Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 9.548,50-5,23% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.485,50-4,64% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.707,50-5,27% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 21.566,00-4,30% Gold: 1.626,15+0,07% EUR/USD: 1,11400,00%
Redaktion

bl Stuttgart - Der Chef des schwäbischen Autozulieferers ElringKlinger, Stefan Wolf, ist von der Entwicklung der Elektromobilität enttäuscht und will weniger in diesem Bereich investieren. "Unsere Maschinen sind nicht ausgelastet", sagte er in einem Interview der Börsen-Zeitung. Mehr Potenzial sieht er in der Brennstoffzelle, die "überlegene Technologie" sei. Für die nächsten 20 Jahre blieben aber konventionelle Antriebe klar dominierend. Laut Wolf will ElringKlinger "noch viel stärker in den Leichtbau einsteigen". Hier sieht er in den nächsten fünf Jahren ein zusätzliches Umsatzpotenzial von 500 Mill. Euro, "wenn es gut läuft". Wolf setzt auf faserverstärkten Kunststoff statt auf Karbon, das zu teuer sei. ElringKlinger hat einige Akquisitionen im Visier und wird laut Wolf die Jahresziele erreichen.

- Interview Seite 11


Börsen-Zeitung, 30.09.2014, Autor bl Stuttgart, Nummer 187, Seite 1, 120 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2014187005&titel=ElringKlinger-setzt-auf-Leichtbau
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: ElringKlinger AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Unternehmen & Branchen
Themendossiers zu Unternehmen & Branchen


Termine des Tages
Montag, 30.3.2020

Ergebnisse
Biotest: Jahresergebnis
Cancom: Jahresergebnis
ElringKlinger: Bilanz-PK (als Webcast)
Grammer: Jahresergebnis
Indus Holding: Jahresergebnis
RIB Software: Jahresergebnis
Software AG: Geschäftsbericht
Ströer: Jahresergebnis
Wüstenrot & Württembergische: Jahresergebnis












21

0.421862 s