DAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.713,50-1,78% TecDAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.243,50-1,16% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.577,00-1,57% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 30.732,00-0,87% Gold: 1.827,64-1,04% EUR/USD: 1,20750,00%
Redaktion

ak Frankfurt - In den wachsenden Markt für die Abwicklung von Lebensversicherungsbeständen kommt noch mehr Bewegung: Athora (ehemals Athene) greift an. Der neue Deutschland-Chef Christian Thimann hat seiner Gesellschaft eine neue Strategie verordnet und fährt nun zweigleisig. Athora bietet neben der kompletten Übernahme von Lebensversicherern oder ihren Beständen auch eine Rückversicherungslösung an. Dabei übernimmt ein Risikoträger in Irland oder Bermuda die wesentlichen Risiken eines Lebensversicherers auf der Aktiv- und der Passivseite der Bilanz. Die ursprüngliche Kundenbeziehung bleibt aber erhalten. Thimann ist gerade dabei, das Geschäftsmodell in Deutschland zu etablieren: "Wir sondieren den Markt und sind in Gesprächen mit Unternehmen."

Die europaweit tätige Athora Holding hat von ihren Investoren im vergangenen Jahr 2,2 Mrd. Euro Kapital bekommen. In Irland und Belgien hat die Gesellschaft seitdem bereits Bestände übernommen, in Deutschland ging Athora bei den jüngsten Transaktionen leer aus.

- Im Gespräch Seite 2

Börsen-Zeitung, 04.09.2018, Autor Antje Kullrich, Frankfurt, Nummer 169, Seite 1, 141 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2018169004&titel=Abwickler-Athora-greift-im-deutschen-Markt-an
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Montag, 18.1.2021

Ergebnisse
Fraport: Verkehrszahlen Dezember
Repsol: Umsatz 4. Quartal
Rio Tinto: Operation Report 4. Quartal

Hauptversammlungen
RSA Insurance (ao.)