Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 10.843,50-0,38% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.510,75-1,11% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.084,50-0,45% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 24.136,00-1,76% Gold: 1.238,04-0,35% EUR/USD: 1,1300-0,55%
Redaktion


Vorschau (18:52)

Mit ihrem Reformpaket für die Währungsunion, das die Eurogruppe und die übrigen Finanzminister der EU-27 in der Nacht auf Dienstag geschnürt haben, werden sich Ende kommender Woche die Staats- und Regierungschefs befassen. Es gilt, die gefundenen Kompromisse zur Weiterentwicklung des Euro-Rettungsschirms ESM, zur Ausgestaltung des Backstops für den Bankenabwicklungsfonds SRF sowie zum weiteren Umgang mit den umstrittenen Themen Einlagensicherung und Eurozonen-Budget zu bestätigen und hierzu zugleich neue Arbeitsaufträge an die Finanzminister zu verteilen. Eurogruppen-Chef Mario Centeno hatte am Dienstag nach der 16-Stunden-Marathonsitzung EU-Ratspräsident Donald Tusk bereits die Einigung erläutert. Dass Bundeskanzlerin Angela Merkel und die übrigen Gipfelteilnehmer das Reformpaket am kommenden Freitag noch einmal öffnen, wird in Brüssel eigentlich nicht erwartet. Es könnte aber sein, dass sich auf dem Treffen der 27 manche Diskussionen entlang der schon aus der Eurogruppe bekannten Konfliktlinien wiederholen. Wie zu hören war, war das wohl umstrittenste Thema in der jüngsten Nachtsitzung der Minister die Einführung eines Eurozonen-Haushalts.


In unserem Terminbereich http://www.boersen-zeitung.de/index.php?l=8&ansicht=kalender finden Sie den Finanzmarktkalender http://www.boersen-zeitung.de/fmk als PDF-Datei zum Download.


Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 6.12.2018 im Finanzmarktkalender mit den Terminen der kommenden Woche u.a. in einem Beitrag von Andreas Heitker auf Seite 2

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=29919&titel=Euro-Gipfel-zurrt-Reformen-fest
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook


Termine des Tages
Montag, 17.12.2018

Ergebnisse
Hennes  &  Mauritz: Umsatz 4. Quartal
Oracle: 2. Quartal
Red Hat: 3. Quartal




























21

0.387556 s