Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.558,00+0,26% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.173,50+0,63% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.801,00-0,16% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 29.310,00+0,08% Gold: 1.560,77+0,25% EUR/USD: 1,1083-0,11%
Redaktion


Vorschau (19:00)

Standard & Poor’s stuft Deutsche Bank, Barclays und Credit Suisse herab, weil Regulierung und ein unsicheres Marktumfeld nach Einschätzung der Agentur großen europäischen Investmentbanken das Geschäft erschweren. Die Kreditrisiken nähmen zu im Zuge strikterer Regulierung, fragiler globaler Märkte, stagnierender Wirtschaftsräume in Europa sowie zunehmender Rechtsrisiken infolge der Finanzkrise, hieß es am Mittwoch. Dies werde die Erträge drosseln. Das langfristige Rating für die drei Banken senken die Bonitätswächter von „A+“ auf „A“, UBS behält ein „A“. Die Kurse der Banken gerieten zur Wochenmitte unter Druck. Im Fall der Deutschen Bank rührten Risiken auch von volatilen Gesamterträgen her, zu welchen das Investment Banking beinahe 50 % beitrage, meint S&P. Die Fähigkeit des Instituts, von Jahr zu Jahr stabile, vorhersehbare Erträge zu generieren, habe abgenommen. Die Einschätzung der Positionierung der Bank betrachte man nun „als einen neutralen Faktor für das Rating“.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 4.7.2013: Berichterstattung von Bernd Neubacher, Carsten Steevens und Daniel Zulauf auf den Seiten 1 und 3

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=18055&titel=S-P-degradiert-europaeische-Grossbanken
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Deutsche Bank AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video
Unternehmensbereich: Credit Suisse Group AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video
Unternehmensbereich: Barclays PLC
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video
Unternehmensbereich: UBS AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hocFinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video

Termine des Tages
Dienstag, 21.01.2020

Ergebnisse
Easyjet: 1. Quartal
Halliburton: Jahr
Hellofresh: Jahr
IBM: Jahr
Logitech: 3. Quartal
Lonza: Jahr
Netflix: Jahr
UBS: Jahr


 










22

1.577595 s