DAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.367,00+0,70% TecDAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.133,00+1,70% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.538,00+0,88% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 29.928,00+0,39% Gold: 1.782,48-0,24% EUR/USD: 1,1970-0,01%
Redaktion

Neuer Vorstandschef sieht Wachstum ohne Zukäufe

ste Hamburg - Der neue Hannover-Rück-Vorstandsvorsitzende Jean-Jacques Henchoz setzt bei der Überarbeitung der Konzernstrategie auf Kontinuität. "Es gibt keinen Grund für größere Veränderungen", sagt der langjährige Swiss-Re-Manager im Interview der Börsen-Zeitung. Es gebe aber Stellen, an denen man "Akzente setzen" könne, etwa bei der Positionierung im asiatischen Markt, der langfristig größeres Wachstum verspreche. Mittelfristig hält Henchoz einen um 5 Punkte auf 20 % steigenden Anteil des Asiengeschäfts für möglich.

Für Zukäufe, etwa zur Beschleunigung des Wachstums in einzelnen Geschäftsbereichen oder Regionen, sieht der Chef des weltweit drittgrößten Rückversicherers keinen Anlass. "Ich sehe noch viele Möglichkeiten für die Hannover Rück, organisch zu wachsen." Wachstum mit besseren Margen hält er in der Schadenrückversicherung durch Preiskorrekturen als Folge der Belastungen durch Naturkatastrophen für möglich. Zugleich macht Henchoz, der Details der Strategie für die kommenden Jahre 2020 vorlegen will, deutlich, dass es weniger um Größe gehe, als darum, zu erreichen, "dass wir der profitabelste Rückversicherer bleiben."

- Bericht Seite 3

Interview Seite 4

Börsen-Zeitung, 22.10.2019, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 202, Seite 1, 159 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019202001&titel=Hannover-Rueck-plant-Ausbau-in-Asien
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Hannover Rück SE
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Montag, 30.11.2020

Ergebnisse
Deutsche Beteiligungs AG: Jahresergebnis
Gerry Weber: 3. Quartal
Zoom: 3. Quartal