DAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.931,50-0,03% TecDAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.386,75+0,81% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.623,00-0,12% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 31.172,00+0,04% Gold: 1.862,29-0,39% EUR/USD: 1,2172+0,06%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
Lagarde lobt angelaufene Corona-Impfungen und betont Rolle der Fiskalpolitik - MDax mit Rekord
gertect

ms/wbr Frankfurt - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat sich äußerst besorgt über die wirtschaftlichen Schäden durch die zweite Coronawelle gezeigt und deshalb ihre Bereitschaft untermauert, ihre bereits sehr expansive Geldpolitik falls nötig erneut zu lockern. Zugleich verwies EZB-Präsidentin Christine ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor ms/wbr Frankfurt, Nummer 14, Seite 1, 396 Wörter


DAS CFO-INTERVIEW
Leasingkosten steigen nach Funkmasten-Verkauf - Sonderdividende fällt aus
Telefónica Deutschland Holding AG

hei Frankfurt - Für Telefónica Deutschland, die aus dem Verkauf ihres Mobilfunkantennenportfolios an Telxius 1,5 Mrd. Euro erlöst hat, ist es derzeit "am wichtigsten, dass wir auf unserer starken Bilanz - Faktor einer Nettoverschuldung zum Ebitda von 1,6 - ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Heidi Rohde, Frankfurt, Nummer 14, Seite 1, 196 Wörter


KOMMENTAR - TELEKOM
Deutsche Telekom AG
Die Zwickmühle ist bekannt: Die Telekomfirmen legen mit hohen Investitionen in neue Infrastruktur den Grundstein für neue digitale Geschäftsmodelle, aber den größeren Gewinn daraus fahren regelmäßig andere ein. Das haben auch die Anleger längst erkannt, die der Branche - zumindest ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Heidi Rohde, Nummer 14, Seite 1, 351 Wörter


KOMMENTAR - EZB
EZB
EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat gestern sehr viel Zeit darauf verwendet auszuführen, was die Europäische Zentralbank (EZB) denn unter jenen "günstigen Finanzierungsbedingungen" versteht, die sie mit aller (geldpolitischen) Macht erhalten will. Viel schlauer dürften sich die Beobachter hernach aber kaum gefühlt ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Mark Schrörs, Nummer 14, Seite 1, 344 Wörter


Konzern reüssiert im ersten Quartal im Kerngeschäft
Siemens AG

mic München - Siemens hat die Erwartungen des Kapitalmarktes zum Start des neuen Geschäftsjahres weit übertroffen. Der Münchner Konzern kündigte am Donnerstag nach Schluss des Xetra-Handels an, er werde daher die Prognose 2020/2021 (30. September) überprüfen.

Die Erfolge inmitten der ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Michael Flämig, München, Nummer 14, Seite 1, 140 Wörter


Berger, Roland, Strategy Consultants GmbH

sck München - Die Beratungsgesellschaft Roland Berger sieht sich als Profiteur der Coronakrise. Im Interview der Börsen-Zeitung begründet dies CEO Stefan Schaible vor allem damit, dass infolge der Pandemie die Nachfrage für Restrukturierungsberatung wächst. Hinzu komme der Druck zu ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor ck München, Nummer 14, Seite 1, 92 Wörter


FINANZMARKTKALENDER - NÄCHSTE WOCHE
Der Softwarekonzern hat sich personell erneuert und das Portfolio getrimmt
SAP AG
Von Sebastian Schmid, Frankfurt

Wenn der Softwarekonzern SAP am 29. Januar seine Zahlen zum Schlussquartal und Gesamtjahr 2020 vorlegt, ist in vielerlei Hinsicht die Katze bereits aus dem Sack. Die Vorabzahlen, die SAP Ende vergangener Woche vorgelegt hat, waren recht ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 14, Seite 2, 303 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.
Dienstag, 26.1.:

Sie sind nicht nur die Nummer 1 in der Branche, sondern auch eines der ersten Schwergewichte des CAC 40, die in Paris jedes Jahr die Bilanzsaison eröffnen. Wenn LVMH am 26. Januar nach Börsenschluss die Ergebnisse des letzten Jahres ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Gesche Wüpper, Nummer 14, Seite 2, 252 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Dan Smith - Wikimedia
Mittwoch, 27.1.:

Der Offenmarktausschuss (FOMC) der US-Notenbank wird nach Ansicht von Analysten bei der ersten Sitzung im neuen Jahr am Nullzins festhalten und betonen, dass sie an den Anleihekäufen im bisherigen Umfang festhalten will. Wie auch zum Ende des Vorjahres dürfte ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Peter De Thier, Nummer 14, Seite 2, 209 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
UBS Group AG
Dienstag, 26.1.:

Die am kommenden Dienstag zur Publikation fälligen UBS-Jahreszahlen könnten im Nachrichtenfluss untergehen, wenn die Schweizer Großbank etwas Neues zur Zukunft des angeschlagenen niederländischen CEO Ralph Hamers bekanntgibt. Damit rechnet im Moment allerdings kaum jemand, zumal die niederländische Staatsanwaltschaft erst ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Daniel Zulauf, Nummer 14, Seite 2, 200 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Siltronic AG
Freitag, 29.1.:

Die Aussichten für die Halbleiterindustrie und ihre Zulieferer sind glänzend. Der niederländische Ausrüster ASML überzeugte Investoren und Analysten am Mittwoch mit guten Wachstumschancen und einem starken Schlussquartal 2020. Zudem reichen die Fertigungskapazitäten der Chipindustrie derzeit nicht aus, um die ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Joachim Herr, Nummer 14, Seite 2, 174 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
General Electric Co.
Dienstag, 26.1.:

Als Larry Culp vor etwas mehr als zwei Jahren die Führung von General Electric übernahm, waren Saniererqualitäten gefragt. Der US-Traditionskonzern war nach jahrelangen Schwierigkeiten in der Finanzsparte und im Kraftwerksgeschäft gerade aus dem Dow-Jones-Index geflogen. Culp verkaufte Unternehmensteile, verordnete ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Norbert Kuls, Nummer 14, Seite 2, 220 Wörter


Börsen-Zeitung, 22.01.21, Nummer 14, Seite 2, Tabelle(n)


Schweizer Finanzmarktaufsicht schließt Untersuchung wegen Geldwäsche gegen vier frühere Manager ab - Rüge erteilt
Finma Eidgenössische Finanzmarktaufsicht
Die Schweizer Finanzmarktaufsicht beendet das Verfahren gegen den Ex-Chef von Julius Bär, Boris Collardi, und drei weitere frühere Manager wegen Versäumnissen bei der Bekämpfung von Geldwäsche. Der jetzige Pictet-Partner kommt mit einer Rüge davon, das drohende Berufsverbot ist vom Tisch. ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Daniel Zulauf, Zürich, Nummer 14, Seite 3, 465 Wörter


Enttäuschung nach Careflex-Debakel - Vorstandschef Knoll: Ich bin ein Opfer
DFV Deutsche Familienversicherung AG

bn Frankfurt - Nach dem aufsichtlich induzierten Ausstieg aus dem Konsortium für die Pflegezusatzversicherung Careflex kündigt die Deutsche Familienversicherung (DFV) Wachstum in anderen Feldern an. So will der Digitalversicherer ins Ausland expandieren und ab dem zweiten Quartal "ein ausgewähltes ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 14, Seite 3, 594 Wörter


Ratingagentur S&P hält eine langsame wirtschaftliche Erholung Frankreichs für das größte Risiko bei einheimischen Banken

wü Paris - Frankreichs Banken sind nach Ansicht von Standard & Poor's (S&P) derzeit gut gerüstet, um weitere durch die Covid-19-Pandemie verursachte Schocks zu verkraften, Allerdings sei es unwahrscheinlich, dass sie schnell wieder so rentabel wie vor Ausbruch der ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Gesche Wüpper, Paris, Nummer 14, Seite 3, 424 Wörter


Investoreninteresse steigt - Neuer Fonds der PKV

ak Köln - Im Coronajahr 2020 ist das Interesse an Start-ups im Gesundheitsbereich stark gestiegen. Investoren stellten weltweit fast 81 Mrd. Dollar für Investments in junge Healthcare-Firmen zur Verfügung, wie aus einer Studie von CB Insights hervorgeht. Besonders groß ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 14, Seite 3, 318 Wörter


ak Köln - Die Sparkasse Bielefeld wappnet sich für möglicherweise steigende Insolvenzzahlen: "Aus Vorsichtsgründen planen wir daher mit einem erhöhten Bewertungsrisiko 2021, das wir dank unserer konservativen Risikopolitik aber voll umfänglich absichern können", sagte Vorstandsmitglied Jennifer Erdmann bei Vorlage ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 14, Seite 3, 137 Wörter


Bloomberg New York - Citigroup wird die Boni für Dutzende Top-Führungskräfte reduzieren. Die Kürzungen können stark variieren, abhängig von Volumen und Struktur des Vergütungspakets des jeweiligen Managers, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Führungskräfte, die direkt an das ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Bloomberg New York, Nummer 14, Seite 3, 101 Wörter


Allianz Group Portal

dpa-afx München - Die Allianz hat in den andauernden Rechtsstreitigkeiten um coronabedingte Betriebsschließungen in der Gastronomie erneut eine drohende Niederlage vor Gericht vermieden. Der Versicherer hat eine Woche vor der geplanten Urteilsverkündung einen Vergleich mit dem Wirt des Münchner ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor dpa-afx München, Nummer 14, Seite 3, 99 Wörter


GASTBEITRAG

Seit Jahresanfang ist der Brexit Realität und mit dem Ende der Übergangsfrist hat das Vereinigte Königreich endgültig die Europäische Union verlassen. Die Einigung auf den "Deal" erfolgte sprichwörtlich in letzter Minute. Doch Zeit, sich von den zähen Verhandlungen mit ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Nicolas Mackel, CEO Luxembourg for Finance, Nummer 14, Seite 4, 679 Wörter


Neuer Vorstandschef muss keine sechs Wochen nach Amtsantritt bereits liefern - Filialabbau erwartet
Commerzbank AG
Nach anderthalb Jahren Stillstand soll die zweitgrößte private Bank unter der Führung von Manfred Knof endlich wieder profitabler werden. Die Umsetzung der bislang nur diskutierten Pläne allein wird die Investoren nicht überzeugen.

Von Anna Sleegers, Frankfurt

Menschen, die eine neue Führungsaufgabe ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Anna Sleegers, Frankfurt, Nummer 14, Seite 4, 395 Wörter


Zusagen an Firmen und Privatleute steigen deutlich
Deutscher Sparkassen- und Giroverband

jsc Frankfurt - Die deutschen Sparkassen haben ungeachtet der Coronakrise ihr Kreditneugeschäft deutlich ausgebaut. Im vergangenen Jahr sagten die öffentlich-rechtlichen Institute 106,4 Mrd. Euro an Unternehmen und wirtschaftlich Selbstständige zu sowie 67,0 Mrd. Euro in der privaten Baufinanzierung. In ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Jan Schrader, Frankfurt, Nummer 14, Seite 4, 332 Wörter


CFD-Anbieter hat Gewinn mehr als verdoppelt

hip London - Die IG Group will für 1 Mrd. Dollar Tastytrade übernehmen. Wie die FTSE-250-Gesellschaft mitteilt, hat der US-Broker mehr als 105 000 aktive Kunden und eine führende Position im Handel mit US-Derivaten. "Die Akquisition wird unser Geschäft ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 14, Seite 4, 288 Wörter


Britische Toscafund führt Finanzierungsrunde an

sp Berlin - Für Fintechs aus Berlin ist das neue Jahr gut gestartet. Erst vor wenigen Tagen hat der Cloud-Banking-Spezialist Mambu bei Investoren unter der Führung des US-Risikokapitalgebers TCV 110 Mill. Euro eingesammelt und seine Bewertung auf 1,7 Mrd. ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Stefan Paravicini, Berlin, Nummer 14, Seite 4, 284 Wörter


DIE USA IM KAMPF GEGEN DIE GELDWÄSCHE - SERIE GELDWÄSCHE (14): USA
Kongress verabschiedet umfassende Reform der gesetzlichen Vorschriften - Künftig geraten auch ausländische Banken ohne US-Niederlassung stärker ins Visier
Der Kongress hat gegen das Veto von Ex-Präsident Donald Trump kürzlich ein neues Reformgesetz für den Kampf gegen Geldwäsche verabschiedet. Das Gesetz beinhaltet ein Belohnungsprogramm für Informanten. Ausländischen Banken drohen mehr Ermittlungen und höhere Strafen.

nok New York - Donald ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Norbert Kuls, New York, Nummer 14, Seite 5, 982 Wörter


DIE USA IM KAMPF GEGEN DIE GELDWÄSCHE - INTERVIEW ZUR SERIE GELDWÄSCHE: MARC-ALAIN GALEAZZI
Der Partner von Morrison & Foerster über den langen Arm der Justiz

Herr Galeazzi, mit dem neuen Antigeldwäschegesetz erweitern die Vereinigten Staaten ihre extraterritoriale Zuständigkeit. Sind die Vereinigten Staaten mit diesem Ansatz allein oder gibt es andere Länder, die ähnlich vorgehen?

Nein, es ist in der Tat außergewöhnlich. Für ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Norbert Kuls, Nummer 14, Seite 5, 469 Wörter


DIE USA IM KAMPF GEGEN DIE GELDWÄSCHE - INTERVIEW ZUR SERIE GELDWÄSCHE: ALMA ANGOTTI, GUIDEHOUSE
Die Geldwäsche-Expertin über teure Compliance-Programme

Frau Angotti, Sie waren früher bei amerikanischen Aufsichtsbehörden für den Aufbau von Anti-Geldwäsche-Programmen verantwortlich. Warum geraten ausländische Banken immer wieder mit den US-Gesetzen in Konflikt?

Es ist zum Teil eine Kostenfrage. Die Einrichtung von Anti-Geldwäsche-Programmen ist teuer, ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Norbert Kuls, Nummer 14, Seite 5, 466 Wörter


DIE USA IM KAMPF GEGEN DIE GELDWÄSCHE - ZUR PERSON
nok - Marc-Alain Galeazzi bezeichnet sich als "typischen Schweizer Mix". Aufgewachsen ist der Jurist im deutschsprachigen Bern, studiert hat er im französischsprachigen Fribourg, und seine Familie stammt aus dem Tessin - weswegen er mit der Großmutter Italienisch sprach. Nach einem ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Norbert Kuls, Nummer 14, Seite 5, 66 Wörter


DIE USA IM KAMPF GEGEN DIE GELDWÄSCHE - ZUR PERSON
nok - Alma Angotti ist Juristin und Expertin für Geldwäschebekämpfung und leitet die Sparte für gesetzgeberische und regulatorische Risiken bei der Beratungsgesellschaft Guidehouse in Washington. Sie hat einst für die US-Börsenaufsicht SEC Finanzbetrüger gejagt und später für den Wall-Street-Regulierer Finra ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Norbert Kuls, Nummer 14, Seite 5, 44 Wörter


Staats- und Regierungschefs suchen gemeinsame Lösungen - Warnungen nicht nur aus der Wirtschaft
Auf einem virtuellen Gipfel haben die EU-Regierungschefs um eine einheitliche Linie zur Frage offener Grenzen in der Pandemie gerungen. Bundeskanzlerin Angela Merkel schloss Grenzschließungen als "Ultima Ratio" nicht aus. Der freie Warenverkehr sei aber "unstrittig", hielt sie den Sorgen der ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor ahe/sp Brüssel/Berlin, Nummer 14, Seite 6, 592 Wörter


Konjunkturpaket stößt im Kongress auf Widerstand

det Washington - Bereits am ersten Tag im Amt hat der neue US-Präsident Joe Biden sein Versprechen eingelöst, einen raschen Kurswechsel gegenüber der Politik seines Vorgängers Donald Trump herbeizuführen. Biden erließ 17 Dekrete, von denen mehr als die Hälfte ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Peter De Thier, Washington , Nummer 14, Seite 6, 415 Wörter


Bürokratieaufwand behindert Geschäfte

Reuters Berlin - Die deutsche Indus-trie ist von den Russland-Sanktionen besonders betroffen, wie eine Ifo-Umfrage zeigt. Maschinen- und Autobauer, Chemie- und Elektrobranche sowie die Logistik seien am häufigsten beeinträchtigt. Die Sanktionen führten zu einem höheren bürokratischen Aufwand, der die ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Reuters Berlin, Nummer 14, Seite 6, 215 Wörter


EY: Hilfen von Bund und Ländern verhindern Kollaps

Reuters Berlin - Bund und Länder haben mit umfangreichen Hilfen während der Pandemie den finanzielle Kollaps vieler Kommunen verhindert. Das ist das Ergebnis einer Befragung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY unter 300 größeren Kommunen. Während die für Gemeinden besonders wichtige Gewerbesteuer ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Reuters Berlin, Nummer 14, Seite 6, 212 Wörter


GELDPOLITIK IM FOKUS
EZB-Präsidentin erläutert Beurteilung der "günstigen Finanzierungsbedingungen" - Experten für mehr Klarheit und Transparenz
Börsen-Zeitung
Die Euro-Hüter haben zum ersten Mal im neuen Jahr über die Geldpolitik entschieden. Neue Wirtschaftshilfen gab es wie erwartet nicht. Stattdessen versuchte sich EZB-Chefin Christine Lagarde darin, die aktuelle Strategie zu erläutern. Viele Beobachter zeigten sich aber unzufrieden. Sie dringen ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 14, Seite 7, 702 Wörter


GELDPOLITIK IM FOKUS
Wertpapierkäufe bleiben unter Obergrenzen - Exportanstieg im Dezember

mf Tokio - Zwei Monate vor der öffentlichen Neubewertung ihrer Geldpolitik hat die Bank of Japan (BoJ) ihren extrem lockeren monetären Kurs beibehalten. Bei ihrer monatlichen Sitzung ließen die Notenbanker den Leitzins, den Negativzins auf einige Bankeinlagen und die ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Martin Fritz, Tokio, Nummer 14, Seite 7, 384 Wörter


GELDPOLITIK IM FOKUS
Währungshüter in Brasilien und Norwegen bereiten Märkte auf Erhöhung vor

rec Frankfurt - Erste Währungshüter aus der zweiten Reihe der Weltwirtschaft tasten sich an Zinserhöhungen heran. Die norwegische Zentralbank bekräftigte gestern ihre Absicht, sich in der ersten Jahreshälfte 2022 von dem seit Mai 2020 geltenden Nullzins zu verabschieden. In ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Stefan Reccius, Frankfurt, Nummer 14, Seite 7, 312 Wörter


GELDPOLITIK IM FOKUS - FINANZINNOVATION
Loop van Dike
ms - Die Europäische Zentralbank (EZB) will nach wie vor Mitte des Jahres über die Einführung eines digitalen Euro entscheiden. EZB-Präsidentin Christine Lagarde sagte zwar gestern nach der Zinssitzung des EZB-Rats, dass im Frühjahr, womöglich im April entschieden werde, ob ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Mark Schrörs, Nummer 14, Seite 7, 222 Wörter


GELDPOLITIK IM FOKUS
Ankündigung festigt Erholungskurs der Lira

rec Frankfurt - Mit einem Bekenntnis zu einer straffen Geldpolitik hat die türkische Zentralbank der Lira weiteren Auftrieb gegeben. Die Währungshüter verzichteten bei ihrer gestrigen Sitzung zwar auf eine zusätzliche Zinserhöhung, kündigten aber an, die in den letzten Monaten ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Stefan Reccius, Frankfurt, Nummer 14, Seite 7, 384 Wörter


ahe Brüssel - Das EU-Parlament hat erneut ein härteres Vorgehen gegen Steuervermeidung und Steuerhinterziehung gefordert und verlangt jetzt auch eine umfassende Reform der sogenannten schwarzen Liste von Steueroasen. In einer gestern mit überwältigender Mehrheit angenommenen Resolution pochten die Abgeordneten ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 14, Seite 7, 138 Wörter


dpa-afx Paris - Die Stimmung in den französischen Unternehmen hat sich im Januar trotz der anhaltenden Coronakrise etwas verbessert. Das Geschäftsklima stieg zum Vormonat um 1 auf 92 Zähler, wie das Statistikamt Insee mitteilte. Volkswirte hatten im Schnitt einen ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor dpa-afx Paris, Nummer 14, Seite 7, 118 Wörter


ba Frankfurt - Die Verbraucherstimmung hat sich im Euroraum zu Jahresbeginn stärker als erwartet eingetrübt. Das von der EU-Kommission erhobene vorläufige Konsumklima ist im Januar um 1,7 auf - 15,5 Punkte im Vergleich zum Vormonat gefallen. Ökonomen hatten lediglich ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 14, Seite 7, 108 Wörter


BZ Washington - Während die Lage auf dem US-Arbeitsmarkt angespannt bleibt, hat sich das Geschäftsklima in der Region Philadelphia im Januar unerwartet stark aufgehellt. So sind laut Arbeitsministerium in der Woche bis zum 16. Januar 900 000 Erstanträge auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor BZ Washington, Nummer 14, Seite 7, 105 Wörter


ANSICHTSSACHE
Fotolia

Ein Rekord an Rückmeldungen - das ist die beeindruckende Bilanz der Konsultationen der Europäischen Zentralbank (EZB) zum digitalen Euro. Die große Resonanz zeigt, dass das Thema die Gemüter bewegt. Und das zu Recht, denn der digitale Euro und dessen ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Georg Baur, Nummer 14, Seite 8, 789 Wörter


LEITARTIKEL
Siemens AG
Chefwechsel sind Zeitenwechsel. Dies hat das Avancieren von Joe Biden zum US-Präsidenten vor zwei Tagen eindrucksvoll vor Augen geführt. Auch im kleineren Maßstab der Unternehmenswelt können Amtsübergaben eine Zäsur darstellen. Epochal ist in diesem Sinn eine Staffelübergabe, die am 3. ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Michael Flämig, Nummer 14, Seite 8, 649 Wörter


NOTIERT IN LONDON
Es gehört zu den Eigenheiten des britischen Gesundheitswesens, dass man selbst bei Befragungen zur Kundenzufriedenheit mit zahnärztlichen Dienstleistungen nach seiner ethnischen Zugehörigkeit gefragt wird. Unterstellen wir einmal, dass es dabei lediglich darum geht, eine mögliche Benachteiligung bestimmter Gruppen sichtbar zu ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Andreas Hippin, Nummer 14, Seite 8, 519 Wörter


WERTBERICHTIGT
Deutsche Lufthansa AG

Die Lufthansa braucht laut Vorstandschef Carsten Spohr die 9 Mrd. Euro Staatshilfe womöglich nicht vollständig. Bisher seien erst 3 Mrd. Euro abgerufen worden. Diese Prognose steht auf sehr wackligen Beinen, denn Spohr geht für die Sommersaison von einer ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Lisa Schmelzer, Nummer 14, Seite 8, 174 Wörter


WERTBERICHTIGT

Die Meldung, dass die chinesische Währung den Dollar als meistgenutzte Devise in der Greater Bay Area des Landes - das ist eine Entwicklungszone mit Hongkong, Macau und neun weiteren Städten - abgelöst hat, zeigt die Stärke des Yuan. Unbeeindruckt ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Wolf Brandes, Nummer 14, Seite 8, 161 Wörter


WERTBERICHTIGT
Porsche AG

Im "Germany's next 10 Basket" hat Vontobel zwölf Aktien in einem Zertifikat verpackt, die gute Aussichten haben, im September in den Dax 40 aufzusteigen. Ganz klar, dass darin Werte wie Airbus, Zalando oder Symrise auftauchen. Aber Porsche Vorzüge? Porsche ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Werner Rüppel, Nummer 14, Seite 8, 152 Wörter


Bündelung mit Cellnex gegen 250 Mill. Euro in bar - Unternehmen gründen Infrastrukturfonds
Deutsche Telekom AG
Die Deutsche Telekom bündelt ihre Funkturmaktivitäten in Holland mit der Tochter des spanischen Tower-Betreibers Cellnex. Beide gründen im Rahmen der Transaktion eine neue Fondsgesellschaft, die für Dritte offen ist und in Telekommunikationsinfrastruktur in Europa investieren soll. Die Börse reagierte mit ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Heidi Rohde, Frankfurt, Nummer 14, Seite 9, 584 Wörter


Konzern profitiert im Quartal von margenstarkem Automatisierungsgeschäft

mic München - Siemens hat im ersten Quartal (31. Dezember) besser abgeschnitten als von Analysten erwartet. Die Münchner profitieren insbesondere in ihrem Kerngeschäft Industriedigitalisierung von der Erholung auf dem chinesischen Markt.

Die Kernsparte Digital Industries steigerte den Auftragseingang, bereinigt um ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Michael Flämig, München, Nummer 14, Seite 9, 304 Wörter


IM GESPRÄCH: DENNIS SCHMOLTZI
Schlafprodukte-Anbieter steigert Umsatz um 170 Prozent - "Best Case" übertroffen - Smarte Matratze soll Markt revolutionieren
Von Sebastian Schmid, Frankfurt

Für den Familienkonzern Haniel erweist sich die 50,1-prozentige Beteiligung an "Emma - The Sleep Company" schon jetzt als traumhaftes Investment. "Wir haben den Best Case aus dem Business-Plan, den wir vorgelegt haben, übertroffen", erklärt Mitgründer und ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 14, Seite 9, 654 Wörter


Marken Volkswagen und Audi schaffen Grenzwert

Reuters/scd Frankfurt - Der VW-Konzern hat die Klimaschutzvorgaben der EU dank der Elektro-Offensive sowie des CO2-Poolings mit einigen chinesischen Herstellern nur knapp verfehlt und kann die damit verbundenen Strafzahlungen in Grenzen halten. Nach vorläufigen Zahlen sank der Durchschnittswert der ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Reuters/Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 14, Seite 9, 179 Wörter


Qiagen N.V.

ak Köln - Qiagen hat einen neuen Antigen-Schnelltest auf das Coronavirus Sars-CoV-2 temporär vom US-Markt genommen. Grund seien Probleme mit den verwendeten Reagenzien, teilte der Biotech- und Diagnostikkonzern mit. Das Unternehmen plant, erneut eine Notfallzulassung bei der US-Arzneimittelbehörde FDA ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 14, Seite 9, 202 Wörter


Aurubis

Reuters Hamburg - Europas größte Kupferhütte Aurubis erhöht wegen gut laufender Geschäfte ihre Gewinnziele. Für den bis Ende September laufenden Zeitraum stellte der Hamburger Konzern am Donnerstag ein operatives Ergebnis vor Steuern zwischen 270 und 330 Mill. Euro in ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Reuters Hamburg, Nummer 14, Seite 9, 128 Wörter


thyssenkrupp AG

ab Düsseldorf - Thyssenkrupp legt den Verkauf des Zementanlagenbaus fürs Erste auf Eis. Dem Unternehmen hätten mehrere Angebote vorgelegen, doch keine der Offerten "konnte uns überzeugen", heißt es in einem Brief an die Belegschaft der Geschäftseinheit. Der Brief liegt ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Annette Becker, Düsseldorf, Nummer 14, Seite 9, 119 Wörter


Barclays: Lock-up-Periode für den 10-Prozent-Anteil von Altria an der Brauereigruppe läuft im Oktober ab - Ausgleich für Juul-Desaster
Barclays weist in einer Studie darauf hin, dass die Lock-up-Periode für das Aktienpaket von Altria an der Brauereigruppe Anheuser-Busch Inbev am 10. Oktober abläuft. Zurzeit hat die knapp 10-prozentige Beteiligung einen Wert von etwa 10,7 Mrd. Euro. Der US-Tabakkonzern könnte ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Martin Dunzendorfer, Nummer 14, Seite 10, 703 Wörter


Exemplarisch für Risiken auf europäischen Büromärkten - Niedrige Leerstände "nicht gesund"

Bloomberg - Das größte Bürogebäude in Deutschland hat einen seiner wichtigsten Mieter verloren, ein Warnsignal an Investoren, die auf diesen bis dato starken Markt setzen. Die Deutsche Lufthansa AG hat zum Jahreswechsel ihre verbliebenen 840 Mitarbeiter aus dem Squaire ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Bloomberg, Nummer 14, Seite 10, 452 Wörter


IM GESPRÄCH: ANDREA ILLY
Die Kaffeemarke Illy aus Triest setzt auf Nachhaltigkeit und holt einen Partner für die internationale Expansion herein
Von Gerhard Bläske, Mailand

Die Coronavirus-Pandemie trifft nicht nur Cafés, Restaurants, Bars und Hotels hart. Auch Kaffeehersteller wie Illy, Lavazza und Segafredo leiden stark. Das gilt vor allem für Italien, wo der am Tresen eingenommene "capuccio" oder "caffè" Teil der ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 14, Seite 10, 685 Wörter


KONZERNGESCHICHTE
md - Anheuser-Busch Inbev (ABI) hat ihre dominierende Rolle im weltweiten Biermarkt durch zahlreiche Übernahmen erlangt. Internationaler Marktführer wurde die Gruppe erstmals, als sich 2004 die belgische Interbrew und die brasilianische Ambev zu Inbev zusammenschlossen. Die American Beverage Company, so ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Martin Dunzendorfer, Nummer 14, Seite 10, 254 Wörter


bl Mailand - Italiens Regierung schließt einen Einstieg des Staats beim neuen Autokonzern Stellantis nicht aus. Antonio Misiani, stellvertretender Wirtschaftsminister, sagte in einem Radio-Interview, die Regierung verfolge die Entwicklung bei dem Unternehmen, das aus der Übernahme von Fiat Chrysler ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 14, Seite 10, 166 Wörter


sck München - Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson hat der Coronakrise und Rückschlägen in den USA Tribut zollen müssen. Nach vorläufigen Berechnungen schrumpfte 2020 der Konzernumsatz um 15 % auf 1,61 Mrd. Euro, wie das Münchner Unternehmen ad hoc ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor ck München, Nummer 14, Seite 10, 200 Wörter


jh München - Der Autozulieferer Grammer weist für das vergangene Jahr nach vorläufigen Zahlen einen Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) von rund 49 Mill. Euro aus. Im Vorjahr hatte das Unternehmen in Amberg (Oberpfalz) ein Ebit von 74,5 ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Joachim Herr, München, Nummer 14, Seite 10, 155 Wörter


lis Frankfurt - Die Lufthansa nimmt den Umbau ihres Frachtzentrums am Frankfurter Flughafen in Angriff und baut dort ein neues Hochregallager. Der Aufsichtsrat habe das Infrastrukturprogramm mit Investitionen im niedrigen dreistelligen Millionenbereich beschlossen, teilte die Tochtergesellschaft Lufthansa Cargo AG ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Lisa Schmelzer, Frankfurt, Nummer 14, Seite 10, 109 Wörter


IM INTERVIEW: STEFAN SCHAIBLE
Vorstandssprecher von Roland Berger erwartet wachsende Nachfrage nach Restrukturierungsberatung aufgrund der Coronakrise
Roland Berger will die Früchte ihrer personellen Expansion ernten. Vorstandschef Stefan Schaible trimmt die Beratungsgesellschaft 2021 auf einen steigenden Umsatz und operativen Gewinn. Die Corona-Pandemie sorgt für Rückenwind. Der Beratungsbedarf der Unternehmen wächst.

Herr Schaible, was ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Stefan Kroneck, Nummer 14, Seite 11, 1306 Wörter


Gegenangebot erwogen - Aktie notiert über der Starwood-Offerte

hek Frankfurt - Nach Starwood Capital nimmt nun auch die in Luxemburg ansässige Aggregate Holdings den österreichischen Gewerbeimmobilienkonzern CA Immo in den Fokus. Wie Aggregate bestätigt, erwägt der Immobilieninvestor den Erwerb einer Beteiligung. Das schließe ein Teilangebot für CA-Immo-Aktien ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 14, Seite 11, 428 Wörter


ZUR PERSON
sck - Stefan Schaible ist in seiner Grundhaltung ein kritischer Optimist und kraft seiner Managementposition im Berufsleben ein typischer Antreiber. Der 52 Jahre alte Vorstandssprecher von Roland Berger ist davon überzeugt, dass die Münchner Beratungsgesellschaft aus der Coronakrise und dem ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 14, Seite 11, 174 Wörter


Kein Interesse an Einstieg bei Fluglinie

lis/dpa-afx Oslo - Die angeschlagene Fluggesellschaft Norwegian kann nach Vorlage eines Sanierungsplans auf weitere finanzielle Hilfe der norwegischen Regierung hoffen. "Der Plan scheint robuster zu sein als der, zu dem wir im Oktober Nein gesagt haben. Deshalb sehen wir ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor dpa-afx Oslo, Nummer 14, Seite 11, 279 Wörter


wü Paris - Es ist eine Entscheidung, die angesichts der anhaltend trüben Aussichten für die Luftfahrtbranche nicht überraschend kommt: Airbus will die Produktion seines erfolgreichen Mittelstreckenjets A320 nun doch nicht ganz so schnell wieder hochfahren wie noch vor ein ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Gesche Wüpper, Paris, Nummer 14, Seite 11, 204 Wörter


Reuters Wien - Am Flughafen Wien waren im vergangenen Jahr aufgrund der Coronakrise so wenige Passagiere unterwegs wie zuletzt 1994. Auch die ersten Monate 2021 würden herausfordernd bleiben, aber wegen der Corona-Impfung sei in der zweiten Jahreshälfte ein Aufschwung ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Reuters Wien, Nummer 14, Seite 11, 157 Wörter


scd Frankfurt - Die Anstrengungen von Daimler-CEO Ola Källenius und Finanzvorstand Harald Wilhelm tragen Früchte. Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat den Ausblick für den Stuttgarter Autobauer von "negativ" auf "stabil" angehoben und die Bonitätsnoten "BBB+" und "A-2" ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 14, Seite 11, 142 Wörter


DAS CFO-INTERVIEW - IM INTERVIEW: MARKUS ROLLE, TELEfÓNICA DEUTSCHLAND
Finanzvorstand: Auch im vierten Quartal ist der "Trend intakt" - Verlängerte Dividendenzusage gibt "mehr Sicherheit" - Investitionen bleiben hoch bis Ende 2022

Herr Rolle, Telefónica Deutschland hat sich nach mühsamen Jahren der Integration von E-Plus wieder Wachstum auf die Fahnen geschrieben. Wie sieht es aus für 2020 insgesamt, besonders im Schlussquartal?

Wir sind zum Ende des dritten Quartals im ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Heidi Rohde, Nummer 14, Seite 13, 1492 Wörter


DAS CFO-INTERVIEW - ZUR PERSON
hei - Als Leiter des Finanzressorts bei einem Telekommunikationsnetzbetreiber gehört Markus Rolle eigentlich zu den Managern, die auf diesem Posten im Coronajahr 2020 mit am wenigsten Stress hatten. Abgesehen von Einbußen im Roaming durch fehlende Reisetätigkeit sind die Einnahmen der ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Heidi Rohde, Nummer 14, Seite 13, 148 Wörter


PERSONEN
Von Norbert Hellmann, Schanghai

Bei der US-amerikanischen Großbank J.P. Morgan Chase kommt es zu einem größeren personellen Revirement in der Asien-Pazifik-Region, bei dem vor allem die Expansion im chinesischen Wertpapier- und Fondsmanagement-Geschäft in den Vordergrund rückt. Wie aus einem internen ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 14, Seite 16, 451 Wörter


PERSONEN
Von Claus Döring, Frankfurt

Der Betriebsmodus Ruhe sei bei ihm nicht vorgesehen. Das schrieben ihm Beiratsvorsitzender, Geschäftsführer und Chefredakteur "Zum Geleit" ins "Libor Amicorum", jenes Büchlein, mit dem ihn gut zwei Dutzend langjährige Wegbegleiter am 31. Januar 2018 in den ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Claus Döring, Frankfurt, Nummer 14, Seite 16, 633 Wörter


PERSONEN
Von Helmut Kipp, Frankfurt

Der defizitäre 3-D-Drucker-Hersteller SLM Solutions steht wieder vor einem Führungswechsel. CEO Meddah Hadjar werde aus persönlichen Gründen seinen Vertrag nicht verlängern, teilt das Unternehmen aus Lübeck mit. Zum neuen Firmenchef hat der Aufsichtsrat Sam O'Leary berufen, ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 14, Seite 16, 388 Wörter


PERSONEN
ab - Der Aufsichtsrat des Medienkonzerns Bertelsmann hat den Vorstandsvertrag von Thomas Rabe vorzeitig um fünf Jahre verlängert. Der neue Vertrag des seit 2012 amtierenden CEO beginnt im Januar 2022, teilte der Gütersloher Familienkonzern mit. Aufsichtsratschef Christoph Mohn bezeichnete die ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Annette Becker, Nummer 14, Seite 16, 246 Wörter


PERSONEN
hip - Der Monzo-Gründer Tom Blomfield wird die Neobank zum Monatsende verlassen. Es sei an der Zeit, "den Stab weiterzureichen", sagte er dem Fachinformationsdienst Techcrunch. Er sei schon in den vergangenen Jahren als CEO unzufrieden gewesen, als das Unternehmen von ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Andreas Hippin, Nummer 14, Seite 16, 167 Wörter


PERSONEN
bl - Beim italienischen Reifenkonzern Pirelli müssen die personellen Weichen neu gestellt werden. Nach nur sechs Monaten als Generaldirektor und Co-CEO hat Angelos Papadimitriou überraschend hingeworfen. Er galt als Kronprinz des Vizepräsidenten und langjährigen CEO Marco Tronchetti Provera, der 2023 ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Gerhard Bläske, Nummer 14, Seite 16, 158 Wörter


PERSONEN
hip - Joao Vale de Almeida (63) ist seit dem 1. Februar vergangenen Jahres als Botschafter der Europäischen Union in London tätig. Die Herunterstufung seines Status gehört zu den vielen Nadelstichen, die sich Großbritannien und die EU seit dem Wirksamwerden ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Andreas Hippin, Nummer 14, Seite 16, 128 Wörter


PERSONEN
jh - Martin Daum (61), der Vorstandsvorsitzende von Daimler Truck, ist in diesem Jahr Vorsitzender des Nutzfahrzeug-Ausschusses des Verbands europäischer Automobilhersteller (Acea). Er übernimmt diese Aufgabe nun von Henrik Henriksson, dem Chief Executive Officer von Scania. Der Vorsitz wechselt jährlich. ... mehr
Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Joachim Herr, Nummer 14, Seite 16, 172 Wörter


Vorprägungen gefährden den Anlageerfolg - Herdentrieb bei Value-Rotation bringt Verluste
Bei der jüngsten Value-Rotation an den Märkten beobachten Strategen einen Herdentrieb. Dieser habe Investoren bereits hohe Verluste eingebracht - ähnlich wie auch andere Verhaltenseffekte, die das Anlageverhalten beeinflussen. Abhilfe bringen umfangreiche Datenanalysen mit technologischer Unterstützung.

Von Alex Wehnert, Frankfurt

Ein Echo ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Alex Wehnert, Frankfurt, Nummer 14, Seite 17, 746 Wörter


IM GESPRÄCH: NIKOLAS KREUZ, INVIOS
Auch Institutionelle unterliegen Behavioral-Finance-Mustern - Selbsttäuschung bei Kryptowährungen
Von Alex Wehnert, Frankfurt

Nikolas Kreuz, geschäftsführender Gesellschafter des Hamburger Finanzdienstleisters Invios, beobachtet sowohl bei privaten als auch bei professionellen Anlegern eine große Bandbreite an Verhaltensanomalien. "Märkte werden in der Hauptsache nicht durch abstrakte Algorithmen und künstliche Intelligenz beeinflusst, sondern ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Alex Wehnert, Frankfurt, Nummer 14, Seite 17, 656 Wörter


GELD ODER BRIEF
Von Andreas Hippin, London

Spire Healthcare könnte sich schon bald als einer der großen Gewinner der Coronavirus-Pandemie entpuppen, nachdem die Aktie lange unterhalb ihres Nettoinventarwerts notiert hat. Die FTSE-250-Gesellschaft ist nach BMI Healthcare der zweitgrößte private Krankenhausbetreiber in Großbritannien und ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 14, Seite 17, 798 Wörter


AKTIEN
VW Vorzüge plus 2,8 Prozent - Dax-Kandidat Porsche zunehmend gefragt

wrü Frankfurt - Nach der Amtseinführung von Joe Biden haben die US-Börsen neue Hochs markiert, die auch auf Europa ausgestrahlt haben. Doch konnte der Dax das anfängliche Niveau mit mehr als 14 000 Punkten im Verlauf nicht halten. Gleichwohl ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Werner Rüppel, Frankfurt, Nummer 14, Seite 24, 408 Wörter


Xetra ist führender Handelsplatz in Europa

wrü Frankfurt - Die Nachfrage nach passiven Investments über Exchange Traded Funds (ETFs) und Exchange Traded Products (ETPs) sowie die Umsätze sind 2020 erneut deutlich gestiegen, teilt die Deutsche Börse mit. So hat das Fondsvermögen der auf Xetra handelbaren ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Werner Rüppel, Frankfurt, Nummer 14, Seite 24, 256 Wörter


DEVISEN
Euro mit leichten Kursgewinnen

wbr Frankfurt - Die Digitalwährung Bitcoin hat am Donnerstag zeitweise 10 % an Wert verloren. Auf der Handelsplattform Bitstamp sank der Bitcoin-Kurs auf rund 31 000 Dollar. Das ist der tiefste Stand seit Anfang Januar. Gründe für den deutlichen ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Wolf Brandes, Frankfurt, Nummer 14, Seite 24, 226 Wörter


ROHSTOFFE

ku Frankfurt - Ein unerwarteter Anstieg der US-Lagerbestände an Rohöl hat für Bedenken der Akteure am Ölmarkt gesorgt. Der Preis der wichtigsten Nordseesorte Brent Crude ermäßigte sich um 0,4 % auf 55,84 Dollar je Barrel. US-Leichtöl der Sorte West ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 14, Seite 24, 120 Wörter


ANLEIHEN

kjo Frankfurt - Der italienische Versorger Acea ist gestern mit zwei Green Bonds am Markt aufgetreten. Das unter anderem in der Wasser-, Strom- und Erdgasversorgung tätige Unternehmen aus Rom konnte sich über eine starke Nachfrage nach den Papieren freuen, ... mehr

Börsen-Zeitung, 22.01.21, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 14, Seite 24, 169 Wörter



Termine des Tages
Freitag, 22.1.2021

Ergebnisse
Remy Cointreau: Umsatz 3. Quartal
Schlumberger: 4. Quartal
Secunet: Jahr