Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.864,50-0,82% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.072,50-1,43% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.296,00-1,17% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 27.866,00-0,18% Gold: 1.943,72+0,01% EUR/USD: 1,1840-0,01%
Redaktion

BNP-Paribas-Tochter will dank Supercomputer permanent ansprechbar sein
Consorsbank
Quelle: Consorsbank

dm Frankfurt - Die Großbank BNP Paribas will im deutschen Markt ein neues Beratungskonzept in der Vermögensverwaltung ausrollen. Marcel Becker, Managing Director Deutschland von BNP Paribas Wealth Management, erklärt im Gespräch mit der Börsen-Zeitung, das Ziel sei nicht nur, die modernste Privatbank Deutschlands zu sein, sondern auch ein Höchstmaß an Objektivität in der Beratung zu bieten.

Ein zentrales Element ist dabei die Kooperation mit dem Informationstechnologie-Riesen IBM: BNP Paribas ist exklusiver Bankpartner des globalen Geschäftsbereichs IBM Watson Internet of Things (IoT). Die BNP-Paribas-Tochter Consorsbank wird im Watson-IoT-Center mit einem Team von IT-Architekten, IT- und Business-Development-Entwicklern einziehen und "untersuchen, wie IoT- und kognitive Technologien eingesetzt werden können, um die Bankenbranche zu transformieren und neue Finanzprodukte zu entwickeln", sagt Stefan Gröning, Chief Sales Officer der Consorsbank.

Künftig werde die persönliche Beratung durch Relationship Manager und gegebenenfalls Investment Manager mit einer technologiegestützten Beratung verknüpft: "Wir planen mehr als Robo Advice", sagt Becker. "Wir arbeiten an der nächsten Generation der Beratung, dem Digital Advice." Die Gesellschaften in Deutschland sollen dabei eine führende Rolle in der Bankgruppe einnehmen.

Nach Vorstellung von Gröning läuft der Kundendialog künftig über ein Webinterface ab: "Der Kontaktpunkt ist die App auf dem Mobilgerät oder das Online-Portal." Mit der kognitiven Intelligenz des Supercomputers Watson werde ein Beratungsgespräch oder Chat simuliert, in dem der Kunde über einen Online-Zugang auch die Möglichkeit hat, detaillierte Nachfragen zu Anlagestrategien oder einzelnen Produkten zu stellen, und dies "rund um die Uhr". Damit soll der große Anteil der Kunden angesprochen werden, die bisher nicht im Kapitalmarkt investiert sind.

- Bericht Seite 3

Börsen-Zeitung, 05.08.2017, Autor Dietegen Müller, Frankfurt, Nummer 149, Seite 1, 253 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2017149006&titel=Consorsbank-setzt-auf-Digitalberatung
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: BNP Paribas S.A.
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Montag, 17.8.2020

Ergebnisse
Grand City Properties: 2. Quartal












21

0.470994 s