Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.274,50+0,16% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.850,25+0,06% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.448,50-0,01% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 26.740,00-0,04% Gold: 1.428,37+0,22% EUR/USD: 1,1378-0,19%
Redaktion

Erster Green Bond des Triple-A-Staats Niederlande mit Orders von 21 Mrd. Euro

kjo Frankfurt - Das bereits lebhafte Interesse der Investoren an nachhaltigen Finanzanlagen gewinnt weiter an Dynamik. Die mit Triple-A benoteten Niederlande haben am Dienstag ihren ersten Green Bond emittiert und damit an den Anleihemärkten einen enormen Erfolg verbuchen können. Die Investoren griffen bei dem 20-jährigen Papier beherzt zu, so dass ein Orderbuch von gut 21 Mrd. Euro zusammenkam. Das gilt am Markt als beachtlich.

Für den Bondhandel war die Transaktion vor allem deshalb bedeutsam, weil es die erste grüne Anleihe seitens eines mit Triple-A benoteten Staats war. Deutschland hatte jüngst angekündigt, ebenfalls Green Bonds an den Markt bringen zu wollen. Die grüne Debüt-Emission der Niederländer ging zu einem Spread von 18 Basispunkten über der bis 2040 laufenden Bundesanleihe an die Anleger. Das entsprach einer Rendite von rund 0,57 %. Der Green Bond wurde 6 Mrd. Euro schwer. Die Niederländer wählten nicht das für Innovationen zumeist favorisierte Syndikatsverfahren, sondern brachten ihre erste grüne Anleihe im Wege der Auktion an den Markt.

Tags zuvor war bereits die Emission von Green Bonds des niederländischen Stromnetzbetreibers Tennet mehr als vierfach überzeichnet. In der vorigen Woche war die KfW bei der Platzierung eines 3 Mrd. Euro schweren Green Bond auf eine Nachfrage von 9,5 Mrd. Euro gestoßen.

Die Lockerung der US-Beschränkungen für den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei sorgte an den europäischen Aktienmärkten für Erleichterung. Der Dax kletterte um 0,9 % auf 12 143 Zähler. Der Euro Stoxx 50 Index stieg um 0,5 % auf 3 387 Punkte. Am europäischen Devisenmarkt stand das britische Pfund im Fokus. Wieder erwachte Hoffnungen auf eine Lösung im Brexit-Streit gaben dem Pfund im späten Geschäft ein wenig Auftrieb, allerdings nur kurzfristig.

- Wertberichtigt Seite 8

Bericht Seite 17

Börsen-Zeitung, 22.05.2019, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 97, Seite 1, 274 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019097004&titel=Anleger-stehen-Schlange-fuer-gruene-Anleihen
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Kapitalmärkte
Themendossiers zu Kapitalmärkte
Länderratings
Neue Produkte
Zusatztabellen zur Analyse "Geld oder Brief"


Termine des Tages
Dienstag, 25.06.2019

Ergebnisse
DWS Halbjahresausblick
Fedex: Jahr
Micron: 3. Quartal

Hauptversammlungen
FinLab
Mastercard
SLM Solutions

Sonstiges
BMW: Technologietag
Morphosys: Investor Meeting
Pernod Ricard: Business Update Call
Union Investment: Nachhaltigkeitskonferenz, Frankfurt
Vanguard: ETF-Konferenz




























22

0.144027 s