Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.724,00-0,03% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.226,75-0,02% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.119,00+1,15% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.478,00-0,16% Gold: 1.738,47-0,07% EUR/USD: 1,1127+0,09%
Redaktion

Grandke: Große Institute können Staaten erpressen

ski Frankfurt - Die Sparkassen fordern die Zerschlagung der Deutschen Bank. Die größte deutsche Bank habe eine Bilanzsumme, die nahezu die Höhe des Bruttoinlandsprodukts erreiche, sagte Gerhard Grandke, Geschäftsführender Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen (SGVHT), auf der Bilanzpressekonferenz. Angesichts eines solchen Missverhältnisses, das in anderen Ländern teilweise noch bedeutend größer sei, gehe es nicht mehr um das Problem des "too big to fail", sondern um ein "too big to save".

Dieses Problem sei aus seiner Sicht nur zu lösen, indem man zu große Banken in vertretbar große Einheiten zerlege, sagte Grandke. Institute wie die Deutsche Bank seien aufgrund ihrer Größe in der Lage, ganze Staaten und Volkswirtschaften zu erpressen. Sie genössen eine implizite Staatsgarantie, erhielten daraus über günstige Refinanzierungsbedingungen ungerechtfertigte Wettbewerbsvorteile und neigten dazu, überhöhte Risiken einzugehen. Grandke: "Wenn es schiefgeht, werden sie ja schließlich mit Steuermitteln aufgefangen." Die Ertragskraft der Deutschen Bank hänge davon ab, dass es diesen impliziten Schutzschirm gebe, sagte er.

- Berichte Seite 5


Börsen-Zeitung, 02.03.2011, Autor Bernd Wittkowski, Frankfurt, Nummer 42, Seite 1, 160 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2011042016&titel=Sparkassen-fuer-Zerlegung-der-Deutschen-Bank
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Deutsche Bank AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Dienstag, 2.6.2020

Ergebnisse
Isra Vision: 2. Quartal
Royal Mail: Jahresergebnis (Montag)
Zoom: 1. Quartal












21

0.310762 s