Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.423,50+0,19% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.592,25+0,13% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.204,50+0,13% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.134,00+0,18% Gold: 1.209,99-0,08% EUR/USD: 1,13120,00%
Redaktion

jh München - ProSiebenSat.1 kürzt die Dividendenquote drastisch. Künftig werde das Unternehmen nur noch die Hälfte des Jahresgewinns an seine Aktionäre ausschütten, kündigte der Vorstandsvorsitzende Max Conze an. Bisher waren es mehr als 80 %. Conze, von 2011 bis 2017 Chef des britischen Staubsaugerherstellers Dyson, leitet ProSiebenSat.1 seit Juni dieses Jahres. Teil seiner Strategie ist, künftig mehr in das Wachstum des Unternehmens zu investieren, unter anderem in deutsche Programminhalte und digitale Plattformen. Dafür soll künftig die Hälfte des Überschusses verwendet werden. Der Aktienkurs von ProSiebenSat.1 stürzte am Donnerstag um mehr als 14 % ab. Im Sog verlor RTL an der Börse 7,5 % an Wert.

- Bericht und Kommentar Seite 9

Börsen-Zeitung, 09.11.2018, Autor Joachim Herr, München, Nummer 216, Seite 1, 111 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2018216002&titel=ProSieben-schreckt-Aktionaere-auf
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: ProSiebenSat.1 Media SE
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Unternehmen & Branchen
Themendossiers zu Unternehmen & Branchen


Termine des Tages
Donnerstag, 15.11.2018

Ergebnisse
Applied Materials: 4. Quartal
BayernLB: 3. Quartal
Bouygues: 3. Quartal
Demire: 3. Quartal
Henkel: 3. Quartal
K+S: 3. Quartal
LPKF Laser: 3. Quartal
Nvidia: 3. Quartal
Singulus: 3. Quartal
Sixt: 3. Quartal
Vallourec: 3. Quartal
Vivendi: 3. Quartal
Wal-Mart: 3. Quartal




























21

0.437700 s