Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 10.851,00-0,31% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.515,00-0,95% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.085,50-0,42% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 24.158,00-1,67% Gold: 1.238,60-0,31% EUR/USD: 1,1300-0,55%
Redaktion


Vorschau (19:10)

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Börse, Reto Francioni, sieht in seinem Unternehmen einen Partner der Banken für das Risiko- und Liquiditätsmanagement. Die Angebote der Deutschen Börse im Nachhandelsbereich und hier speziell für das Risiko- und Liquiditätsmanagement seien die Basis für eine verstärkte Partnerschaft zwischen Banken und Börse, sagte Francioni am Donnerstag auf dem von der Deutschen Bank Luxembourg und der Börsen-Zeitung veranstalteten Luxemburger Finanzmarkt-Forum. Nichts spreche dagegen, neue Formen der Unternehmensführung zu erproben, bei denen beispielsweise die Deutsche Börse nicht die alleinige Kontrolle halte oder Banken an der Formulierung der Strategie und der Verteilung der Erträge teilhaben lasse. „Die Deutsche Börse ist offen für neue Formen der Partnerschaft zwischen Börsen und Banken“. Francioni verwies auf die Folgen der Finanzkrise und regulatorischer Veränderungen. Es gebe zwei Treiber für einen steigenden Bedarf an Sicherheiten weltweit, einerseits neue Eigenkapitalanforderungen, getrieben durch neue regulatorische Initiativen, andererseits ein weiterhin bestehendes Misstrauen zwischen Marktteilnehmern. Mit der Zunahme von zu hinterlegenden Sicherheiten steige auch der Bedarf an Dienstleistungen, um diese Sicherheiten mit höchster Effizienz zu verwalten. Vor diesem Hintergrund habe die Gruppe Deutsche Börse Lösungen entwickelt, die Sicherheit, Transparenz, Neutralität und Effizienz böten – und innerhalb der Gruppe Deutsche Börse insbesondere Clearstream.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 5.10.2012: Berichterstattung von Christopher Kalbhenn auf den Seiten 1 und 3

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=16384&titel=Luxemburger-Finanzmarkt-Forum:-Deutsche-Boerse-bietet-Banken-Partnerschaft-an
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Deutsche Börse AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video

Termine des Tages
Montag, 17.12.2018

Ergebnisse
Hennes  &  Mauritz: Umsatz 4. Quartal
Oracle: 2. Quartal
Red Hat: 3. Quartal




























21

0.314316 s