Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.558,00-0,68% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.039,25+0,75% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.160,00-0,24% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 27.170,00+1,00% Gold: 1.860,000,00% EUR/USD: 1,16340,00%
Redaktion

Abschaffung ist vom Tisch - Zahlen robust

mic München - Die Allianz legt ihren Vorstoß ad acta, nicht mehr regelmäßig zum Quartal über ihre Geschäftsergebnisse berichten zu müssen. "Wir werden uns wahrscheinlich umorientieren und weiter Quartalsberichte machen", sagte Finanzvorstand Giulio Terzariol bei der Vorlage der Halbjahreszahlen. Eine Entscheidung sei zwar noch nicht getroffen. Aber Terzariol sagte, man höre zu, wenn wichtige Stakeholder eine Quartalsberichterstattung wünschten.

Die Allianz hatte, wie im Februar bekannt wurde, bei der Deutschen Börse einen Vorstoß gestartet, auf eine Berichterstattung zum ersten und dritten Quartal verzichten zu dürfen. Terzariol unterstrich nun die Allianz-Position: "Man kann gute Transparenz schaffen auch ohne Quartalsberichte." Trotzdem sei seine Botschaft, dass die Quartalsberichte fortgesetzt würden.

Mit dem zweiten Quartal zeigte Terzariol sich zufrieden: "Die Performance ist robust." Die Allianz meldete einen Umsatzrückgang von 7 %, der operative Gewinn sank um 19 %. Eine neue Prognose nannte die Allianz nicht. Sie strebt aber in der zweiten Jahreshälfte einen höheren Gewinn an, als sie bis Juni erreichte.

- Berichte Seite 3

Wertberichtigt Seite 6

Börsen-Zeitung, 06.08.2020, Autor Michael Flämig, München, Nummer 149, Seite 1, 161 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2020149005&titel=Allianz-haelt-nun-doch-an-Quartalsberichten-fest
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: Allianz SE
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Montag, 28.9.2020

Sonstiges
Erstnotiz Siemens Energy












22

0.236632 s