Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.709,50-0,52% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.241,50-0,60% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.845,50-0,12% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 29.244,00-0,78% Gold: 1.601,40+1,08% EUR/USD: 1,0793-0,41%
Redaktion

jsc/sto Frankfurt - Die Fondstochter der Deutschen Bank hat wenige Stunden nach Beginn der Zeichnungsfrist die Orderbücher bereits gefüllt. Als wesentlicher Investor tritt die französische Tikehau Capital auf, die Aktien im Wert von 250 Mill. Euro zeichnen will und damit auf einen Anteil von bis zu 4,2 % käme, wie die DWS gestern bestätigt hat. Wegen hoher Nachfrage muss Tikehau aber um die volle Zuteilung bangen. Die Zeichnungsfrist für den Börsengang läuft bis 22. März.

Ihre Rolle als aktiver Aktionär will die DWS künftig verstärken. Die Kontrolle der Vergütungspolitik von Unternehmen werde verschärft, sagte Nicolas Huber, der Verantwortliche für die Stimmrechtsausübung, im Gespräch mit der Börsen-Zeitung.

- Berichte Seite 4

Börsen-Zeitung, 15.03.2018, Autor Jan Schrader/Silke Stoltenberg, Frankfurt, Nummer 52, Seite 1, 111 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2018052008&titel=Orderbuch-fuer-DWS-gefuellt
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: DWS Group GmbH & Co. KGaA
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hocFinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Mittwoch, 19.02.2020

Ergebnisse
Analog Devices: Jahr
Avis Budget Group: Jahr
Blue Apron: Jahr
Deutsche Telekom: Jahr
Douglas: 1. Quartal
ElringKlinger: Jahr
Gerresheimer: Jahr
Hapag-Lloyd: Jahr
Intershop: Jahr
Mosaic: 4. Quartal
Pirelli: Jahr
Scout24: Jahr
Sulzer: Jahr
Takkt: Jahr
Telefónica Deutschland: Jahr
Vallourec: Jahr

Presse- und Analystenkonferenzen
Covestro: Bilanz-PK
Hamburger Hafen: Jahres-PK, Hamburg
Puma: Bilanz-PK

Hauptversammlungen
Bertrandt

Sonstiges
Landgericht Köln verhandelt Klage der Huk Coburg gegen Check24 im Rechtsstreit um „Nirgendwo Günstiger Garantie“, Köln












21

0.537661 s