Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.603,50+2,49% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.998,25+0,85% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.318,00+2,34% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.856,00+0,60% Gold: 1.776,49+0,47% EUR/USD: 1,1239-0,10%
Redaktion


Vorschau (18:58)

Marktbeobachter haben sich in den zurückliegenden Wochen wiederholt die Augen gerieben: Ausgerechnet im so problembehafteten Versorgersektor wurde seit Anfang September eine regelrechte Kursrally verzeichnet. Die Aktien von Eon und vor allem RWE legten seither deutlich zu und übertrafen dabei sogar die Dax-Entwicklung. An der Leipziger Energiebörse kletterten zeitgleich die Strompreise. Und in der Branche wuchs rund um die Bundestagswahl zeitweise sogar die Hoffnung, dass die neue Bundesregierung die Rahmenbedingungen in der Stromerzeugung mit beherzten Reformen wieder etwas mehr ins Lot rücken wird. Frühlingsgefühle mitten im Herbst.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 24.10.2013: Analyse „Im Blickfeld“ von Andreas Heitker auf Seite 8

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=18767&titel=Analyse-„Im-Blickfeld“:-Die-Talsohle-ist-fuer-Eon-und-RWE-noch-laengst-nicht-in-Sicht
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: RWE AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video

Termine des Tages
Freitag, 03.07.2020

Sonstiges
VDMA: Auftragseingang Maschinen- und Anlagenbau im Mai












22

0.269490 s