DAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.942,00+0,35% TecDAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.296,25+0,46% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.621,00+0,28% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 30.998,00+0,55% Gold: 1.837,96+0,06% EUR/USD: 1,2087+0,09%
 5 Ausgaben

cru Frankfurt - Die Attacken aktivistischer Investoren auf Unternehmen haben deutlich mehr Schwung bekommen und werden "grüner". Fonds wie Elliott, Cevian und Amber Capital haben 2020 bei einem Viertel der von ihnen in Europa lancierten Kampagnen einen fundamentalen Strategiewechsel der Unternehmen angestoßen - öfter denn je und oft in Richtung verbesserter Ziele für Umwelt, Soziales und Governance (ESG). Bei einem Viertel der Attacken wechselte danach der CEO - auch das ein Rekord. Das geht aus einem neuen Bericht der Investmentbank Lazard hervor. "Die Aktivisten nehmen für sich in Anspruch, die Strategie der Unternehmen fundamental zu verändern", sagt Richard Thomas von der Investmentbank Lazard.

- Bericht Seite 7

Börsen-Zeitung, 13.01.2021, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 7, Seite 1, 107 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2021007002&titel=Aktivistische-Fonds-werden-"gruener
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Unternehmen & Branchen
Themendossiers zu Unternehmen & Branchen


Termine des Tages
Dienstag, 19.1.2021

Ergebnisse
Alstom: 3. Quartal
Bank of America: 4. Quartal
BHP Group: Production Report 1. Halbjahr
Goldman Sachs: 4. Quartal
Halliburton: 4. Quartal
Lindt & Sprüngli: Jahr
Logitech: 3. Quartal
Netflix: 4. Quartal
State Street: 4. Quartal

Presse- und Analystenkonferenzen
Telefónica Deutschland: Strategie-Update
Online-Jahres-PK des Verbands der Automobilindustrie (VDA) u. a. mit VDA-Präsidentin Hildegard Müller

Hauptversammlungen
EDP (ao.)