Redaktion

ski Frankfurt - Die zur genossenschaftlichen Finanzgruppe gehörende TeamBank will am hart umkämpften Ratenkreditmarkt weiter deutlich überproportional wachsen. Die DZ-Bank-Tochter mit dem Kernprodukt Easycredit verfolge eine klare Wachstumsstrategie, sagt der neue Vorstandsvorsitzende Frank Mühlbauer im Interview der Börsen-Zeitung. 2019 werde die Bank das geplante Bruttoneugeschäft von 3,4 Mrd. Euro (+13 %) erreichen oder leicht übertreffen. Die Gruppe insgesamt hat zuletzt Marktanteile verloren. Ende 2018 entfielen vom Ratenkreditbestand von 173 Mrd. Euro gut 24 Mrd. Euro auf Genossenschaftsbanken. Als Wettbewerber sieht Mühlbauer perspektivisch vor allem "die Wechats, Googles und Paypals".

- Interview Seite 5

Börsen-Zeitung, 08.11.2019, Autor Bernd Wittkowski, Frankfurt, Nummer 215, Seite 1, 93 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019215002&titel=TeamBank-waechst-ueberproportional
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Dienstag, 19.11.2019

Ergebnisse
Alcon: 3. Quartal
Campbell Soup: 1. Quartal
Easyjet: Jahr
Home Depot: 3. Quartal
Kohl’s: 3. Quartal

Hauptversammlungen
Total (ao.)

Sonstiges
EIOPA: 9th Annual Conference „Insurance and Pensions: Securing the Future“, Frankfurt


 


























21

0.126126 s