Redaktion

scd Frankfurt - Die drei Mobilfunkbetreiber Telekom, Vodafone Deutschland und Telefónica Deutschland haben sich auf einen koordinierten Ausbau des deutschen Mobilfunknetzes verständigt. Eine entsprechende Absichtserklärung, die den Aufbau von bis zu 6 000 neuen Mobilfunkstandorten vorsieht, sei nun unterzeichnet worden, wurde am Montag mitgeteilt. Eine deutliche Verbesserung der Breitbandversorgung war eine Auflage, die die Bundesagentur im Zuge der Frequenzauktion 2019 verhängt hatte. Dem Auktionsneuling 1&1 Drillisch stehe eine Beteiligung ebenfalls offen, so die Unternehmen. Allerdings muss die United-Internet-Tochter nicht dieselben Auflagen erfüllen wie die etablierten Anbieter.

- Bericht Seite 7

Börsen-Zeitung, 12.11.2019, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 217, Seite 1, 90 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019217006&titel=Buendnis-gegen-Mobilfunkloecher
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Deutsche Telekom AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video
Unternehmensbereich: Telefónica Deutschland Holding AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Unternehmen & Branchen
Themendossiers zu Unternehmen & Branchen


Termine des Tages
Montag, 16.12.2019

Ergebnisse
Hennes & Mauritz: Umsatz 4. Quartal
Isra Vision: Jahreszahlen
Roche: Business Update

Hauptversammlungen
Aroundtown (ao.)

Sonstiges
Arbeitsgericht verhandelt Kündigungsklage eines VW-Managers, Braunschweig
Beratungsunternehmen Bain zur Lage der deutschen Banken
Fortsetzung Kapitalanleger-Musterverfahren Volkswagen/Porsche


 


























21

0.566787 s