Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.585,00-0,15% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.014,25+0,53% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.310,50-0,23% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.756,00-0,39% Gold: 1.784,50+0,57% EUR/USD: 1,1243-0,04%
Redaktion

jsc Frankfurt - Wenige Wochen nach Rückzug des CDU-Politikers Friedrich Merz aus dem Aufsichtsrat der Fondsgesellschaft BlackRock in Deutschland hat das Unternehmen einen Nachfolger ernannt: Der ehemalige DekaBank-Chef Michael Rüdiger übernimmt zum 1. Juli die Leitung des Gremiums, wie die US-Gesellschaft am Mittwoch mitteilte. Der 56-jährige Manager wird als Aufsichtsratsvorsitzender die BlackRock Asset Management Deutschland AG kontrollieren und damit das hiesige Geschäft der ETF-Marke iShares. In einer "weiter gefassten Rolle" soll er außerdem die Geschäftsleitung um Deutschlandchef Dirk Schmitz strategisch beraten.

Merz hatte im Februar seinen Rückzug als Aufsichtsratschef angekündigt. Wenige Tage später hatte die CDU-Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer ihren Verzicht auf die Kanzlerkandidatur erklärt, so dass Merz als möglicher Kandidat der Union vorrückte. Rüdiger hatte die DekaBank von 2012 bis 2019 geführt. Er forcierte den Fondsvertrieb über die Sparkassen und baute das Geschäft mit Zertifikaten auf.

- Personen Seite 12

Börsen-Zeitung, 04.06.2020, Autor Jan Schrader, Frankfurt, Nummer 105, Seite 1, 139 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2020105005&titel=BlackRock-ernennt-Ruediger-zum-Chef-des-Aufsichtsrats
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Montag, 06.07.2020

Hauptversammlungen
CPU Softwarehouse (online)












22

0.100672 s