Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 10.847,00-0,34% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.513,50-1,00% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.084,50-0,45% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 24.138,00-1,75% Gold: 1.238,41-0,32% EUR/USD: 1,1299-0,56%
Redaktion


Vorschau (19:10)

Der Chemiekonzern Lanxess gehört seit zwei Wochen zum erlesenen Club der Dax-Mitglieder. Den Aufstieg in die erste Börsenliga haben die Leverkusener nach eigener Einschätzung nicht zuletzt den gescheiterten Börsenplänen von Evonik zu verdanken, auch wenn die Auf- und Absteiger im Blue-Chip-Barometer gemäß dem Regelwerk der Deutschen Börse allein anhand der Zahlen zu Marktkapitalisierung nach Streubesitz und Handelsumsätzen ermittelt werden. Zwar wollten sich die Eigentümer von Evonik in einem ersten Schritt nur von einem Teil ihrer Aktien trennen. Doch angesichts der beim Börsengang von Evonik geforderten Mindestbewertung des Eigenkapitals von 15 Mrd. Euro wäre Lanxess womöglich unterlegen. Zwar bringen es die Leverkusener aktuell auf eine Marktkapitalisierung von rund 5,2 Mrd. Euro, darin ist jedoch bereits ein Aufschlag für die Mitgliedschaft im Dax enthalten. Dies lässt sich nicht zuletzt an der Kursentwicklung der Aktie seit der Aufnahme in den Index ablesen. Denn während sich Lanxess im bisherigen Jahresverlauf deutlich besser entwickelte als der Blue-Chip-Index, hat sich der Wert seit dem 24. September, dem Tag der Aufnahme in den Dax, unterdurchschnittlich entwickelt.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 5.10.2012: Analyse „Geld oder Brief“ von Annette Becker auf Seite 17

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=16389&titel=Analyse-„Geld-oder-Brief“:-Bei-Lanxess-ist-die-Luft-fuers-Erste-raus
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: LANXESS AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video

Termine des Tages
Montag, 17.12.2018

Ergebnisse
Hennes  &  Mauritz: Umsatz 4. Quartal
Oracle: 2. Quartal
Red Hat: 3. Quartal




























21

0.477669 s