Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.229,50-2,07% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.139,75-2,11% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.680,50-2,11% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 28.586,00-1,21% Gold: 1.582,91+0,03% EUR/USD: 1,1020-0,04%
Redaktion

bn Frankfurt - Die Schweizer Großbank UBS hat in ihrem Deutschlandgeschäft 2018 den sechsten Jahresverlust in Folge verbucht. Bei Einnahmen von rund 210 Mill. Euro lief bundesweit ein HGB-Vorsteuerverlust von 31,9 Mill. auf und damit ähnlich viel wie im Vorjahr, wie der im Bundesanzeiger publizierte Jahresabschluss zeigt. Ohne Kosten für den Frankfurter Hauptsitz der Europa-Einheit UBS Europe sowie Treasury-Resultate ausländischer Niederlassungen bliebe ein Vorsteuerplus von 3 Mill. Euro stehen. UBS Europe, deren Leitung gerade erst von Thomas Rodermann auf Christine Novakovic überging, verbuchte einen Rückgang des Jahresüberschusses um 23 % auf 68,1 Mill. Euro.

- Bericht Seite 3

Wertberichtigt Seite 6

Börsen-Zeitung, 11.09.2019, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 174, Seite 1, 101 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019174003&titel=UBS-schreibt-bundesweit-rot
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Dienstag, 28.01.2020

Ergebnisse
3M: Jahr
AMD: Jahr
Apple: 1. Quartal
Cancom: Jahr
Ebay: Jahr
Harley-Davidson: Jahr
Lockheed Martin: Jahr
LVMH: Jahr
Pfizer: Jahr
Philips: Jahr
SAP: Jahr
Sartorius: Jahr
Starbucks: 1. Quartal
Xerox: Jahr
Xilinx: 3. Quartal

Presse- und Analystenkonferenzen
KfW-Bankengruppe: Jahresauftakt-PK, Frankfurt
LBBW: Pressegespräch mit Vorstandschef Rainer Neske, Frankfurt
ZIA Immobilienwirtschaft: Neujahrsempfang mit Ausblick 2020












21

0.139292 s