Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.295,50+0,55% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.828,25+0,59% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.450,50+0,48% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 26.610,00+0,33% Gold: 1.408,21-0,19% EUR/USD: 1,1358-0,14%
Redaktion


Vorschau (19:02)

Der amerikanische Bestsellerautor John Grisham hat schon eine Menge Thriller geschrieben. Die Akte. Die Firma. Die Jury. Im Grunde genommen fehlt nur noch ein Titel: Der Kommissar. Diese Folge könnte Grisham, der „meistgekaufte Romancier der neunziger Jahre“ (Publishers Weekly) jedoch zügig nachliefern. Er bräuchte lediglich zu protokollieren, was sich gerade in Brüssel abspielt. Denn das ist genau der Stoff, aus dem Grishams Romane sind: Zwielichtige Gestalten knüpfen Kontakte, um gewissenlosen Industrielobbyisten, vorzugsweise der Tabak- oder Waffenbranche, die Chance zu geben, Politiker zu bestechen. Zwischendurch wird in Büros eingebrochen, treten Politiker zurück oder werden zurückgetreten – und geben Pressekonferenzen, in denen sie ihre Unschuld beteuern und mit vagen Andeutungen Verschwörungstheorien befördern. In der Hauptrolle: Danny de Vito. Und was passiert gerade in Brüssel? Dort knüpfen zwielichtige Gestalten Kontakte, um gewissenlosen Industrielobbyisten, in diesem Fall der Tabakbranche, die Chance zu geben, Politiker zu bestechen. Zwischendurch wird in Büros eingebrochen, treten Politiker zurück oder werden zurückgetreten und geben Pressekonferenzen, in denen sie ihre Unschuld beteuern und mit vagen Andeutungen Verschwörungstheorien befördern. In der Hauptrolle: John Dalli. Und der sieht ziemlich ähnlich aus wie – na, Sie ahnen es! – Danny de Vito. Aber schön der Reihe nach: Vor neun Tagen macht EU-Kommissions chef Jose Manuel Barroso spät nachmittags bekannt, dass der maltesische EU-Kommissar John Dalli, zuständig für Verbraucherschutz und Gesundheit, von seinem Amt zurücktritt – und zwar sofort.
Weiter lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 25.10.2012: Auslandskorrespondentenkolumne „Notiert in Brüssel“ von Detlef Fechtner auf Seite 8

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=16515&titel=Kolumne-„Notiert-in-Bruessel“:-Starker-Tobak
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook


Termine des Tages
Donnerstag, 27.06.2019

Ergebnisse
Fintech Group: Jahr
Gesco: Jahr
Hennes  &  Mauritz: 2. Quartal
Nike: Jahr

Presse- und Analystenkonferenzen
Eurobörsentag der Börsen-Zeitung mit einem Gastvortrag von Deutsche-Börse-Vorstand Stephan Leithner, Frankfurt
Spitzenverband der Immobilienwirtschaft (ZIA): Tag der Immobilienwirtschaft

Hauptversammlungen
Deag
Fiducia & GAD IT
Nordzucker
Porsche Automobil Holding
Surteco
Wabco (ao.)
V-Bank




























22

0.643234 s