Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.059,50+1,51% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.106,25+1,59% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.361,00+1,57% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 27.960,00+0,68% Gold: 1.921,87+0,67% EUR/USD: 1,1796+0,51%
Redaktion

Finanzierungspaket für Green Deal vorgelegt

ahe Brüssel - Die EU-Kommission setzt bei der Finanzierung ihres Green Deals in starkem Maße auch auf private Investitionen in klimafreundliche Projekte. Die Behörde bekräftigte gestern, dass bis 2030 grüne Investitionen im Volumen von mindestens 1 Bill. Euro mobilisiert werden sollten. Knapp die Hälfte der Gelder sollten dabei direkt aus dem EU-Budget fließen. Hinzu kommen nationale Kofinanzierungen und Garantien, die private Investitionen erleichtern sollen. Nach Brüsseler Berechnungen fehlen aktuell jährlich 260 Mrd. Euro an grünen Investments, damit die EU ihre Klimaziele 2030 noch erreichen kann.

Das Brüsseler Finanzierungspaket erhielt nicht nur Lob. Die EU-Kommission rechne mit Milliardenbeträgen, die ihr derzeit gar nicht zur Verfügung stünden, monierte der Grüne Sven Giegold. Der Plan für nachhaltige Investitionen sei "wenig mehr als die hübsche Verpackung eines leeren Pakets", monierte der Umweltverband WWF. Die öffentlichen Banken Deutschlands forderten, insbesondere beim Einsatz der Strukturfondsmittel sowie beim neuen Programm InvestEU müssten neue Regulierung und Bürokratie vermieden werden.

- Kommentar auf dieser Seite

Bericht Seite 6

Börsen-Zeitung, 15.01.2020, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 9, Seite 1, 158 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2020009005&titel=Bruessel-lockt-private-Klima-Investments
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Konjunktur & Politik
Themendossiers zu Konjunktur & Politik
Länderratings


Termine des Tages
Donnerstag, 13.8.2020

Ergebnisse
Aareal Bank: 2. Quartal
Axel Springer: 2. Quartal
Bilfinger: 2. Quartal
Deutsche Euroshop: 2. Quartal
Deutsche Telekom: 2. Quartal
Deutsche Wohnen: 2. Quartal
Heidelberger Druckmaschinen: 1. Quartal
Home24: 2. Quartal
Jost Werke: 2. Quartal
K+S: 2. Quartal
Lanxess: 2. Quartal
Nordex: 2. Quartal
RTL: 2. Quartal
RWE: 2. Quartal
SAF-Holland: 2. Quartal
Scout24: 2. Quartal
SGL Carbon: 2. Quartal
SLM Solutions: 2. Quartal
SMA Solar: 2. Quartal
Stratec: 2. Quartal
Ströer: 2. Quartal
Thyssenkrupp: 3. Quartal
Tui: 3. Quartal












21

0.077876 s