Redaktion

bg Frankfurt - Das Fintech Cashlink hat einen Weg gefunden, tokenisierte Wertpapiere zu emittieren. "Wir haben einen virtuellen GmbH-Anteil generiert, den man einfach übertragen kann", sagt Cashlink-Geschäftsführer Michael Duttlinger im Gespräch mit der Börsen-Zeitung. Diese Wertpapiere sind als Genussrechte mit Eigenkapitalcharakter definiert, welche nur an professionelle Investoren vertrieben werden und damit keines Prospektes bedürfen. "Damit halten wir uns komplett an deutsche Wertpapiergesetze", versichert Duttlinger. Cashlink stellt die Blockchain-Infrastruktur und führt bereits Platzierungen für drei Start-ups durch. Angesprochen werden junge Unternehmen, die GmbH-Anteile liquide gestalten wollen.

- Im Gespräch Seite 4

Börsen-Zeitung, 09.07.2019, Autor Björn Godenrath, Frankfurt, Nummer 128, Seite 1, 90 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019128005&titel=Cashlink-macht-Anteile-liquide
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Mittwoch, 13.11.2019

Ergebnisse
ABN Amro: 3. Quartal
Bechtle: 3. Quartal
Bilfinger: 3. Quartal
Cewe Stiftung: 3. Quartal
Cisco Systems: 1. Quartal
Deutsche Euroshop: 3. Quartal
Deutsche Wohnen: 3. Quartal
Global Fashion Group: 3. Quartal
HHLA: 3. Quartal
Lanxess: 3. Quartal
Leoni: 3. Quartal
Medigene: 3. Quartal
Mitsubishi UFJ Financial: 2. Quartal
Nordex: 3. Quartal
Patrizia Immobilien: 3. Quartal
Procredit: 3. Quartal
Salzgitter: 3. Quartal
Sixt: 3. Quartal
Ströer: 3. Quartal
Sumitomo Mitsui Financial: 2. Quartal
Sunrise Communications: 3. Quartal
Toshiba: 2. Quartal
Voltabox: 3. Quartal
Windeln.de: 3. Quartal

Presse- und Analystenkonferenzen
BdB und Deloitte: Diskussionsveranstaltung zu „Intelligence-enabled Banking“, Frankfurt
WM Seminare: Büroimmobilien-Forum 2019, Frankfurt

Sonstiges
Fraport: Verkehrszahlen
Lufthansa: Verkehrszahlen


 


























22

0.174400 s