Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 9.367,00-4,42% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.490,00-2,90% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.627,50-4,18% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 20.948,00-4,13% Gold: 1.587,14+0,60% EUR/USD: 1,0965-0,55%
Redaktion

kjo Frankfurt - DNB Asset Management erwartet, dass internationale Bondanleger noch stärker in Credits investieren werden. "Da immer mehr Staatsanleiherenditen rund um den Globus ins Minus gefallen sind und noch fallen werden, sehe ich schon, dass mehr und mehr Investoren in Credits umschichten. Da kommt noch viel Kaufkraft in den Markt hinein", sagt Svein Aage Aanes, der bei der norwegischen DNB Asset Management den Fixed-Income-Bereich leitet, im Interview der Börsen-Zeitung. Durch den US-Handelskonflikt sieht er die US-Notenbank zu weiteren Zinssenkungen greifen. Bei der Europäischen Zentralbank befürchtet er, dass es in den nächsten Jahren zu mehr Quantitative-Easing-Maßnahmen kommt. Deshalb sei die Talsohle bei den längerfristigen Anleiherenditen noch nicht erreicht.

- Interview Seite 13

Börsen-Zeitung, 31.08.2019, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 167, Seite 1, 112 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019167003&titel=DNB-erwartet-mehr-Credit-Investments
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Kapitalmärkte
Themendossiers zu Kapitalmärkte
Länderratings
Neue Produkte
Zusatztabellen zur Analyse "Geld oder Brief"


Termine des Tages
Donnerstag, 2.4.2020

Ergebnisse
Edag Engineering: Jahr
Grenke: Neugeschäft 3. Quartal
Hella: 3. Quartal
KfW: Bilanz-PK
Rocket Internet: Jahr
Stratec: Jahr
Voltabox: Jahr
Walgreens Boots Alliance: 2. Quartal

Hauptversammlungen
Emmi
Iberdrola
Telia
Zehnder












21

0.111814 s