Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 10.717,00-2,08% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.499,00-1,74% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.044,50-1,39% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 24.398,00-2,13% Gold: 1.249,080,00% EUR/USD: 1,1426+0,23%
Redaktion

Mit Kennzahlen informierte Anlageentscheidungen treffen
Oliver Oehri

Executive Director & Founding Partner bei CSSP

Dr. Thomas Schulz

BNU Beratung für Nachhaltige Unternehmensführung und Akademischer Leiter des Kompaktstudiums SRI, EBS Management Education

Kennzahlen über ESG (Environmental, Social, Governance), Kontroversen oder Klima messen Nachhaltigkeit und entwickeln sich zu einem festen Bestandteil in der Finanzrisikosteuerung. Spezielle Anlegerinformationsplattformen helfen bei der Anlageentscheidung.

Der Digitalisierungstrend präsentiert sich in der Finanzbranche als markantester Treiber des heutigen Wandels. Die dadurch entstandene Angebotserweiterung verändert die Kundenerwartungen. Gleichzeitig steigt der Druck seitens der Anleger, entsprechende Nachhaltigkeitskennzahlen in den bestehenden Finanzprodukt-Berichterstattungen aufzunehmen. Treibende Kraft hinter diesen Überlegungen ist das Streben nach Risiko-Reduktion und die Vermeidung von Unternehmen mit unethischem Verhalten. Gesetzliche Publikationsvorschriften zu Nachhaltigkeitskennzahlen wie beispielsweise für institutionelle Anleger in Frankreich oder durch die EU-Pensionsfondsrichtlinie beschleunigen diesen Prozess.

Gerade die Kombination von "Digitalisierung" und "Transparenz" schafft eine wesentliche Voraussetzung, informierte Anlageentscheidungen treffen zu können. Aktuell gibt es vielversprechende Ansätze, die Anlegern eine Unterstützung bieten: Anlageinformationsplattformen wie beispielsweise Climetrics, Morningstar, S-Ray und yourSRI ermöglichen Transparenz und Vergleichbarkeit. Allen Plattformen gemeinsam ist die kostenlose Informationsbereitstellung per Knopfdruck. Unterschiede sind dennoch vorhanden:

- climetrics-rating.org: Fokus auf Klima-Fondsratings mittels sogenannter "Sustainability Leaves"; weitere Nachhaltigkeitsinformationen werden durch den Kooperationspartner "yourSRI.com" zur Verfügung gestellt.

- morningstar.com: Fokus auf ESG Fondsratings mittels sogenannter "Sustainability Globes". Weitere Nachhaltigkeitsinformationen werden derzeit nicht öffentlich bereitgestellt.

- S-Ray (arabesque.com): Fokus auf der Überprüfung von Nachhaltigkeitsaspekten von Unternehmen mittels sogenannter "ESG und UN Global Compact Scores". Darüber hinaus können detaillierte ESG- und Global-Compact-Unternehmensinformationen online erworben werden.

- yourSRI.com: Fokus auf Anlagefonds und auf individuelle Investmentmandate hinsichtlich ESG, Kontroversen/UN Global Compact, SDGs und Klima. Das ESG- und Klima-Investmentrating wird dabei in Anlehnung des Buchstabenschlüssels der gängigen Credit-Rating-Agenturen kostenlos zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können detaillierte ESG & Carbon Investment Reportings online erworben werden.

Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass diese Dienstleistungen durch die Verbindung von Technologie und strategischen Kooperationen mit spezialisierten Ratingagenturen erbracht werden. Rund zehn Ratingagenturen befassen sich mittlerweile mit der Verarbeitung von Nachhaltigkeitsdaten, auch hier können Unterschiede hinsichtlich Datenfokus und -abdeckung festgestellt werden. Allen Ratingagenturen gemeinsam ist ein Lizenzmodell. Mit der Lizenz (Pauschalpreis) erhält der Kunde die Zugangsberechtigung zur Ratingagentur-Datenbank und kann alle die zur Verfügung gestellten Daten nutzen; Einzelabfragen für ein Unternehmen oder für einen ESG Anlagefonds ist jedoch nicht möglich.

Fazit: Das Bedürfnis nach mehr gesellschaftlicher Verantwortung sowie nach mehr Transparenz ist deutlich spürbar, und in der Konsequenz professionalisiert sich das Vermögensrisiko-Management der Anleger. Sie sind heute in der Lage, eine entsprechende Risiko-Überprüfung ihres Vermögens mittels ESG- und Klimadaten vorzunehmen.

Börsen-Zeitung, 13.09.2017, Autor Oliver Oehri, Executive Director & Founding Partner bei CSSP und Thomas Schulz, BNU Beratung für Nachhaltige Unternehmensführung und Akademischer Leiter des Kompaktstudiums SRI, EBS Management Education, Nummer 176, Seite B 10, 398 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2017176804&titel=Transparenz-per-Knopfdruck
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Montag, 10.12.2018

Presse- und Analystenkonferenzen
LBS Bayern: Jahres-PK




























21

0.101699 s