Verlagsmitteilung:

Die Ausgabe Nr. 78 der Börsen-Zeitung erscheint am Mittwoch, dem 24. April 2019.
Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir ein frohes Osterfest.
Redaktion und Verlag

Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.244,50-0,03% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.810,25+0,01% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.508,00-0,03% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 26.518,00-0,20% Gold: 1.275,20-0,12% EUR/USD: 1,1260+0,14%
Redaktion

Nouy hadert mit nationalen Wahlrechten

bn Frankfurt - Die Europäische Zentralbank (EZB) fordert mehr Kompetenzen in der Bankenaufsicht. Danièle Nouy, Chair des obersten Aufsichtsgremiums des Single Supervisory Mechanism (SSM), verlangte am Montag mehr Möglichkeiten zur Harmonisierung nationaler Optionen und Wahlrechte in der Bankenaufsicht sowie eine Verlagerung aufsichtlicher Befugnisse von der nationalen auf die EZB-Ebene. Um die Harmonisierung zu forcieren, macht sie sich zudem für vermehrte EU-Vorgaben in Form unmittelbar geltender Verordnungen anstelle von zunächst in nationales Recht zu übersetzenden Richtlinien stark.

Von den Vorschlägen zur Überarbeitung der EU-Eigenkapitalrichtlinie CRD IV zeigte sie sich enttäuscht. Es "hätte mehr getan werden können, um die verbliebenen Optionen und Wahlrechte zu harmonisieren", erklärte sie. Auch forderte sie für die EZB die Befugnis, im Zuge des Brexits nach Euroland umziehende Broker-Dealer zu systemrelevanten Einheiten zu erklären, welche unter EZB-Aufsicht fallen. Bundesbank-Vorstandsmitglied Andreas Dombret bezeichnete den Brexit als "für Banken beherrschbar". Allerdings seien zeitige, gründliche und umfassende Vorbereitungen nötig.

- Bericht Seite 2

Börsen-Zeitung, 16.05.2017, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 93, Seite 1, 152 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2017093003&titel=EZB-Bankenaufsicht-fordert-mehr-Befugnisse
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Dienstag, 23.04.2019

Ergebnisse
Coca-Cola: 1. Quartal
Ebay: 1. Quartal
Faurecia: 1. Quartal
Fifth Third Bancorp: 1. Quartal
Harley-Davidson: 1. Quartal
Hasbro: 1. Quartal
Lockheed Martin: 1. Quartal
Procter  &  Gamble:   3.   Quartal
Snap: 1. Quartal
State Street: 1. Quartal
Texas   Instruments:   1.   Quartal
Twitter: 1. Quartal
United   Technologies: 1. Quartal
Verizon: 1. Quartal
Vinci: 1. Quartal

Hauptversammlungen
Wells Fargo




























22

0.128462 s