Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 10.691,000,00% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.817,750,00% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.921,500,00% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 23.762,000,00% Gold: 1.675,00-0,40% EUR/USD: 1,0944+0,18%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
Georgiewa stellt bis zu 1 Bill. Dollar in Aussicht - US-Notenbank weitet Kreditprogramm massiv aus
Internationaler Währungsfonds

det Washington - Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet als Folge des Coronavirus mit einem dramatischen Einbruch der Weltwirtschaft und fordert umfassende Maßnahmen zur Stützung sowohl des globalen Finanzsystems als auch der Haushalte und Unternehmen. Seinerseits stünden dem Währungsfonds 1 ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Peter De Thier, Washington , Nummer 71, Seite 1, 458 Wörter


Krise lastet auf Wachstumserwartung - Wiederkehrende Erlöse als Stabilisator
SAP AG

scd Frankfurt - Der Software-Konzern SAP ist zwar ebenfalls von der Coronavirus-Pandemie betroffen. Allerdings ist diese nur für Teile des Geschäfts ein Schlag ins Kontor: Die Lizenzerlöse brachen um satte 31 % auf 0,45 Mrd. Euro ein. Ein hoher ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 71, Seite 1, 291 Wörter


MARKTPLATZ
Am Aktienmarkt scheint erst einmal Ruhe eingekehrt zu sein. Seit seinem am 18. März erreichten Jahrestief von 8 256 Punkten hat der Dax 27,9 % zugelegt, auch im Verlauf der alten Börsenwoche verzeichnete er deutliche Gewinne. Indes hat sich der ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Alex Wehnert, Nummer 71, Seite 1, 620 Wörter


Deutsche Lufthansa AG

lis Frankfurt - Lufthansa verliert stündlich 1 Mill. Euro ihrer Liquiditätsreserven - "Tag und Nacht, Woche für Woche und wohl auch noch Monat für Monat", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr in einer Videobotschaft an die Mitarbeiter, die der Börsen-Zeitung vorliegt. ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Lisa Schmelzer, Frankfurt, Nummer 71, Seite 1, 106 Wörter


bn Frankfurt - Die Coronakrise hat Hedgefonds im Startquartal die schwächste Performance seit der Finanzkrise beschert. Nach Angaben des Datendienstleisters Eurekahedge haben die Manager der Branche von Januar bis März assetgewichtet ein Minus von 8,95 % eingefahren. Schlechter schnitten ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 71, Seite 1, 104 Wörter


cru Frankfurt - Trotz der inzwischen 750 Mrd. Euro schweren Hilfsprogramme der Bundesregierung mit erleichtertem Zugang und verbilligten Zinsen geraten zahlreiche Unternehmen in Liquiditätsnot. "Die Gelder werden in vielen Fällen nicht, zumindest aber nicht rechtzeitig dort ankommen, wo sie ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 71, Seite 1, 96 Wörter


Galaxy erhält Lizenz für Verwertung von faulen Papieren - Welle an Kredit- und Anleiheausfällen in Sicht
Nach der Coronakrise steht China voraussichtlich vor einer Welle an Zahlungsausfällen. Um die faulen Aktiva zu verwerten, positioniert die Volksrepublik die Gesellschaft Galaxy als Bad Bank. Beobachter zeigen sich skeptisch, ob der Assetmanager tatsächlich einen wesentlichen Teil notleidender Kredite abtragen ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 71, Seite 2, 548 Wörter


Mitarbeiter berichten von entsprechenden Aufforderungen trotz der Coronakrise - Banken dementieren

Bloomberg New York - Am 2. April, jenem Tag, an dem die Coronavirus-Infektionen rund um den Globus 1 Million erreichten, verschickten Manager von J.P. Morgan Chase ihre neuesten Pläne für die Besetzung von Handelsräumen in New York. Ein Mitarbeiter ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Bloomberg New York, Nummer 71, Seite 2, 446 Wörter


Die Hälfte wird im Schlussquartal ausgeschüttet

dz Zürich - Die Schweizer Großbanken UBS und Credit Suisse haben die schon vor Wochenfrist ergangene Aufforderung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma) doch noch beherzigt und nach einigem Zögern wenigstens die Hälfte der für Ende April geplanten Ausschüttung auf das ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Daniel Zulauf, Zürich, Nummer 71, Seite 2, 300 Wörter


Banken dürfen regulatorische Vorgaben ignorieren

nok New York - US-amerikanische Bankenaufseher lockern angesichts der Coronakrise zunehmend Auflagen für Kreditinstitute, um die Vergabe von Darlehen zu fördern. Die jüngste Initiative erlaubt es Banken jetzt, bei der Vergabe von staatlich besicherten Krediten an kleine Unternehmen regulatorische ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Norbert Kuls, New York, Nummer 71, Seite 2, 286 Wörter


Reuters Hongkong - China will sich Insidern zufolge stärker für ausländische Lebensversicherer öffnen und Zusammenschlüsse mit lokalen Akteuren erleichtern. So solle das Kapitalpolster kleiner und mittlerer chinesischer Lebensversicherer gestärkt werden, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen Reuters. Zudem ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Reuters Hongkong, Nummer 71, Seite 2, 190 Wörter


Unicredit Spa

bl Mailand - Die italienische Großbank Unicredit hat "derzeit" keine Pläne, ihren rechtlichen Sitz in die Niederlande und den fiskalischen Sitz nach Großbritannien zu verlegen. Das versicherte das Institut auf Fragen von Aktionären im Rahmen der Hauptversammlung, die ausschließlich ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 71, Seite 2, 144 Wörter


esma

jsc Frankfurt - Die EU-Wertpapieraufsicht ESMA will Fondsgesellschaften während der Coronakrise mehr Zeit für die Erstellung von Fondsberichten geben. Jahresberichte, die sich auf das Kalenderjahr 2019 beziehen oder auf eine andere zwölfmonatige Zeitspanne, die im Laufe des ersten Quartals ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Jan Schrader, Frankfurt, Nummer 71, Seite 2, 140 Wörter


Deutsche Bank

ski Frankfurt - Auch die Hauptversammlung (HV) der Deutschen Bank wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nur virtuell im Internet stattfinden. Wie zum Beispiel auch die Commerzbank, nutzt die Deutsche Bank die neuen gesetzlichen Möglichkeiten für präsenzlose Online-Aktionärstreffen. ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Bernd Wittkowski, Frankfurt, Nummer 71, Seite 2, 133 Wörter


fir Frankfurt - Der Europäische Systemrisikorat (ESRB) hält das Finanzsystem in der Coronakrise für widerstandsfähiger als in der Finanzkrise. Es funktioniere, stehe aber unter Druck, teilte die Europäische Zentralbank am Donnerstag mit, bei welcher der ESRB angesiedelt ist. Seine ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Tobias Fischer, Frankfurt, Nummer 71, Seite 2, 130 Wörter


Reuters Budapest - In Ungarn sollen die Banken angesichts der Coronakrise eine Sonderabgabe zahlen, wie Finanzminister Mihály Varga nach einem Treffen mit dem Branchenverband angekündigt hat. Dadurch sollten umgerechnet rund 150 Mrd. Euro in die Staatskasse kommen zur Bewältigung ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Reuters Budapest, Nummer 71, Seite 2, 96 Wörter


Performance im Startquartal ist so schwach wie seit 2008 nicht mehr - Volatilitätsstrategien brillieren
Im Kielwasser baissierender Aktienmärkte haben Hedgefonds im Startquartal so schwach abgeschnitten wie seit dem Finanzkrisenjahr 2008 nicht mehr. Auf Aktien wettende Fonds bluteten, Volatilitätsstrategien brillierten. Nach Schätzungen des Datendienstleisters Eurekahedge zogen Anleger 40 Mrd. Dollar ab.

bn Frankfurt - ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 71, Seite 3, 431 Wörter


Kieler Institut: Pandemie hat spürbaren Einfluss - Ergebnis 2019 verbessert

ste Hamburg - Nach den Einsparungen in den vergangenen Jahren, die Filialnetz und Personal betrafen, hat die in Kiel ansässige Förde Sparkasse 2019 nach eigenen Angaben ein solides Ergebnis verbucht. Die größte der elf Sparkassen Schleswig-Holsteins, deren Bilanzsumme sich ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 71, Seite 3, 316 Wörter


Ipex ist nun anders als Gesamtbank weniger gefragt
KfW Bankengruppe

jsc Frankfurt - Der Export- und Projektfinanzierer der KfW erwartet anders als die gesamte Förderbank in der Coronakrise ein rückläufiges Geschäft: Wegen der Folgen für den internationalen Handelsverkehr und für Großinvestitionen zeichnet sich für die KfW Ipex-Bank ein Zusagevolumen ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Jan Schrader, Frankfurt, Nummer 71, Seite 3, 370 Wörter


Wertminderungen übertreffen höhere Erträge

fir Frankfurt - Österreichs Kreditinstitute haben im vergangenen Jahr in Summe ein Nachsteuerergebnis von 6,71 Mrd. Euro erzielt, 2,9 % oder 202 Mill. Euro weniger als im Jahr davor. Der Rückgang sei auf höhere Rückstellungen und Wertminderungen zurückzuführen, teilte ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Tobias Fischer, Frankfurt, Nummer 71, Seite 3, 271 Wörter


Institute sollen Kreditversorgung versprechen

Bloomberg Brüssel - Die Europäische Union zieht einen Schulterschluss mit der Kreditwirtschaft in Betracht, um die Finanzierung von unter der Coronakrise leidenden Unternehmen sicherzustellen. Dies geht aus einem internen Dokument der Europäischen Kommission hervor. Eine Sprecherin der Kommission wollte ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Bloomberg Brüssel, Nummer 71, Seite 3, 263 Wörter


Bank versechsfacht Vorsteuergewinn im Quartal
comdirect

fir Frankfurt - Comdirect erwartet für das erste Quartal wegen der Marktvolatilität infolge der Coronakrise ein "außergewöhnlich hohes" Ergebnis, wie die Quickborner am Donnerstag ad hoc mitgeteilt haben. Ein kräftiger Anstieg des Provisionsüberschusses im Zuge intensiven Handels bei gleichzeitig ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Tobias Fischer, Frankfurt, Nummer 71, Seite 3, 211 Wörter


EZB-Chefin untermauert Handlungsbereitschaft - Bei einigen Euro-Hütern gab es Vorbehalte gegen PEPP
gertect
Die EZB hat im Kampf gegen die Coronakrise und für den Zusammenhalt der Eurozone zu beispiellosen Maßnahmen gegriffen. Damit ist aber nicht unbedingt das Ende der Fahnenstange erreicht, sagt EZB-Chefin Christine Lagarde. Gegen das Notfallankaufprogramm PEPP gab es im Rat ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor ms/rec Frankfurt, Nummer 71, Seite 4, 719 Wörter


Bundeskanzlerin wartet auf Studie der Leopoldina

sp Berlin - Die Bundesregierung hat vor dem Osterwochenende gleich mehrfach an die Geduld der Bevölkerung im Umgang mit den Einschränkungen in der Coronakrise appelliert und die Menschen darauf vorbereitet, dass viele der neuen Verhaltensregeln über Monate hinweg gelten ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Stefan Paravicini, Berlin, Nummer 71, Seite 4, 458 Wörter


Scope will auf übereilte Aktionen verzichten

arp Frankfurt - Der Chef der europäischen Finanzmarktaufsicht ESMA fordert die internationalen Ratingagenturen auf, die Viruskrise nicht durch übereilte Herabstufungen von Ländern und Unternehmen zu verschärfen. "Das Timing von Rating-Schritten muss sorgfältig austariert werden", sagte Behördenleiter Steven Maijoor laut ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Archibald Preuschat, Frankfurt, Nummer 71, Seite 4, 168 Wörter


wü Paris - Die in Frankreich am 17. März in Kraft getretene Ausgangssperre hat nach Angaben des Statistikamtes Insee zu einem Einbruch der wirtschaftlichen Aktivität um 36 % geführt. Die zweite seitdem von dem Statistikamt veröffentlichte Konjunkturnote bestätigt eine ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Gesche Wüpper, Paris, Nummer 71, Seite 4, 141 Wörter


ba Frankfurt - Für das erste Halbjahr 2020 prognostizieren das Münchener Ifo-Institut und die KOF Konjunkturforschungsstelle an der ETH Zürich der Wirtschaft des Euroraums eine tiefe Rezession. Zudem mahnen sie in ihrem aktuellen "Eurozone Economic Outlook" vor einem "Wiederaufflammen ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 71, Seite 4, 129 Wörter


Anträge auf Arbeitslosengeld wieder über 6 Millionen - Fed antwortet mit weiteren Anleihenkäufen
Die Coronavirus-Pandemie richtet weiteren Schaden an der US-Wirtschaft an. Erstanträge auf Arbeitslosengeld verharren auf einem Rekordstand, und Verbraucher sind so pessimistisch wie nie zuvor. Die Notenbank will nun über Anleihenkäufe weitere 2,3 Bill. Dollar in die Wirtschaft pumpen.

det ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Peter De Thier, Washington , Nummer 71, Seite 5, 577 Wörter


Wachstum schon im Februar rückläufig - Einbruch von bis zu 25 Prozent im laufenden Quartal möglich
Adrian Pingstone - Wikimedia

hip London - Die Bank of England hat eine Art Dispositionskredit für die Regierung vorübergehend aufgestockt. Volkswirte werteten dies als Beleg dafür, dass große Ungewissheit über den im laufenden Jahr zu erwartenden Cash-flow herrscht. Gouverneur Andrew Bailey hatte vergangene ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 71, Seite 5, 493 Wörter


Italiens Industrieverband Confindustria fürchtet dramatische Konsequenzen für Unternehmen

bl Mailand - Die Industrie in Norditalien drängt die Regierung in Rom massiv, den Ende März für weite Teile der Wirtschaft verhängten Produktionsstopp möglichst gleich nach Ostern aufzuheben. Andererseits drohe der wirtschaftliche Motor des Landes dauerhaft zerstört zu werden. ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 71, Seite 5, 419 Wörter


Destatis: Größere Auswirkungen ab März

ba Frankfurt - Die deutschen Exporteure haben im Februar ihre Geschäfte überraschend noch einmal ausgeweitet. Für die kommenden Monate erwartet das Statistische Bundesamt (Destatis) allerdings rückläufige Zahlen wegen der Corona-Pandemie und der in den vergangenen Wochen ergriffenen drastischen Schutzmaßnahmen. ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 71, Seite 5, 411 Wörter


Arbeitsagentur meldet Rekordhoch von 650 000

ba Frankfurt - Die Zahl der Betriebe, die wegen der Corona-Pandemie Kurzarbeit angemeldet haben, ist im Verlauf der vergangenen Woche um knapp 40 % auf die Rekordzahl von 650 000 gestiegen. Wie viele Beschäftigte tatsächlich in Kurzarbeit geschickt werden, ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 71, Seite 5, 254 Wörter


KURZ GEMELDET

Polen verlängert im Kampf gegen die Coronavirus-Krise die Alltagsbeschränkungen. Die Grenzen sollen bis zum 3. Mai dicht bleiben, wie Ministerpräsident Mateusz Morawiecki mitteilt. Unternehmen müssten bis zum 19. April geschlossen bleiben, die Beschränkungen für Schulen sowie den Bahn- und ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Reuters, Nummer 71, Seite 5, 62 Wörter


KURZ GEMELDET

Finnland hat die meisten Beschränkungen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus um einen Monat verlängert. Sie gelten jetzt bis zum 13. Mai. Dazu gehöre das Verbot öffentlicher Versammlungen von mehr als zehn Personen sowie die Schließung öffentlicher Dienste wie Bibliotheken ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Reuters, Nummer 71, Seite 5, 62 Wörter


IM BLICKFELD
Von Angela Wefers, Berlin

Nichts ist mehr wie es war in der Coronakrise. Das gilt auch für die Haushaltsplanung in den nächsten Monaten. In diesen Tagen wäre normalerweise die Hochzeit der Verhandlungen zwischen den Ministerien und dem Finanzressort der Bundesregierung ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Angela Wefers, Berlin, Nummer 71, Seite 6, 735 Wörter


LEITARTIKEL
Die Automobilindustrie ist in Deutschland im Eiltempo vom Stolz des Wirtschaftsstandorts zu dessen Sorgenkind geworden. Produktionsstopps rund um den Globus, umfangreiche Maßnahmen zur Maximierung der Liquiditätsreserven und Herabstufungen durch die Ratingagenturen sind nur Ausschnitte des düsteren Branchenbilds in diesen Tagen. ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Sebastian Schmid, Nummer 71, Seite 6, 662 Wörter


NOTIERT IN BRÜSSEL
Mit zunehmender Sorge beobachten die europäischen Institutionen, dass im Zuge der Coronakrise gezielt auch Falschinformationen und Verschwörungstheorien auf Internetplattformen und in sozialen Medien verbreitet werden. Der Europäische Auswärtige Dienst kommt in seinem jüngsten Bericht zu dem Schluss, dass Desinformation rund ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Andreas Heitker, Nummer 71, Seite 6, 510 Wörter


WERTBERICHTIGT
SAP SE

SAP hat das Geschäft mit Cloud-Software seit Jahren konsequent mit milliardenschweren Zukäufen ausgebaut. Die wegen der niedrigeren Marge lange kritisch beäugte Strategie war allerdings schon vor der Coronavirus-Krise kaum mehr angezweifelt worden. Nun zeigt sie allerdings ihren wahren Wert. ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Sebastian Schmid, Nummer 71, Seite 6, 154 Wörter


WERTBERICHTIGT
BAUER Gruppe

Wieder einmal hat der Tiefbau- und Maschinenbaukonzern Bauer sich und seine Aktionäre enttäuscht. In den vergangenen acht Jahren kam das Unternehmen nur zwei Mal in die Nähe der angestrebten Umsatzrendite. Der vor kurzem verlorene Rechtsstreit in Hongkong zeigt die ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Joachim Herr, Nummer 71, Seite 6, 151 Wörter


WERTBERICHTIGT

Es gibt noch gute Meldungen in diesen außergewöhnlichen Krisenwochen. Beispielsweise diese hier: "ADAC erwartet an Ostern keine Staus." Allerdings muss man wohl kein Prophet sein, um solche Weissagungen zu verkünden. Erfreuliches möchte angesichts der Börsenkrise auch Ebase, Direktbank für ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Wolf Brandes, Nummer 71, Seite 6, 146 Wörter


Lizenzerlöse brechen im ersten Quartal um 30 Prozent ein - Cloud-Geschäft hält Software-Konzern auf Kurs - Ausblick gesenkt
SAP SE
Der konsequente Ausbau des Cloud-Geschäfts kommt SAP in der Krise zugute. Obwohl der Umsatz aus dem Verkauf von Software-Lizenzen im ersten Quartal um 31 % einbrach, sorgt der kräftige Anstieg der Mietsoftware-Einnahmen dafür, dass die Erlöse konzernweit weiter zulegen. Den ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 71, Seite 7, 609 Wörter


ÖSTERREICH
Nur noch 3 000 statt 350 000 Fluggäste täglich - Bernstein: Finanzreserven reichen noch bis Mitte Juni
Lufthansa

lis Frankfurt - Die Lufthansa verliert stündlich 1 Mill. Euro ihrer Liquiditätsreserven - "Tag und Nacht, Woche für Woche und wohl auch noch Monat für Monat", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr in einer Videobotschaft an die Mitarbeiter, die der Börsen-Zeitung ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Lisa Schmelzer, Frankfurt, Nummer 71, Seite 7, 602 Wörter


Staatshilfen erreichen verschuldete Mittelständler oft nicht - Spezialinvestoren springen in die Bresche

cru Frankfurt - Trotz der inzwischen 750 Mrd. Euro schweren Hilfsprogramme der Bundesregierung mit erleichtertem Zugang und verbilligten Zinsen geraten zahlreiche Unternehmen in Liquiditätsnot. "Die Gelder werden in vielen Fällen nicht, zumindest aber nicht rechtzeitig, dort ankommen, wo sie ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 71, Seite 7, 504 Wörter


KURZ GEMELDET
Dräger Medical AG & Co. KGaA

Die im Zuge der Coronakrise deutlich gestiegene Nachfrage nach Beatmungsgeräten und anderen Produkten hat beim Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Dräger im ersten Quartal für einen Auftragseingang gesorgt, der mit 1,39 Mrd. Euro währungsbereinigt um circa 117 % über Vorjahr lag. ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Carsten Steevens, Nummer 71, Seite 7, 71 Wörter


KURZ GEMELDET

In der Allianz von Biontech und Pfizer zur Entwicklung von Impfstoffen gegen Covid-19 gewährt der US-Pharmakonzern der Mainzer Biotechfirma zum Auftakt 185 Mill. Dollar einschließlich einer Kapitalbeteiligung von 113 Mill. und im Erfolgsfall Meilensteinzahlungen von bis zu 563 ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Sabine Wadewitz, Nummer 71, Seite 7, 66 Wörter


KURZ GEMELDET
Stada Arzneimittel AG

Das Pharmaunternehmen Stada hat im März mehr Arzneimittel als jemals zuvor hergestellt, um im Zuge der Coronakrise die steigende Nachfrage nach kritischen Medikamenten zu befriedigen. Dabei gehe es vor allem um Mittel gegen Infektionen, Schmerzen sowie Immunstimulanzien, teilt ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Sabine Wadewitz, Nummer 71, Seite 7, 60 Wörter


KURZ GEMELDET
Zalando SE

Der Online-Modehändler Zalando will mit einem millionenschweren Sparprogramm die Auswirkungen der Corona-Pandemie abmildern. Die Kostensenkungen sollen sich auf 350 Mill. Euro belaufen, bestätigt eine Sprecherin. Zalando habe Maßnahmen ergriffen, um das Geschäft, die Ausgaben und Investitionen sowie die Finanzplanung ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor dpa-afx, Nummer 71, Seite 7, 54 Wörter


Schaeffler AG

sck München - Mitten in der Coronakrise hat der Autozulieferer Schaeffler mit der Emission eines "grünen" Schuldscheindarlehens brutto 350 Mill. Euro eingesammelt. Den Großteil der Mittel (300 Mill. Euro) aus dem in mehreren Tranchen und Laufzeiten platzierten Darlehen verwendet ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 71, Seite 7, 197 Wörter


ab Düsseldorf - Die mit dem Covid-19-Gesetz geschaffene Möglichkeit, die Hauptversammlung (HV) in Corona-Zeiten als virtuelle Veranstaltung abzuhalten, findet bei den Unternehmen zunehmend Anklang. Mit BASF, Eon und Elmos Semiconductor kündigten am Donnerstag gleich drei Konzerne an, das Aktionärstreffen ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Annette Becker, Düsseldorf, Nummer 71, Seite 7, 165 Wörter


Japanischer Autohersteller streicht Stellen in Europa und den USA - Toyota ebenfalls unter Druck
  • Toyota Motor Corp.
  • Nissan Motor Co. Ltd.
Nissan will sich von ihren Banken eine milliardenschwere Kreditlinie sichern. Nach umgerechnet rund 4,2 Mrd. Euro fragt der japanische Autohersteller bei einer Gruppe von Kreditinstituten. Darunter sind MUFG, Mizuho Financial sowie die dem Staat nahestehende Development Bank of Japan.

mf ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Martin Fritz, Tokio, Nummer 71, Seite 8, 511 Wörter


Umsatz und Ergebnis im Auftaktquartal knapp unter Vorjahr - Fälliger Schuldschein mit Kredit abgesichert
Gerresheimer AG

ab Düsseldorf - Gerresheimer hält an der Wachstumsstrategie für 2020 fest. Das erste Quartal sei unspektakulär verlaufen, sagte der Vorstandschef des Pharmaverpackungsherstellers, Dietmar Siemssen, bei der Vorlage der Quartalszahlen. Zwar landeten Umsatz und operatives Ergebnis im Zeitraum Dezember bis ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Annette Becker, Düsseldorf, Nummer 71, Seite 8, 445 Wörter


Brief von John Elkann an die Aktionäre
  • PSA Peugeot-Citroen S.A.
  • FCA

bl Mailand - Fiat-Chrysler-Großaktionär Exor will trotz der Coronavirus-Pandemie sowohl an dem geplanten Fusionsprojekt von Fiat Chrysler (FCA) mit der Opel-Mutter Peugeot Citroën (PSA) als auch an dem Verkauf des Rückversicherers Partner Re an die französische Covéa festhalten. Das ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 71, Seite 8, 258 Wörter


Umwälzungen bei Partner-Restaurants belasten

hek Frankfurt - Der Online-Essensdienst Takeaway.com hat im März kurzzeitig unter der Coronavirus-Pandemie gelitten. Ab Mitte vergangenen Monats seien die Ordervolumina gesunken, weil Restaurants geschlossen hätten und weniger Bestellungen aus Büros hereingekommen seien, teilt das niederländische Unternehmen mit. Zudem ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 71, Seite 8, 376 Wörter


Kreditklauseln verfehlt - Prüfer erkennen Risiko

jh München - Der Auftragsbestand gibt dem Vorstand des Tiefbaukonzerns und Baumaschinenherstellers Bauer Zuversicht, nach dem enttäuschenden Jahr 2019 in die Gewinnzone zurückzukehren. Verzögerungen von Projekten zeichneten sich bisher nicht ab, berichtete der Vorstandsvorsitzende Michel Stomberg in der Bilanzpressekonferenz ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Joachim Herr, München, Nummer 71, Seite 8, 278 Wörter


Volkswagen AG

ste Hamburg - Volkswagen hält es für möglich, dass der chinesische Automarkt im Frühsommer das Niveau des vorigen Jahres erreichen könnte. Der Wolfsburger Konzern, der fast 40 % seiner Fahrzeuge pro Jahr im weltgrößten Automarkt verkauft, sieht in der ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 71, Seite 8, 224 Wörter


ab Düsseldorf - Gerry Weber ist tief in den Strudel der Coronakrise geraten. Seit drei Monaten aus der Insolvenz in Eigenverwaltung entlassen, muss der Bekleidungshersteller und -händler erneut ums Überleben bangen. "Der Ausbruch der Coronakrise und die tiefgreifenden wirtschaftlichen ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Annette Becker, Düsseldorf, Nummer 71, Seite 8, 189 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT
Wichtiger Baustein der Energiewende - Der gesetzliche Rahmen weist große Lücken auf - Herausforderung für Erdgasinfrastruktur
Von Martin Borning *)

Es ist der Stoff, aus dem die Sterne sind, und seit einigen Jahren auch die Träume von einer neuen Energiewelt: Wasserstoff. Er wird derzeit als Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende und für eine drastische Reduzierung der ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Martin Borning *), Nummer 71, Seite 9, 1026 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT - IM INTERVIEW: RICHARD MAYER-UELLNER
Vergütung und Dividenden - Coronavirus-Pandemie bedroht die Finanzlage

Herr Mayer-Uellner, die Coronakrise belastet die Finanzlage vieler Konzerne immer stärker. Wie können Unternehmen die Liquidität beisammenhalten?

In dieser Situation ist es von existenzieller Bedeutung, Cashabflüsse möglichst zu vermeiden. Aktiengesellschaften haben einen großen Vorteil gegenüber anderen Gesellschaftsformen: ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Helmut Kipp, Nummer 71, Seite 9, 528 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT
Unklare Abgrenzung - Einzelfallbetrachtung unabdingbar
Von Volker Baas und Mert Kilic *)

In der Folge der Finanzkrise ab 2007 fand beim Gesetzgeber ein Umdenken beim Börsenhandel statt. Mit einer besonders strengen Regulierung des algorithmischen Handels, ausgehend von der Finanzmarktrichtlinie Mifid I, national umgesetzt durch das ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Volker Baas und Mert Kilic, Nummer 71, Seite 9, 628 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT - MANDATE & MANDANTEN
Freshfields vertritt EQT beim Erwerb von Schülke & Mayr mit Wessel Heukamp. Latham & Watkins steht dem Investor mit Dominic Newcomb und Thomas Weitkamp ebenfalls zur Seite. Baker McKenzie berät den Verkäufer Air Liquide mit Dr. Florian Kästle.

hek

Allen & ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor , Nummer 71, Seite 9, 198 Wörter


PERSONEN
Deutsche Lufthansa
Von Lisa Schmelzer, Frankfurt

Die wichtigste Nachricht für Investoren kam zum Schluss: "Der Bereich Investor Relations wechselt in das Ressort des Vorstandsvorsitzenden", teilte die Lufthansa am Mittwoch nach Börsenschluss mit. Zuvor war bekannt gegeben worden, dass man zunächst auf die ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Lisa Schmelzer, Frankfurt, Nummer 71, Seite 12, 482 Wörter


PERSONEN
Von Eduard Steiner, Moskau

Um zu wissen, wie sich die Rohstoffmärkte entwickeln, muss man nicht zwingend die trockenen Charts auswerten. Man kann auch den indirekten Weg gehen und die Liste der reichsten Russen studieren. Nahezu alle, die die vorderen Ränge ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Eduard Steiner, Moskau, Nummer 71, Seite 12, 543 Wörter


PERSONEN
spe - Eigentlich war Hans Rudolf Zeisl im Ruhestand nie langweilig geworden. Seit er zur Jahresmitte 2019 als Vorstandsvorsitzender der Volksbank Stuttgart abgetreten war, hatte der 65-Jährige aufgrund seiner vielfältigen Aktivitäten, unter anderem als Aufsichtsratsmitglied des Fußballdrittligisten SG Sonnenhof Großaspach, ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Thomas Spengler, Nummer 71, Seite 12, 375 Wörter


PERSONEN
hip - Eine Reihe führender britischer Bankmanager hat angekündigt, in der Coronavirus-Pandemie auf einen Teil ihrer Gehälter oder Boni zu verzichten. Böse Zungen unterstellen, dass dadurch eine Vergütungsdebatte vermieden werden soll. Die Prudential Regulation Authority hatte die Institute noch Ende ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Andreas Hippin, Nummer 71, Seite 12, 358 Wörter


PERSONEN
  • Austrian Airlines, Österreichische Luftverkehrs AG
  • Lufthansa Technik AG
  • Deutsche Lufthansa AG
lis - Lufthansa baut die Aufsichtsräte zweier Töchter um, unter anderem, um Konzernchef Carsten Spohr zu entlasten. Deshalb wird Konzernvorstand Dr. Detlef Kayser künftig den Aufsichtsrat von Lufthansa Technik leiten, was bisher Spohr getan hatte. Zudem wurde Thorsten Dirks als ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Lisa Schmelzer, Nummer 71, Seite 12, 148 Wörter


PERSONEN
Bloomberg - Die Bethmann Bank baut ihre Abteilung Investment Center weiter aus. Das geht aus einer Mitteilung der ABN-Amro-Tochter hervor. Demnach wird Jennifer Anne Paffen als Portfoliomanagerin für Nachhaltigkeitsmandate tätig. Sie war zuletzt für Union Investment tätig. Dort hatte sie ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Bloomberg, Nummer 71, Seite 12, 102 Wörter


Frankreich dominiert bei aufgenommenem Volumen - In Deutschland sind Geschäftsbanken sehr aktiv
Das Segment der grünen Finanzierungen (Green Finance), wozu etwa Green Bonds zählen, hat im ersten Quartal global weiter zugelegt. Die dominierende Währung ist dabei der Euro. In Europa kommen die meisten grünen Finanzinstrumente aus Frankreich. Deutschland liegt auf dem dritten ... mehr
Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 71, Seite 13, 1075 Wörter


Hersteller leiden unter Kaufzurückhaltung - Geschäft mit Ersatzreifen steht unter Druck

wbr Frankfurt - Die Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie weltweit und die Arbeit im Homeoffice führen dazu, dass die Menschen immer weniger Auto fahren. Dieses Verhalten belastet die - an sich defensiven - Reifenhersteller und deren Aktien. Die US-Investmentbank ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Wolf Brandes, Frankfurt, Nummer 71, Seite 13, 419 Wörter


GELD ODER BRIEF
Haniel
Von Annette Becker, Düsseldorf

Mit dem Verkauf der SB-Warenhauskette Real, der nach monatelangen Irrungen und Wirrungen im Februar endlich vertraglich festgezurrt wurde, ist es Metro gelungen, sich als reinrassiger Großhändler für Lebensmittel zu positionieren. Zwar musste dafür im ersten Quartal ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Annette Becker, Düsseldorf, Nummer 71, Seite 13, 857 Wörter


AKTIEN
Index legt um 2,2 Prozent zu - SAP nach Prognosesenkung fest

ck Frankfurt - Hoffnungen auf eine Wiedereröffnung des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft haben den europäischen Aktienmärkten am Donnerstag Auftrieb verliehen. Am frühen Nachmittag kam es zu einem vorübergehenden Rückschlag, nachdem in den USA ein über Erwarten starker Anstieg ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 71, Seite 20, 377 Wörter


Scope Explorer stellt jetzt jüngste Stressphase dar

wrü Frankfurt - Einzelne Fonds haben infolge des Corona-Crash erhebliche Verluste verzeichnet. Doch waren Informationen, wie stark bestimmte Produkte in den vergangenen Wochen eingebüßt haben, bisher nicht immer einfach erhältlich. Dies will die Ratingagentur Scope nun ändern. Sie stellt ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Werner Rüppel, Frankfurt, Nummer 71, Seite 20, 265 Wörter


ROHSTOFFE
Opec Plus peilt Fördersenkung um 10 Mill. Barrel an

ck Frankfurt - Die Ölnotierungen haben am Donnerstag nur vorübergehend mit Sprüngen auf die Ergebnisse der Opec-Plus-Konferenz über Förderkürzungen zur Marktstabilisierung reagiert. Die Notierung der Nordseesorte Brent stieg bis auf 36,40 Dollar, fiel dann aber deutlich zurück und lag ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 71, Seite 20, 244 Wörter


DEVIISEN

wbr Frankfurt - Der Euro ist am Donnerstag gestiegen. Am frühen Abend wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0922 Dollar gehandelt und damit etwa 0,6 % fester. Eine freundliche Stimmung an den Finanzmärkten stabilisierte den Euro. Die weitere Entwicklung hängt von ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Wolf Brandes, Frankfurt, Nummer 71, Seite 20, 138 Wörter


ANLEIHEN

kjo Frankfurt - Italiens Coronakrise hinterlässt nun auch Spuren am Primärmarkt. Denn Italien sah sich bei der gestrigen Auktion von Staatsanleihen mit höheren Renditen konfrontiert. Am Start waren die Schuldenmanager des Landes mit einer bis 2023 laufenden Anleihe, die ... mehr

Börsen-Zeitung, 10.04.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 71, Seite 20, 161 Wörter



Termine des Tages
Dienstag, 14.4.2020

Keine aktuellen Termine vorhanden




22

0.791437 s