Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.432,50+1,05% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.617,25-0,66% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.265,50+0,68% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.974,00+0,28% Gold: 1.339,00-0,04% EUR/USD: 1,1344+0,06%
Redaktion


Vorschau (19:10)

Auf Nordamerika und Westeuropa, die umsatzstärksten Regionen für Informationstechnologie, entfällt der Großteil des Geschäfts mit IT-Leistungen, die via Internet aus Rechenzentren in der Cloud angeboten werden. Bis 2016, wenn Cloud Computing nach Einschätzung von Analysten für ein Umsatzvolumen von rund 207 Mrd. Dollar stehen könnte, werden nach Ansicht des Marktforschers Gartner allein vier Fünftel der Zuwächse in diesem Geschäft in den beiden Regionen anfallen. Doch auch die Schwellenländer spüren Auftrieb, sie wachsen in der Rechnerwolke am schnellsten. Mit Macht strebt China in die Cloud, die Zentralregierung in Peking hat sich allein für die nächsten fünf Jahre Investitionen von umgerechnet 125 Mrd. Euro vorgenommen. Doch es ist nicht allein der chinesische Staatskapitalismus, der die China Cloud wachsen lässt. Mit der rasanten Verbreitung von internetfähigen Mobiltelefonen im Reich der Mitte nimmt auch die Affinität für den mobilen Zugriff auf Internetdienste zu. Staatliche Stellen schätzen, dass bereits gut 400 Millionen Chinesen von unterwegs auf das Internet und damit auch auf Dienste aus der Cloud zugreifen. Chinesische Technologiekonzerne wie Shanghai East-China Computer, Neusoft, Inspur, Huawei, ZTE, Lenovo oder Baidu hoffen ähnlich wie ihre Konkurrenten aus dem Westen, in der Cloud trotz konjunkturell schwierigen Umfelds eine Wachstumsrakete zünden zu können. Weltweit wächst Cloud Computing etwa mit dem vierfachen Tempo des IT-Marktes und soll laut Gartner im laufenden Turnus gut 109 Mrd. Dollar Umsatz erzielen. China, wo die Umsätze in der Cloud für 2010 von Gartner auf weniger als 3 Mrd. Dollar beziffert werden, trauen die Marktforscher ein jährliches Wachstum von 40 % in der Rechnerwolke zu.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 5.10.2012 im Beitrag zur Serie "Cloud Computing" (Teil 7) von Norbert Hellmann auf Seite 13

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=16388&titel=Serie-„Cloud-Computing“-(7):-Der-lange-Marsch-in-die-Cloud
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook


Termine des Tages
Donnerstag, 21.02.2019

Ergebnisse
Accor: Jahr
Adva Optical: Jahr
Anglo American: Jahr
Axa: Jahr
BAE Systems: Jahr
Barclays: Jahr
Bouygues: Jahr
Centrica: Jahr
Dropbox: Jahr
First Solar: Jahr
Fuchs Petrolub: Jahr
Henkel: Jahr
Hewlett-Packard: 1. Quartal
HP Enterprise: 1. Quartal
Indus: Jahr
Krones: Jahr
Kudelski: Jahr
Møller-Mærsk: Jahr
Orange: Jahr
Pfeiffer Vacuum: Jahr
Saint-Gobain: Jahr
Swiss Re: Jahr
Takkt: Jahr
Telecom Italia: Jahr und Strategieplan 2019 bis 2021
Telefónica: Jahr
Valeo: Jahr
Veolia Environnement: Jahr

Sonstiges
Auf boersen-zeitung.de finden Sie in den Zusatzdiensten unter Audio/Video einen Link zur Liveübertragung der Bilanzpressekonferenz von Hochtief (14 Uhr).




























21

0.137695 s