DAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.321,50+0,35% TecDAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.108,50+0,91% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.526,00+0,54% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 29.956,00+0,48% Gold: 1.780,74-1,57% EUR/USD: 1,1932+0,18%
Redaktion


Vorschau (18:50)

Man kann trefflich darüber streiten, ob die Zugeständnisse reichen, die Google den EU-Wettbewerbshütern angeboten hat, oder nicht. Egal ob Juristen, Ökonomen oder Internet-Nutzer: Es wird jede Menge Fürsprecher geben, die behaupten, dass damit ein fairer Wettbewerb sichergestellt ist. Und es wird eine große Zahl Kritiker geben, die Googles Korrekturen für völlig untauglich erklären, um den Konkurrenten eine angemessene Chance zu geben. Ob es reicht, drei Rivalen von Google auf Seite 1 der Suchergebnisse zu zeigen, oder ob es nicht ein unlauterer Vorteil ist, wenn zunächst nur die Google-Treffer auf der Landkarte erscheinen. Das und vieles andere kann man so oder so sehen. EU-Kommissar Joaquín Almunia hat drei Dinge klargestellt. Erstens: Die EU ist nicht da, um Wettbewerber zu schützen, sondern Wettbewerb. Zweitens: Es geht nicht darum, dass Unternehmen ihre Wettbewerber identisch wie ihre konzerneigenen Dienste behandeln, vielmehr gleichwertig. Drittens: Manchmal ist es aus Sicht der EU sinnvoller, Zugeständnisse zu akzeptieren, die schnell umgesetzt werden können, statt über 15 Runden zu gehen und damit in Kauf zu nehmen, dass ein Marktführer seine Position noch über viele Jahre ausnutzen kann.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 6.2.2014: Kommentar von Detlef Fechtner auf Seite 1
sowie Berichterstattung von Detlef Fechtner und Stefan Paravicini auf den Seiten 1 und 9

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=19413&titel=Kommentar-zu-Google:-Suchtmaschine
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Google Inc.
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hocFinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video

Termine des Tages
Freitag, 27.11.2020

Hauptversammlungen
Credit Suisse (ao.)

Sonstiges
Verkürzter Handel am Aktienmarkt (19 Uhr MEZ) und Bondmarkt (20 Uhr) in den USA












22

0.642580 s