Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.175,50-3,86% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.918,00-3,91% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.100,00-3,19% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 27.598,00-2,53% Gold: 1.903,00+0,24% EUR/USD: 1,1812-0,29%
Redaktion


Vorschau (19:16)

Generali Investments Europe ist nach einem herausragenden Schlussgeschäft 2013 in Kampfeslaune für das neue Jahr. Zudem zeigt sich die Asset-Management-Gesellschaft von dem Verdacht der Beihilfe zur Steuerhinterziehung gegen die italienische Mutter Generali vollkommen unbeeindruckt. „Wir hatten gen Jahresende ein ungewöhnlich florierendes Geschäft, die Kunden haben umfassende Vermögensverwaltungslösungen für ihre Gelder gesucht“, berichtet Gerald Saam, Leiter des institutionellen Geschäfts in Deutschland von Generali Investments Europe, im Gespräch mit der Börsen-Zeitung. Die Vermögensverwaltungsgesellschaft will künftig das Geschäft für Dritte deutlich ausbauen. Kein Kunde habe den Streit um Versicherungsmäntel bei Kundendepots thematisiert, das Geschäft sei nicht beeinträchtigt worden, hebt Saam hervor. Anfang Dezember hatte es bei der Commerzbank eine Razzia von Steuerfahndern gegeben, da dort Kundendepots des früheren Versicherungskooperationspartners Generali aus Triest geführt werden. Konkret geht es um die nach wie vor offene Frage, ob die irische Tochter Generali Pan Europe durch Vermögensverwaltungsprodukte im Versicherungsmantel Beihilfe zur Steuerhinterziehung von gut betuchten Kunden geleistet hat. Generali Investments Europe bietet die umstrittenen Produkte nicht an. Darüber hinaus will Saam zu der Angelegenheit keine Stellung beziehen. Generali Investments Europe hat weltweit ein verwaltetes Vermögen von mehr als 320 Mrd. Euro. Das Portfolio ist überwiegend europäisch ausgerichtet. Staatsanleihen haben mit 46 % den größten Anteil, Unternehmensanleihen folgen mit knapp 36 % und Aktien mit fast 13 %. Die Cash-Quote liegt bei annähernd 4 %. Der Rest verteilt sich auf Derivate und andere Assetklassen.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 11.1.2014: Gespräch mit Gerald Saam, Leiter des institutionellen Geschäfts in Deutschland von Generali Investments Europe, geführt von Silke Stoltenberg auf Seite 3

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=19256&titel=Gespraech:-Generali-Investments-in-Kampfesstimmung
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Assicurazioni Generali S.p.A.
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video

Termine des Tages
Dienstag, 27.10.2020

Ergebnisse
3M: 3. Quartal
BP: 3. Quartal
HSBC: 3. Quartal
Merck & Co.: 3. Quartal
Microsoft: 3. Quartal
Novartis: 3. Quartal
Pfizer: 3. Quartal
Santander: 3. Quartal












22

0.586318 s