Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.654,00+1,38% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.811,50+0,31% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.606,50+1,45% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 27.092,00+1,08% Gold: 1.480,92-0,71% EUR/USD: 1,1030+0,04%
Redaktion

cru Düsseldorf - Der Aufsichtsrat von Thyssenkrupp hat einstimmig den geplanten Umbau des Konzerns gebilligt. Um den immer bedrohlicher werdenden Cash Burn auszugleichen, plant Vorstandschef Guido Kerkhoff einen Teilverkauf der Kernsparte für Aufzüge, der ab Oktober 2019 über die Bühne gehen könnte. Nach Informationen der Börsen-Zeitung aus Kreisen der Großaktionäre soll dabei ein sogenanntes Dual-Track-Verfahren verfolgt werden. Neben dem von Kerkhoff bevorzugten Börsengang soll auch der Verkauf an einen strategischen Investor oder die Fusion mit einem Konkurrenten wie Kone erwogen werden. Analysten und Investoren, wie Cevian-Chef Lars Förberg, würden eine Fusion mit Kone bevorzugen.

- Bericht Seite 9

Börsen-Zeitung, 22.05.2019, Autor Christoph Ruhkamp, Düsseldorf, Nummer 97, Seite 1, 98 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019097005&titel=Aufsichtsrat-billigt-Thyssen-Strategie
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: thyssenkrupp AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Unternehmen & Branchen
Themendossiers zu Unternehmen & Branchen


Termine des Tages
Mittwoch, 16.10.2019

Ergebnisse
Abott: 3. Quartal
Alcoa: 3. Quartal
Ally Financial: 3. Quartal
ASML: 3. Quartal
Asos: Jahr
Bank of America: 3. Quartal
Bank of New York Mellon: 3. Quartal
BHP: 1. Quartal
Enagas: 3. Quartal
IBM: 3. Quartal
Netflix: 3. Quartal
Roche: 3. Quartal
Temenos: 3. Quartal
Tomtom: 3. Quartal
U.S. Bancorp: 3. Quartal

Sonstiges
Acea, Kfz-Neuzulassungen
Bankenverband VÖB zur Kapitalmarktprognose, Frankfurt
Commerzbank-Studie zum Finanzanlageverhalten von Unternehmen in der Zinsflaute, Frankfurt
Moody’s Banking Summit, Frankfurt




























22

0.251284 s