: 2. Quartal
Svenska Handelsbanken: 2. Quartal
Swedbank: 2. Quartal
Tele2: 2. Quartal
Temenos: 2. Quartal
Texas Instruments: 2. Quartal
TomTom: 2. Quartal
US Bancorp: 2. Quartal

Presse- und Analystenkonferenzen
LBS Bayern: Bilanz-PK




























21

0.563085 s