Redaktion

po Frankfurt - Gleich um bis zu 15 % sind Renault-Aktien zum Wochenschluss in den Keller gerauscht. Investoren hatten zwar mit einer Prognosesenkung für 2019 durchaus gerechnet, zeigten sich aber von dem möglichen Rückgang des operativen Gewinns gegenüber dem bisherigen Jahresziel um ein Fünftel geschockt (vgl. BZ vom 18. Oktober). Damit dürfte auch die Dividende wackeln. Die Gewinnwarnung belastete auch andere Autowerte, obschon für den seit längerem schlingernden RenaultNissan-Verbund über die bekannten Branchenprobleme hinaus auch spezifische Schwächen verantwortlich sein dürften. Gerade erst wurde CEO Thierry Bolloré durch Clotilde Delbos ersetzt.

- Wertberichtigt Seite 6

Bericht Seite 7

Börsen-Zeitung, 19.10.2019, Autor Peter Olsen, Frankfurt, Nummer 201, Seite 1, 97 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019201003&titel=Renault-belastet-Autowerte
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Renault S.A.
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hocFinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Unternehmen & Branchen
Themendossiers zu Unternehmen & Branchen


Termine des Tages
Donnerstag, 21.11.2019

Ergebnisse
CTS Eventim: 3. Quartal
Gap: 3. Quartal
Helaba: 3. Quartal
Jost Werke: 3. Quartal
Macy’s: 3. Quartal
Thyssenkrupp: Jahreszahlen

Hauptversammlungen
Schloss Wachenheim (ao.)

Sonstiges
Institut für Bank- und Finanzgeschichte: Veranstaltung zum 50-jährigen Jubiläum – „Von der Bankgeschichte zur Finanzindustrie der Zukunft“, u. a. mit dem ehemaligen EZB-Chefvolkswirt Otmar Issing und dem Leiter der Abteilung Finanzmarktpolitik im Bundesfinanzministerium, Levin Holle, Frankfurt
Internationale Automesse in Guangzhou (bis 1.12.)


 


























21

0.479410 s