DAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.479,00-3,06% TecDAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.361,50-1,23% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.503,00-2,79% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 30.286,00-2,16% Gold: 1.835,57-0,25% EUR/USD: 1,2095-0,06%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
GfK-Konsumklima sinkt kräftig - Altmaier warnt vor Lockerungsdebatte

ba/sp Frankfurt/Berlin - Der seit November geltende Lockdown hat die deutsche Wirtschaft und die Verbraucher zwar nicht so unvorbereitet getroffen wie der Zwangsstillstand im Frühjahr 2020, den Start in das neue Jahr hat er dennoch verhagelt. Dies schürt erneut ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor ba/sp Frankfurt/Berlin, Nummer 18, Seite 1, 276 Wörter


Fed hält an ultralockerem Kurs fest - Gamestop geht durch die Decke
Dan Smith - Wikimedia

ck Frankfurt - Die Sorgen über die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie beziehungsweise von länger anhaltenden und möglicherweise verschärften Lockdowns haben am Mittwoch für einen Rückschlag an den europäischen Aktienmärkten gesorgt. Der Dax verlor 1,8 % auf 13 620 Punkte. ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 18, Seite 1, 274 Wörter


KOMMENTAR - CLOUD-BANKING
Die Commerzbank prescht bei der Entwicklung eines europäischen Branchenstandards für die Cloud-Nutzung vor. Rund ein Jahr ist vergangen, seit am Rande eines Pressegesprächs durchsickerte, dass das Institut in der Branche trommelte, um gemeinsame Mindestanforderungen für die Zusammenarbeit mit Google, Microsoft ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Anna Sleegers, Nummer 18, Seite 1, 351 Wörter


KOMMENTAR - IMPFSTOFFE
Es ist ein Déjà-vu der Kategorie Ablenkungsmanöver: Die EU-Kommission zwingt Impfstoffhersteller, Ausfuhrbegehren über ein neues Transparenzregister anzumelden. Was angesichts von Lieferengpässen samt Schlagabtausch mit AstraZeneca sinnvoll klingt, ist tatsächlich nur einen kurzen Griff vom schärfsten Schwert der Außenwirtschaftspolitik - Exportverboten ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Stefan Reccius, Nummer 18, Seite 1, 339 Wörter


Überschuss springt um 79 Prozent
BERENBERG BANK

ste Hamburg - Die Hamburger Privatbank Berenberg hat im Coronakrisenjahr 2020 ihr bislang bestes operatives Ergebnis erreicht. Der Provisionsüberschuss, die wichtigste Ertragsquelle, legte um 17 % auf den neuen Höchstwert von 416 Mill. Euro zu, wie das Hamburger Institut ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 18, Seite 1, 164 Wörter


lee Frankfurt - Die vor mehr als einem Jahr von der Commerzbank angestoßene europäische Cloud-Nutzer-Initiative nimmt Form an. Wie das Institut am Mittwoch mitteilte, haben sich gut ein Dutzend Finanzdienstleister zur European Cloud User Coalition (ECUC) zusammengeschlossen. Sie wollen ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Anna Sleegers, Frankfurt, Nummer 18, Seite 1, 137 Wörter


software AG

scd Frankfurt - Ein kräftig gestiegener Auftragseingang und eine gut gefüllte Order-Pipeline zum Jahreswechsel lassen die Software AG optimistisch ins neue Jahr blicken. Obwohl der Umsatz im zurückliegenden Turnus um 6 % auf 835 Mill. Euro geschrumpft ist, hält ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 18, Seite 1, 114 Wörter


BMW AG

sck München - Nach einem desaströsen ersten Halbjahr hat BMW 2020 einen Endspurt hingelegt. Der Münchner Autokonzern meldete am Mittwochabend nach Xetra-Handelsschluss ad hoc, die Erwartungen der Analysten weitgehend übertroffen zu haben. So steigerte das weiß-blaue Dax-Unternehmen im Kernsegment ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 18, Seite 1, 110 Wörter


Marktzugang für Finanzdienstleister bleibt auch nach dem Brexit-Deal unklar - London will eigene Regeln für Green Finance aufstellen
Auch vier Wochen nach demEnde der Brexit-Übergangsphase zeichnet sich noch keine Einigung zum Handel mit Finanzdienstleistungen ab. In Großbritannien hat man die Hoffnung auf ein umfassendes Äquivalenzregime aufgegeben. Ein eigenes ESG-Regime wird als Chance wahrgenommen.

Von Andreas Heitker, Brüssel,

und Andreas Hippin, ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Andreas Heitker, Brüssel, , Nummer 18, Seite 2, 969 Wörter


Kommissionsexperten schlagen eigenständige Institution gegen Geldwäsche vor

fir/ahe Frankfurt/Brüssel - In der Frage, wer künftig auf europäischer Ebene für Geldwäscheprävention zuständig sein soll, zeichnet sich der Aufbau einer neuen Behörde ab. Das geht aus einem Strategiepapier einer Expertengruppe der EU-Kommission hervor, das der Börsen-Zeitung vorliegt. Die ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor fir/ahe Frankfurt/Brüssel, Nummer 18, Seite 2, 302 Wörter


Von Andreas Heitker, Brüssel

Es blieb gestern den EU-Botschaftern der Euro-Staaten überlassen, einen vorläufigen Schlusspunkt unter die jahrelangen Debatten um eine Reform des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) zu setzen. Am Rande einer ihrer regelmäßigen Sitzungen unterzeichneten sie gestern im Brüsseler Ratsgebäude ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 18, Seite 2, 327 Wörter


Internationaler Währungsfonds

det Washington - Angesichts des Widerspruchs zwischen der überschwänglichen Stimmung an den Finanzmärkten und der schleppenden konjunkturellen Erholung warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor der Gefahr spekulativer Exzesse und einer Kurskorrektur. In dem Update seines Berichts zur globalen Finanzstabilität ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Peter De Thier, Washington , Nummer 18, Seite 2, 104 Wörter


Gut ein Dutzend europäische Institute formuliert Anforderungen an Google, Microsoft und Amazon
  • Microsoft Corp.
  • Google Inc.
  • Amazon
Die Regulierung von europäischen Banken und US-Technologiekonzernen trennen Welten. Die neu gegründete European Cloud User Coalition (ECUC) will die Kooperation durch einen gemeinsamen Standard vereinfachen.

lee Frankfurt - Die von der Commerzbank angestoßene Cloud-Initiative institutionalisiert sich. Wie das Institut ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Anna Sleegers, Frankfurt, Nummer 18, Seite 3, 350 Wörter


Hamburger Privatbank steigert Überschuss um 79 Prozent - Neues Aktienresearch-Team in Frankfurt

ste Hamburg - Die Hamburger Privatbank Berenberg hat im Coronakrisenjahr nach einer Steigerung um fast 79 % auf 108,2 Mill. Euro den zweithöchsten Jahresüberschuss in ihrer 430-jährigen Geschichte verbucht. Im Geschäftsjahr 2016 hatten einige Sondereffekte den Gewinn auf 161 ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 18, Seite 3, 390 Wörter


IM INTERVIEW: GUIDO BADER, DEUTSCHE AKTUARVEREINIGUNG
Reform von Solvency II könnte Branche mehr zusetzen als Pandemiefolgen - Hohe stille Reserven in den Kapitalanlagen
In der Politikberatung ist die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) eine einflussreiche Stimme. Vor allem bei den Rahmenbedingungen für die Lebensversicherer greift der Gesetzgeber in der Regel auf die Berechnungen des Versicherungsmathematiker-Verbandes zurück. DAV-Chef Guido Bader hält die aktuelle Situation der Lebensversicherer ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Antje Kullrich, Nummer 18, Seite 3, 1023 Wörter


Keine unüberwindbaren Hindernisse für Börsengang

nh Schanghai - In China keimen neue Hoffnungen auf, dass der seit Wochen von Chinas Finanzregulatoren hart angegangene Fintech-Riese Ant Group noch Chancen hat, den im November unter dramatischen Umständen geplatzten Börsengang wiederzubeleben. Anlass dafür sind Äußerungen des chinesischen ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 18, Seite 3, 218 Wörter


Ölsektor-Kredite trüben operatives Geschäft
SEB AG

fir Frankfurt - Die schwedische Großbank SEB hat im vergangenen Jahr nach Steuern 15,74 Mrd. skr (1,56 Mrd. Euro) verdient und damit 22 % weniger als 2019. Maßgeblich dafür war vor allem die Kreditrisikovorsorge, die erwartungsgemäß mit umgerechnet 600 ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Tobias Fischer, Frankfurt, Nummer 18, Seite 3, 231 Wörter


GfK-Konsumklima rutscht stärker ab als erwartet - Bundesregierung senkt Wachstumsprognose
Der Corona-Lockdown hat den deutschen Verbrauchern den Jahresstart vermiest. Insbesondere der Absturz der Anschaffungsneigung drückt das Konsumklima. Die zunehmenden Konjunktursorgen treiben auch die Bundesregierung um - sie erwartet nun eine schwächere Wirtschaftserholung in diesem Jahr.

ba Frankfurt - Die Corona-Pandemie ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 18, Seite 4, 584 Wörter


Experten setzen auf Herdenimmunität in der zweiten Jahreshälfte - Bis dahin schleppende Erholung - Ausbildungssituation schwierig
Von Anna Steiner, Frankfurt

Die Coronapandemie hat den jahrelangen Aufschwung am deutschen Arbeitsmarkt gestoppt. Durch die wirtschaftlichen Einschränkungen ist die Beschäftigung gesunken und die Arbeitslosigkeit gestiegen. Mit der Impfung großer Bevölkerungsteile und der Wiederaufnahme wirtschaftlicher Aktivitäten ist die Hoffnung auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Anna Steiner, Frankfurt, Nummer 18, Seite 4, 611 Wörter


Debatte über Schuldenbremse - Rufe nach Öffnungsperspektive werden lauter

BZ Frankfurt - Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat nach Kritik aus den eigenen Reihen betont, dass er die Schuldenbremse nicht in Frage stellt. Am Dienstag hatte er vorgeschlagen, die im Grundgesetz verankerte Regelung für einen begrenzten Zeitraum von mehreren ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor BZ Frankfurt, Nummer 18, Seite 4, 383 Wörter


BIZ: Flächendeckende Einführung in weiter Ferne
Bank für Internationalen Zahlungsausgleich

ms Frankfurt - Eine flächendeckende Einführung von digitalem Zentralbankgeld scheint noch in weiter Ferne zu liegen. Zu dieser Schlussfolgerung kommt die Zentralbank der Zentralbanken BIZ aufgrund einer gestern veröffentlichten Umfrage zum Thema. Zwar hätten viele Notenbanken weltweit ihre Arbeiten ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 18, Seite 4, 307 Wörter


AstraZeneca-Chef verteidigt sich gegen EU-Vorwürfe
AstraZeneca plc

dpa-afx Brüssel - Was für ein Hickhack: Die Europäische Union und der Pharmakonzern AstraZeneca streiten auf offener Bühne um Corona-Impfstoff. EU-Kommissarin Stella Kyriakides appellierte am Mittwoch an die moralische Verantwortung der Firma, während die sich gegen Vorwürfe verwahrte. Am ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor dpa-afx Brüssel, Nummer 18, Seite 4, 238 Wörter


Reuters Washington - Im Amtsenthebungsverfahren gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump zeichnet sich keine Mehrheit für eine Verurteilung ab. 45 republikanische Senatoren votierten am Dienstag für die Einstellung des Verfahrens. Der Einspruch wurde zwar von 55 Senatoren abgelehnt. Allerdings ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Reuters Washington, Nummer 18, Seite 4, 168 Wörter


Reuters Berlin - Die Bundesregierung will die Nutzung digitaler Daten in Verwaltung, Wirtschaft und Alltag massiv vorantreiben. 90 % der anfallenden digitalen Daten würden in Deutschland gar nicht ausgewertet, sagte Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) bei der Vorstellung der ersten ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Reuters Berlin, Nummer 18, Seite 4, 136 Wörter


IM INTERVIEW: GABRIEL FELBERMAYR
Der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft stellt der Bundesregierung ein Jahr nach dem ersten Coronafall in Deutschland ein gemischtes Zeugnis aus
Die Bundesregierung hat auf die Coronakrise zunächst gut reagiert, mit Fortdauer der Pandemie aber Fehler gemacht, sagt Gabriel Felbermayr, Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW). Jetzt muss Klarheit über die Bedingungen für erste Öffnungsschritte aus dem Lockdown her, fordert ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Stefan Paravicini, Nummer 18, Seite 5, 2562 Wörter


ZUR PERSON
sp - Gabriel Felbermayr leitet seit 2019 das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW). Unter den deutschen Spitzeninstituten hat sich der Österreicher damit die am weitesten von seinem Geburtsort Steyr entfernte Adresse ausgesucht. "Ich freue mich, wieder etwas Zeit in meiner ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Stefan Paravicini, Nummer 18, Seite 5, 160 Wörter


IM BLICKFELD
Von Stefan Kroneck, München

Ehemalige DDR-Bürger können sich daran erinnern, wie lange man auf einen fabrikneuen Trabant aus dem volkseigenen Autowerk in Zwickau warten musste. Im real existierenden Sozialismus auf deutschem Boden musste man sich dafür mindestens zehn Jahre gedulden, ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 18, Seite 6, 721 Wörter


LEITARTIKEL
Im Grunde genommen ist die Sachlage an den Anleihemärkten, d. h. bei den US-Staatsbonds und Bundesanleihen, ziemlich klar: Eigentlich müssten die Zinsen, d. h. die Anleiherenditen, steigen. So ist auch die Auffassung vieler Zinsanalysten. Mit dem Eigentlich ist das aber ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Kai Johannsen, Nummer 18, Seite 6, 645 Wörter


NOTIERT IN WASHINGTON
Die Republikaner in den USA haben die Präsidentschaft verloren, stellen nun in beiden Kammern des Kongresses die Minderheit und sind so tief gespalten wie zu kaum einem Zeitpunkt in der Geschichte der Grand Old Party. Angesichts der tiefen Kluft, die ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Peter De Thier, Nummer 18, Seite 6, 568 Wörter


WERTBERICHTIGT
Software AG

Seit Jahren verspricht die Darmstädter Software AG eine Wachstumsbeschleunigung im Digitalgeschäft. Auf der Umsatzseite sieht die Bilanz ernüchternd aus. Der MDax-Konzern hat sich von der Umsatzmilliarde, die 2023 erreicht werden soll, 2020 weiter entfernt denn je. Auch die operative ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Sebastian Schmid, Nummer 18, Seite 6, 155 Wörter


WERTBERICHTIGT

Berenberg will künftig am Standort Frankfurt Aktien-Research für kleine und mittelgroße Unternehmen in Deutschland betreiben. Die Privatbank, die in den vergangenen Jahren im Investment Banking kräftig expandierte, kehrt nach der Verlegung ihrer Research-Aktivitäten von Hamburg nach London vor gut ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Carsten Steevens, Nummer 18, Seite 6, 148 Wörter


WERTBERICHTIGT

Die Coronavirus-Pandemie hat vielen Hoffnung auf ein Ende des Großraumbüros und die Erlösung von Agilitätskonzepten und anderen Beraterideen gemacht. Doch zumindest in der Londoner City will man die Mitarbeiter nicht dauerhaft ins Homeoffice entlassen. Hier gilt noch das mittlerweile ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Andreas Hippin, Nummer 18, Seite 6, 147 Wörter


Starkes Datenbankgeschäft kompensiert Schwäche im Digitalgeschäft - Auftragseingang soll zulegen - Mittelfristausblick bestätigt
Der Konzernumbau wird die Marge der Darmstädter Software AG auch im laufenden Jahr belasten. Das MDax-Unternehmen stellt für 2021 nur noch eine bereinigte operative Marge (Ebita) zwischen 16 und 18 % in Aussicht. Im abgelaufenen Jahr war diese bereits von ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor , Nummer 18, Seite 7, 789 Wörter


Nordeuropäischer Finanzinvestor sammelt 540 Mill. Euro für Investments in Wachstumsunternehmen ein

cru Frankfurt - Der Finanzinvestor Verdane hat frisches Kapital von 540 Mill. Euro für einen neuen Fonds namens "Edda II" eingesammelt, der in stark wachsende Jungunternehmen investiert. "Wir sehen viele attraktive Unternehmen im Markt und würden uns freuen, einen ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 18, Seite 7, 395 Wörter


Dax-Konzern bietet neues Rundum-Paket und Geschäftsprozessoptimierung - Übernahme von Signavio

scd Frankfurt - Der Walldorfer Softwarekonzern SAP will die Migration der Kunden in die Cloud mit einem Rundum-sorglos-Paket unterstützen. Mit dem neuen Produkt "Rise with SAP" versprechen die Walldorfer, die Komplexität, der sich viele Unternehmen gegenübersehen, wenn sie die ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 18, Seite 7, 340 Wörter


RTL Group

ab Köln - Die TV-Gruppe RTL hat dank gut laufender Werbemärkte im vierten Quartal die eigene Prognose im abgelaufenen Turnus übertroffen. Das bereinigte operative Ergebnis landete nach vorläufigen Zahlen bei 850 Mill. Euro, wie die Bertelsmann-Tochter mitteilte. Im Vergleich ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Annette Becker, Köln, Nummer 18, Seite 7, 140 Wörter


cru Frankfurt - Der Finanzinvestor Nordic Capital steht kurz vor der Übernahme von Advanz Pharma mit einem Unternehmenswert von 2 Mrd. Dollar. Der Verwaltungsrat des ehemals an der Nasdaq gelisteten und in London ansässigen Unternehmens hat am Mittwoch das ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor , Nummer 18, Seite 7, 119 Wörter


ak Köln - Die Hamburger Privatbank Berenberg steigt bei dem Blockheizkraftwerk-Hersteller 2G Energy ein. Dazu plant das Unternehmen eine Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre. Berenberg erwirbt 55 000 neue Aktien zu einem Stückpreis von 95,60 Euro, leicht ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 18, Seite 7, 116 Wörter


hek Frankfurt - Der Baustoffhersteller HeidelbergCement hat die Mehrheitsbeteiligung von 51 % am kuwaitischen Zement- und Transportbetonunternehmen Hilal Cement an Silver Share Real Estate verkauft. Die Transaktion sei der erste Schritt der im vergangenen Jahr angekündigten Portfolio-Optimierung, teilt der ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 18, Seite 7, 107 Wörter


737 Max wird nach und nach wieder zugelassen, aber jetzt sorgt 777X für Milliardenbelastungen
Neue Hiobsbotschaft für den Flugzeugbauer Boeing: Sein Langstreckenflugzeug 777X verzögert sich um ein weiteres Jahr bis Ende 2023, was für milliardenschwere Sonderbelastungen sorgt. Im Gesamtjahr 2020 verbucht der Airbus-Rivale insgesamt einen Rekordverlust von fast 12 Mrd. Dollar.

lis Frankfurt - ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Lisa Schmelzer, Frankfurt, Nummer 18, Seite 8, 460 Wörter


Anstieg der Pkw-Produktion auf eine Million erwartet - Milliardeninvestitionen in Batterieproduktion

hip London - Die britische Autobranche hat einen vergleichsweise zuversichtlichen Ausblick auf 2021 gegeben, nachdem die Produktion im vergangenen Jahr um 29,3 % einbrach. Der Verband SMMT (Society of Motor Manufacturers & Traders) geht davon aus, dass dieses Jahr ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 18, Seite 8, 414 Wörter


Glasfaseranschlüsse gefragt - Mittelfristig im Plan

hei Frankfurt - Der niederländische Telekomkonzern KPN, der wiederholt als Übernahmeziel galt und derzeit im Visier von EQT stehen soll, findet nicht auf einen Wachstumspfad zurück. Das laufende Sparprogramm stützt allerdings die Ergebnisentwicklung und den Cash-flow. Im Schlussquartal 2020 ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Heidi Rohde, Frankfurt, Nummer 18, Seite 8, 436 Wörter


S&P erwartet keine neue Abstufungswelle

wü Paris - Die Covid-19-Pandemie hat bei den Kreditwürdigkeitsnoten französischer Unternehmen deutliche Spuren hinterlassen. So hat die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) letztes Jahr 35 der insgesamt 156 von ihr außerhalb des Finanzsektors beurteilten Unternehmen abgewertet. Auch wenn die ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Gesche Wüpper, Paris, Nummer 18, Seite 8, 343 Wörter


Reederei profitiert von höheren Frachtraten

ste Hamburg - Hapag-Lloyd hat vorläufigen Zahlen für 2020 zufolge ihre zuletzt im Dezember erhöhten Ergebnisziele erreicht und den operativen Gewinn vor (Ebitda) und nach Abschreibungen (Ebit) im Coronakrisenjahr auf rund 2,7 (i.V. 1,99) Mrd. Euro bzw. auf 1,3 ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 18, Seite 8, 287 Wörter


Spartenchef mittel- und langfristig zuversichtlich

wü Paris - Die Hubschraubersparte von Airbus hat im vergangenen Jahr wie die gesamte Luftfahrtbranche die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie zu spüren bekommen, jedoch nicht so stark wie die Flugzeugbautochter. So sind die Auslieferungen von Airbus Helicopters 2020 um rund ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Gesche Wüpper, Paris, Nummer 18, Seite 8, 220 Wörter


wü Paris - Louis Vuitton und die Erholung in China haben dem Luxusgüterriesen LVMH geholfen, den Einbruch der Verkäufe seiner Duty-free-Geschäfte und Parfümerien 2020 etwas abzuwettern. Der Umsatz der weltweiten Nummer 1 der Branche brach im Vergleich zum Vorjahr ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Gesche Wüpper, Paris, Nummer 18, Seite 8, 203 Wörter


ste Hamburg - Die Otto Group geht auf Basis erster Prognosen davon aus, den weltweiten Onlineumsatz im Coronakrisen-Geschäftsjahr 2020/21 (28. Februar) verglichen mit dem vorherigen Turnus um fast ein Viertel auf 10 (i.V. 8,1) Mrd. Euro zu steigern. Im ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 18, Seite 8, 193 Wörter


Französischer Pharmakonzern will Impfstoff des Konkurrenten herstellen - Lonza baut für Moderna aus
Im Bemühen um die Aufstockung der Impfstoffproduktion im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie greift Sanofi dem Biotechunternehmen Biontech unter die Arme. Der Schweizer Auftragsfertiger Lonza will schnellstmöglich zwei weitere Produktionslinien für den Impfstoff der Biotechfirma Moderna in Betrieb nehmen.

swa Frankfurt ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Sabine Wadewitz, Frankfurt, Nummer 18, Seite 9, 489 Wörter


Biopharmazulieferer übertrifft Wachstumsprognose - Umsatzziel 2025 um ein Viertel erhöht

ste Hamburg - Nach einer Umsatzsteigerung im vergangenen Jahr um wechselkursbereinigt 30,2 % auf 2,34 Mrd. Euro, mit der die zuletzt im Herbst erhöhte Wachstumsprognose übertroffen wurde, zeigt sich der Biopharmazulieferer und Laborausrüster Sartorius weiterhin optimistisch. Der MDax-Konzern aus ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 18, Seite 9, 599 Wörter


Nach dem Zukauf der Waterland-Median-Gruppe in Großbritannien bahnt sich nächster Milliardendeal an

cru Frankfurt - Im deutschen Krankenhaussektor bahnt sich der nächste Milliardendeal an: Der Finanzinvestor Carlyle erwägt, die Klinikkette Ameos mit einem Wert von bis zu 1,3 Mrd. Euro nach dem Abflauen der Coronakrise zum Verkauf zu stellen. Carlyle war ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 18, Seite 9, 423 Wörter


Impfstoffhersteller stellt Anleger auf Geduldsprobe

dz Zürich - Der Schweizer Pharmazulieferer und Spezialchemiehersteller Lonza hat im zurückliegenden Jahr die erwartet starke Leistung abgeliefert. Die Gesamtverkäufe des Konzerns stiegen 2020 um 3,2 % auf 6,2 Mrd. sfr, wobei die Entwicklung durch die markante Aufwertung der ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Daniel Zulauf, Zürich, Nummer 18, Seite 9, 369 Wörter


Kosten geringer als erwartet - Höhere Auslastung

hek Frankfurt - Der Fotonikkonzern Jenoptik hat im vergangenen Geschäftsjahr besser abgeschnitten als zuletzt angekündigt. Das adjustierte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) liege voraussichtlich bei 17,5 % des Umsatzes, teilt das im SDax vertretene Unternehmen mit. Die ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 18, Seite 9, 206 Wörter


ak Köln - Der Kosmetikkonzern Coty will sein Werk in Köln mit rund 300 Beschäftigten schließen. Die Parfümproduktion in der Domstadt, in der früher auch das berühmte Kölnisch Wasser "4711" hergestellt wurde, soll bis Sommer 2022 dichtmachen, wie der ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 18, Seite 9, 148 Wörter


dpa-afx Hamburg - Der Lottovermittler Zeal Network hat sein Gewinnziel 2020 dank guter Geschäfte im Glücksspiel übertroffen. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) liege nach vorläufigen Berechnungen mit 12,4 Mill. Euro deutlich über der bereits angehobenen ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor dpa-afx Hamburg, Nummer 18, Seite 9, 141 Wörter


PERSONEN
Von Gerhard Bläske, Mailand

Die Würfel sind gefallen. Mit dem 57-jährigen Andrea Orcel wird künftig wieder ein Italiener an der Spitze der HVB-Mutter Unicredit stehen. Der Verwaltungsrat nominierte den gebürtigen Römer, der sein Amt formal am 15. April antritt, einstimmig ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 18, Seite 12, 483 Wörter


PERSONEN
Von Norbert Kuls, New York

Die Führungsetagen amerikanischer Unternehmen werden nach und nach vielfältiger. Mit Rosalind "Roz" Brewer, die ab Mitte März Vorstandschefin der großen amerikanischen Drogerie- und Apothekenkette Walgreens Boots Alliance werden soll, rückt jetzt erstmalig eine Afroamerikanerin an ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Norbert Kuls, New York, Nummer 18, Seite 12, 436 Wörter


SILVESTER-QUIZ
fed - Selbstverständlich hat die Börsen-Zeitung auch in der Jahresschlussausgabe 2020 die Tradition des Silvester-Quiz fortgesetzt. Wie in den vergangenen Jahren wurden auch dieses Mal sechs Themen, die in den zurückliegenden zwölf Monaten für Stoff - und oft genug auch ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Detlef Fechtner, Nummer 18, Seite 12, 339 Wörter


PERSONEN
nok - Die Spitzenmanager von Goldman Sachs müssen wegen der Verwicklung der US-Investmentbank in den Finanzskandal um den malaysischen Staatsfonds 1MDB deutliche Bonuskürzungen hinnehmen. Die Gesamtvergütung von Vorstandschef David Solomon für das Geschäftsjahr 2020 wurde nach einer Mitteilung an die ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Norbert Kuls, Nummer 18, Seite 12, 293 Wörter


PERSONEN
lee - Die Frankfurt School of Finance & Management freut sich über einen Neuzugang, der sich in Notenbankkreisen einen Namen gemacht hat. Wie die private Hochschule am Mittwoch mitteilte, wird Professor Dr. Emanuel Mönch Ende des Jahres als Professor für ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Anna Sleegers, Nummer 18, Seite 12, 233 Wörter


PERSONEN
hei - Es war ein kurzes Gastspiel für John Schweitzer im Vorstand der Software AG. Der 52-Jährige, der erst im Oktober 2018 den Posten des Vertriebschefs übernommen hatte, um das Darmstädter Unternehmen auf Wachstumskurs zu bringen, erweist sich damit als ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Heidi Rohde, Nummer 18, Seite 12, 207 Wörter


PERSONEN
sck - Der Autovermieter Sixt hat seinen Vorstand verjüngt. Das SDax-Mitglied teilte mit, dass der 43 Jahre alte Nico Gabriel künftig den Bereich Operations verantworte. Er folgt auf den langjährigen Fuhrparkchef Detlev Pätsch, der in diesem Jahr 70 Jahre alt ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 18, Seite 12, 133 Wörter


PERSONEN
kb - Oddo BHF Asset Management hat Andrej Brodnik zum Head of Wholesale Distribution & Client Service für Deutschland, Österreich und die nordischen Länder ernannt. In dieser neu geschaffenen Rolle werde er von der Niederlassung in Frankfurt aus für den ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Karin Böhmert, Nummer 18, Seite 12, 125 Wörter


PERSONEN
ak - Der neue Assetmanager der fusionierten Provinzial in Nordrhein-Westfalen hat sich formiert. An der Spitze der Geschäftsführung steht Dr. Christoph Heidelbach (51), der bisher die Kapitalanlagen der Provinzial Nordwest aus Münster verwaltet hat. Zur Geschäftsführung gehören darüber hinaus Dr. ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Antje Kullrich, Nummer 18, Seite 12, 118 Wörter


PERSONEN
bl - Bei der italienischen Versicherung Generali werden die Weichen neu gestellt. Nach einer Verwaltungsratssitzung wurde bekannt gegeben, dass mit General Manager Frédéric de Courtois sowie Timothy Ryan, bisher CIO und verantwortlich für das Asset Management, zwei zentrale Manager Generali ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Gerhard Bläske, Nummer 18, Seite 12, 97 Wörter


Merck Finck erwartet Erholung der Wirtschaft bei niedrigen Zinsen - Institut favorisiert Risiko-Assets
Investitionsrenditen sind oft höher, wenn die Wirtschaft schwach ist und sich verbessert, als wenn sie stark ist, sich jedoch verschlechtert. Daher favorisiert Merck Finck jetzt, wo der Impfstoff da ist und die Wirtschaft wieder wächst, Aktien und Unternehmensanleihen. Zumal die ... mehr
Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Werner Rüppel, Frankfurt, Nummer 18, Seite 13, 624 Wörter


IM GESPRÄCH: SIMON KLEIN, DWS
DWS Xtrackers kündigt für 2021 Produktoffensive an - Inzwischen eigener Vertrieb in den USA
Von Werner Rüppel, Frankfurt

Börsengehandelte Indexfonds (ETFs) bleiben auf der Überholspur und haben 2020 sowohl bei den Mittelzuflüssen als auch bei den verwalteten Geldern kräftig zugelegt. Die weltweit größten ETF-Anbieter sind die amerikanischen Adressen BlackRock, Vanguard, State Street, Invesco und ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Werner Rüppel, Frankfurt, Nummer 18, Seite 13, 1030 Wörter


KREDITWÜRDIG
Von Janis Hübner *)

Die Kurse türkischer Dollar-Anleihen haben in den vergangenen Monaten kräftig zugelegt. Der von J.P. Morgan berechnete Teilindex des EMBIG für die Türkei stieg seit Anfang November um 12,7 %. Der Risikoaufschlag ging im gleichen Zeitraum um ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Janis Hübner *), Nummer 18, Seite 13, 933 Wörter


Heraeus auch für Silber zuversichtlich - Überangebot bei Platin
Die Experten des Hanauer Edelmetallspezialisten sind für den Goldpreis optimistisch mit Blick auf niedrige Zinsen und eine bald steigende Inflation. Chancen sehen sie aber auch bei Silber. Demgegenüber rechnen sie mit einem anhaltenden Überangebot auf dem Platinmarkt.

ku Frankfurt - ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 18, Seite 20, 554 Wörter


AKTIEN
Dax verliert nach Vortagesgewinn 1,8 Prozent - Infineon zeigen sich schwach

wbr Frankfurt - Aus Furcht vor weiteren Rückschlägen für die Wirtschaft durch die Folgen der andauernden Coronavirus-Pandemie haben sich Anleger an den europäischen Aktienmärkten gestern zurückgehalten. Hinzu kamen Probleme mit den Impfstofflieferungen, die positive Firmenbilanzen in den Hintergrund drängten. ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Wolf Brandes, Frankfurt, Nummer 18, Seite 20, 343 Wörter


ANLEIHEN
Andrang bei Österreich und Griechenland

kjo Frankfurt - Für neue Staatsanleihen hat es auch am Mittwoch eine robuste Nachfrage gegeben. Im Jahresauftaktmonat ist traditionell eine solide Aufnahmebereitschaft des Markts vorhanden, da bei vielen Investoren verstärkt Gelder zur Anlage drängen.

Österreich kam mit einer neuen zehnjährigen ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 18, Seite 20, 233 Wörter


DEVISEN

ck Frankfurt - Gestützt von den die Marktteilnehmer verunsichernden negativen Pandemienachrichten hat der Dollar am Mittwoch deutlich an Boden gewonnen. Vor der Veröffentlichung des Ergebnisses der Fed-Tagung stieg der Dollar-Index, der den Wert des Greenback zu sechs anderen Industrieländerwährungen ... mehr

Börsen-Zeitung, 28.01.21, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 18, Seite 20, 119 Wörter



Termine des Tages
Donnerstag, 28.01.2021

Ergebnisse
Anglo American: 4. Quartal
Diageo: 2. Quartal
Easyjet: 1. Quartal
Mastercard: 4. Quartal
McDonald’s: 4. Quartal
Mondelez: 4. Quartal
Samsung: 4. Quartal (Details)
Southwest Airlines: 4. Quartal
STMicroelectronics: Jahr
Visa: 1. Quartal
Wizz Air: 3. Quartal