Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 10.717,00-2,08% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.499,00-1,74% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.044,50-1,39% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 24.398,00-2,13% Gold: 1.248,980,00% EUR/USD: 1,1432+0,29%
Redaktion

rendite - Anlagemagazin Ausgabe 15
Alternatives Investment
"Reale Assets zum Wohlfühlen"
Herr Freiesleben, Sie sind Anfang September mit dem Onlineportal diamondax.com für Diamanten gestartet. Welche Investoren nehmen über das Portal Kontakt zu Ihnen auf?

Es sind Personen, die für ihr Geld einen Gegenwert wollen, und zwar einen, den sie in dem Geld selbst nicht mehr sehen bzw. befürchten, dass Geld ihn nicht mehr haben wird - zu welchem Zeitpunkt auch immer. Es sind Personen, die sich mit realen Assets wohlfühlen. Viele haben Gold in physischer Form, und das nicht erst seit der Schuldenkrise. Wir sprechen nicht über luxusverliebte Personen. Der Investorenkreis, der auf uns zukommt, würde eher 20 000 Euro für Diamanten ausgeben als 5 000 Euro für

Schmuck.

Welche Investoren kommen konkret auf Sie zu?

Der Löwenanteil der Interessierten kommt aus der Generation 45 +. Hier sehen wir auch die Zielgruppe. Die Investitionssumme liegt in der Bandbreite von 800 Euro bis 100 000 Euro. Der Favorit bei den Anlegern ist derzeit der Einkaräter. Etwas überrascht hat uns der hohe Frauenanteil: Er liegt über Informationsanfragen und tatsächliche Käufe hinweg betrachtet bei rund 40 %. Viele Investoren interessieren sich zunächst für einen Testkauf und fangen dementsprechend mit einer kleineren Summe an. Sie wollen ein Gefühl dafür entwickeln, wie die Anlage vonstattengeht.

Stellen Sie ein besonders hohes Informationsbedürfnis bei den Anlegern fest?

Ohne Frage stellen wir ein Informationsbedürfnis fest, aber es ist nicht so hoch, wie wir vermuteten. Man merkt, dass sich die Anleger mit der Materie auseinandergesetzt haben. Viele Aspekte werden als Selbstverständlichkeit eingestuft, so zum Beispiel die Vorkasse. Aber auch Fragen des Rückverkaufs erworbener Diamanten kommen weit weniger häufig vor als zunächst gedacht. Viele wollen einfach wissen, wie man das Investment im Diamantenmarkt umsetzt, also das reine "Doing".

Ulrich Freiesleben ist Händler an der Diamantenbörse von Antwerpen.

Börsen-Zeitung, 24.11.2011, Autor BZ, Nummer 15, Seite 36, 282 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2011015822&titel=Interview-mit-Ulrich-Freiesleben
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Kapitalmärkte
Themendossiers zu Kapitalmärkte
Länderratings
Neue Produkte
Zusatztabellen zur Analyse "Geld oder Brief"


Termine des Tages
Montag, 10.12.2018

Presse- und Analystenkonferenzen
LBS Bayern: Jahres-PK




























21

0.137682 s