Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.311,00-0,23% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.624,75+1,21% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.248,00-0,06% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.906,00+0,05% Gold: 1.326,28+0,38% EUR/USD: 1,1312+0,15%
Redaktion


Vorschau (18:11)

Als vor einem Jahr der Audi-Aufsichtsrat vier der sieben Vorstände mit VW-Managern austauschte, sollte das einen Neubeginn symbolisieren für die von der Dieselbetrugsaffäre durchgerüttelte Volkswagen-Tochter. Der damalige VW-Chef Matthias Müller, zugleich Chefaufseher von Audi, frohlockte, dass das „neue Team" die „Transformation" des Unternehmens „konsequent" vorantreiben werde. Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler, der auf seinem Posten bleiben durfte, sprach seinerzeit davon, „die Weichen für die Zukunft" gestellt zu haben. Zwölf Monate danach hat sich die Welt des BMW-Rivalen aus Ingolstadt radikal verändert.


Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 13.9.2018: Analyse „Im Blickfeld“ von Stefan Kroneck auf Seite 6

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=29398&titel=Analyse-„Im-Blickfeld“:-Der-gelaehmte-Vorstand-von-Audi
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: AUDI AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video

Termine des Tages
Dienstag, 19.02.2019

Ergebnisse
BHP Billiton: 2. Quartal
Danone: Jahr
Fielmann: Jahr
Heidelberg Cement: Jahr
HSBC Holding: Jahr
Intercontinental Hotels: Jahr
Straumann: Jahr
Transocean: Jahr
Wal-Mart: Jahr

Presse- und Analystenkonferenzen
Debeka: Jahres-PK
Stadtsparkasse Düsseldorf: Bilanz-PK

Hauptversammlungen
Osram Licht

Sonstiges
Entscheidung OLG Braunschweig VW-Abgasklage




























22

0.444560 s