Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.393,50+2,18% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.155,00+1,44% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.971,00+1,52% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 24.734,00+1,01% Gold: 1.732,71+0,35% EUR/USD: 1,0919+0,17%
Redaktion

Verlagsbeilage: ETF-Forum 2013
Interview mit Markus Kaiser, Vorstand StarCapital
Mit ganzheitlichen Anlagelösungen von den globalen Märkten profitieren
Herr Kaiser, erläutern Sie bitte kurz Ihren Portfolioansatz.

Die Anlagestrategie der StarCapital ETF-Strategien ist darauf ausgerichtet, die Portfoliostruktur kontinuierlich an die sich ändernden Marktbedingungen anzupassen. Das Investmentmodell STARS vereint die drei wesentlichen Mechanismen Trend, Allokation und Risiko, auf die es bei einer modernen Vermögensverwaltung ankommt, und steht daher für eine Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Mit Hilfe des Modells werden die weltweit aussichtsreichsten

Märkte, Indizes und Anlageklassen über eine Kombination verschiedener Trendindikatoren bewertet und selektiert.

Wie setzen Sie ETF im Portfoliomanagement ein?

Exchange Traded Funds (ETF) sind die zentralen Anlageinstrumente, mit denen die aus dem Modell abgeleitete Marktmeinung im Rahmen ETF-basierter Portfolien umgesetzt wird. Dabei wird eine breite Diversifizierung in mehreren Anlageklassen und über die globale Ausrichtung angestrebt. Die Risikosteuerung sorgt schließlich für eine kontinuierliche Anpassung der

Portfoliostruktur an die Marktentwicklung. Dazu haben wir unterschiedliche Bandbreiten hinsichtlich der Aktienquoten festgelegt. Der Fonds STARS Defensiv investiert

maximal mit 50%, der STARS Flexibel zwischen 0 und 100% und der STARS Offensiv mindestens mit 50% in Aktien-ETF.

In welche ETF haben Sie zuletzt investiert und weshalb?

Zuletzt waren insbesondere Aktien-ETF für die europäischen Aktienmärkte bevorzugt. Insbesondere die europäischen Indizes auf Mid und Small Caps konnten sich in den letzten zwölf Monaten sehr gut entwickeln, und der positive Trend bei Aktien ist ungebrochen. Bei Renten-ETF ist hingegen Vorsicht angebracht, daher zählen beispielsweise Emerging-Markets-Anleihen schon länger nicht mehr zu den Favoriten.

Warum sollten Anleger in Ihr Portfolio investieren?

Unsere neuen ETF-Strategien bieten ganzheitliche vermögensverwaltende Anlagelösungen für Anleger, die von den Entwicklungen an den globalen Finanzmärkten profitieren möchten, ihr Portfolio aber nicht selbst permanent überwachen und an die Kursentwicklung der einzelnen Märkte anpassen können. Dabei können sie je nach Risikoneigung und Anlagehorizont Schwerpunkte in den einzelnen

Strategien setzen und diese auch beliebig miteinander kombinieren.

Wie schätzen Sie die Entwicklung der Märkte in den nächsten zwölf Monaten ein?

Wir treffen keine Prognosen, sondern orientieren uns an den aktuellen Marktentwicklungen und passen die Portfoliostruktur systematisch und regelbasiert entsprechend den vorherrschenden Trends an. Derzeit

überwiegen noch positive Vorzeichen für die Aktienmärkte, wonach wir diese auch weiter bevorzugen würden. Wichtig für eine Fortsetzung

des positiven Umfelds für Aktien

wird aber auch die Marktentwicklung in den Emerging Markets sein. Vorsicht ist hingegen an den Rentenmärkten angebracht – hier sollte ein aktives Management insbesondere hinsichtlich der Duration und in höherverzinslichen Anlagesegmenten der entscheidende Schlüssel zum Erfolg sein.

Das Interview führte Claudia Weippert-Stemmer.

Börsen-Zeitung, 03.09.2013, Autor Claudia Weippert-Stemmer, Nummer 168, Seite B 8, 391 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2013168804&titel=STARS-stehen-fuer-eine-moderne-Vermoegensverwaltung“
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Kapitalmärkte
Themendossiers zu Kapitalmärkte
Länderratings
Neue Produkte
Zusatztabellen zur Analyse "Geld oder Brief"


Termine des Tages
Dienstag, 26.5.2020

Ergebnisse
Siemens: Abspaltungsbericht Siemens Energy
Suzuki: Jahr

Presse- und Analystenkonferenzen
IIF European Conference (Live-Stream)

Hauptversammlungen
Air France-KLM
Basler (online)
Creditshelf (online)
Dr. Hönle (online)
Fraport (online)
Merck & Co.
Nordex (online)
OHB (online)
Procredit Holding (online)
SMT Scharf (online)

Sonstiges
ACEA: Neuzulassungen












21

0.150768 s