Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 10.848,00-0,34% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.512,25-1,05% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.083,50-0,48% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 24.086,00-1,96% Gold: 1.238,15-0,35% EUR/USD: 1,1306-0,50%
Redaktion


Vorschau (18:38)

Der führende chinesische Telekomausrüster und Smartphonebauer Huawei Technologies wird zu einem neuen Brennpunkt im Handelskonflikt zwischen China und den USA. Am Mittwoch wurde bekannt, dass Meng Wanzhou, Huaweis Finanzchefin und Tochter des Firmengründers und Chairman Ren Zhengfei, bereits vor einigen Tagen von kanadischen Behörden bei einem Flughafentransit in Vancouver festgenommen worden ist und sich mit einem Auslieferungsantrag der US-Justizbehörden konfrontiert sieht. Dahinter stehen Vorwürfe, dass Meng und Huawei in Verstöße gegen US-Sanktionsbestimmungen zu einem Handelsembargo mit dem Iran verwickelt sind. Die Festnahme der Huawei-Finanzchefin hat in China regelrechte Schockwellen ausgelöst. Der nichtstaatliche und auch nicht börsennotierte Konzern gilt dank seiner globalen Aufstellung als ein Aushängeschild für Chinas Ambitionen in hochtechnologischen Bereichen in die Weltspitze aufzurücken und ist einer der führenden Kräfte in der Entwicklung der anstehenden neuen Generation von Breitband- und Mobilfunknetzen (5G). Nun wird befürchtet, dass Huawei in den Strudel von US-Sanktionen im Zusammenhang mit Iran-Geschäften gerät und im Ernstfall auch Beschränkungen beim Bezug von US-Technologiekomponenten entgegensieht. Entsprechend gerieten am Mittwoch die Aktien von Huawei-Zulieferern unter Druck. Gleichzeitig geht an den Märkten die Sorge um, dass der Zwischenfall die am Wochenende nach einem Treffen von US-Präsident Donald Trump und Chinas Präsident Xi Jinping eingeleitete Beruhigung im bilateralen Handelsstreit negativ abfärbt. Die vorläufig erzielte Einigung sieht eine einstweilige Aussetzung einer angedrohten weitergehenden Verhängung von US-Strafzöllen vor.


Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 6.12.2018: Berichterstattung von Kai Johannsen, Norbert Hellman und Stefan Paravicini auf den Seiten 1, 9 und 16
sowie Kommentar von Stefan Paravicini auf Seite 1

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=29911&titel=Neue-Belastungsprobe-fuer-Huawei-
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook


Termine des Tages
Montag, 17.12.2018

Ergebnisse
Hennes  &  Mauritz: Umsatz 4. Quartal
Oracle: 2. Quartal
Red Hat: 3. Quartal




























21

0.216750 s