Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.703,00-0,29% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.738,00-1,04% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.364,00-0,19% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 26.104,00-0,44% Gold: 1.502,56+0,34% EUR/USD: 1,1064-0,18%
Redaktion


Vorschau (18:58)

Die Ablösung von manipulationsanfälligen Referenzzinssätzen gestaltet sich schwieriger als erwartet. Dies zeigt sich in den USA, wo als Nachfolger des Libor 2018 der besicherte Übernachtsatz Secured Overnight Financing Rate (Sofr) eingeführt wurde. Auf die Sofr, die anders als Libor besichert ist und auf realen Transaktionen beruht, sollen auch auf Dollar lautende Kredite und Derivate ausgestellt werden. Sofr basiert auf Transaktionen im Treasury-Wertpapierpensionsmarkt – dem Markt, in dem Markteilnehmer sich kurzfristig über Rückkaufvereinbarungen mit US-Staatsanleihen finanzieren können. Die Bank of America Merrill Lynch meint, dass die US-Notenbank künftig als Absicherung auftreten müsse, um den kurzfristigen Finanzierungsmarkt vor dem Austrocknen zu bewahren.


Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 13.2.2019: Bericht von Dietegen Müller auf Seite 5

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=30300&titel=Neue-risikofreie-Zinssaetze-bergen-neue-Probleme
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook


Termine des Tages
Freitag, 23.08.2019

Ergebnisse
Foot Locker: 2. Quartal
VTG: 2. Quartal




























21

0.194137 s