DAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.589,50+0,17% TecDAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.835,50+0,35% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.966,50+0,54% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 26.506,00+0,22% Gold: 1.875,58+0,39% EUR/USD: 1,1674-0,02%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
Notenbanker bereiten Lockerung für Dezember vor - Berlin plant Milliardenhilfen - Börsen erholen sich
EZB

ms/wbr/sp Frankfurt/Berlin - Nach der erneuten Zuspitzung der Coronakrise hat die Europäische Zentralbank (EZB) für Dezember eine weitere Lockerung ihrer ohnehin bereits ultraexpansiven Geldpolitik in Aussicht gestellt. Der EZB-Rat sei sich einig gewesen, dass weitere Maßnahmen notwendig seien, sagte ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor ms/wbr/sp Frankfurt/Berlin, Nummer 209, Seite 1, 237 Wörter


Kartellamt knöpft sich Amazon vor - Gesetzesnovelle im Bundestag
  • Bundeskartellamt
  • Amazon

hei Frankfurt - Das jüngste Verfahren des Bundeskartellamts gegen Amazon muss noch ohne die Stütze des novellierten Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) auskommen. Das sogenannte GWB-Digitalisierungsgesetz wurde gestern in erster Lesung im Bundestag beraten und dann an den federführenden Ausschuss ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Heidi Rohde, Frankfurt, Nummer 209, Seite 1, 274 Wörter


KOMMENTAR - EZB
Börsen-Zeitung
Die Europäische Zentralbank (EZB) wird ihre bereits beispiellos expansive Geldpolitik im Dezember erneut lockern. Das ist nach der Sitzung gestern wohl so sicher wie das Amen in der Kirche. Tatsächlich haben die Argumente für weitere Hilfen mit der erneut dramatischen ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Mark Schrörs, Nummer 209, Seite 1, 379 Wörter


KOMMENTAR - AMAZON
  • Bundeskartellamt
  • Amazon
Dass die Sicherung des Wettbewerbs eine unendliche Aufgabe für die Behörden ist, kann nicht überraschen. In der Digitalwirtschaft gerät allerdings schon die Überwachung und Überprüfung der Geschäfte einzelner Unternehmen für die Kartellwächter zu einer schier endlosen Geschichte. Amazon steht binnen ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Heidi Rohde, Nummer 209, Seite 1, 323 Wörter


Volkswagen AG

ste Hamburg - Nach anderen Herstellern wie Daimler hat auch Volkswagen im dritten Quartal die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Frank Witter, Finanzvorstand des Wolfsburger Zwölfmarkenkonzerns, erklärte anlässlich der Vorlage des Zwischenberichts zum 30. September, im Schlussabschnitt 2020 von ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 209, Seite 1, 105 Wörter


Airbus SE

wü Paris - Airbus-Chef Guillaume Faury sieht den Luft- und Raumfahrtkonzern für die zweite Welle und neue Lockdowns in seinen europäischen Heimatländern besser gerüstet als noch im Frühjahr. Während Boeing gerade weitere Stellenkürzungen bekannt geben musste, sei der auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Gesche Wüpper, Paris, Nummer 209, Seite 1, 102 Wörter


Siemens AG

cru Frankfurt - Es ist der größte Private-Equity-Deal in Deutschland seit dem Ende des ersten Lockdowns im Mai und zugleich der größte Unternehmenskauf von Carlyle in Deutschland seit 2016: Der US-Finanzinvestor übernimmt die Siemens-Windradgetriebetochter Flender für einen Preis von ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 209, Seite 1, 101 Wörter


FINANZMARKTKALENDER - NÄCHSTE WOCHE
Pandemie belastet Pharma- und Agrarchemiegeschäft - Details zum neuen Sparprogramm
BAYER
Von Annette Becker, Düsseldorf

Auch wenn die Anfang der Woche angekündigte Akquisition einer auf Gentherapien spezialisierten US-Firma den Bayer-Aktienkurs vorübergehend unterstützt hat, täuscht das nicht über die verheerende Bilanz am Kapitalmarkt im laufenden Turnus hinweg. Bayer ist nur noch 40 ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Annette Becker, Düsseldorf, Nummer 209, Seite 2, 369 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Donnerstag, 5.11.:

Abschiedsvorstellung für Martin Zielke: Wenn die Commerzbank in der kommenden Woche ihre Quartalsergebnisse veröffentlicht, muss der zum Jahresende ausscheidende Manager wohl auf Kursfeuerwerk und Gewinngala verzichten. Außer mit den hausgemachten Problemen wie der beispiellosen Führungskrise, in die das im ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Anna Sleegers, Nummer 209, Seite 2, 268 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Dienstag/Mittwoch/Donnerstag, 3.11., 4.11., 5.11.:

Die Aktien der französischen Banken gehören zu den Papieren, die von Investoren an der Börse von Paris seit Beginn des Jahres am stärksten abgestraft wurden. Wenn BNP Paribas Dienstag, Crédit Agricole Mittwoch und Société Générale sowie Natixis ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Gesche Wüpper, Nummer 209, Seite 2, 267 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Donnerstag, 5.11.:

Unterschiedlicher könnten die Zeiten kaum sein. Als der Handelsverband Deutschland (HDE) vor einem Jahr die Prognose für das Weihnachtsgeschäft - den Umsatz in den beiden letzten Monaten des Jahres - bekannt gab, hob er gleichzeitig die

Jahresprognose an. Dieses Mal ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Martin Dunzendorfer, Nummer 209, Seite 2, 158 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Freitag, 6.11.:

Welche Folgen hat Corona für das Kreditgeschäft? Wie wird sich die Nachfrage verändern? In welcher Größenordnung drohen Ausfälle? Was bedeutet der einhergehende Digitalisierungsschub für die Geschäftsmodelle? Diese und andere Fragen diskutieren Vorstände und Experten aus Banken und Fintechs beim ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Detlef Fechtner, Nummer 209, Seite 2, 110 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Dienstag/Mittwoch, 3./4.11.:

Die europäischen Hilfspakete im Kampf gegen die Coronakrise werden in der kommenden Woche einmal mehr die EU-Finanzminister beschäftigen. Auf der Agenda ihrer Beratungen am Mittwoch steht die Ausgestaltung der geplanten Aufbau- und Resilienzfazilität, also des Herzstücks des 750 Mrd. ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Andreas Heitker, Nummer 209, Seite 2, 146 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Donnerstag, 5.11.:

Wie die gesamte Branche der Rückversicherer befindet sich der Marktführer Munich Re aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie in einem schwierigen Fahrwasser. Zwar ziehen die Preise für Deckungen gegen Naturkatastrophenschäden und für Haftpflichtpolicen an, doch die wirtschaftlichen Folgen der Seuche machen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Stefan Kroneck, Nummer 209, Seite 2, 143 Wörter


Börsen-Zeitung, 30.10.20, Nummer 209, Seite 2, Tabelle(n)


Leasing-Unternehmen ändert nach Leerverkäuferattacke die Strategie und erweitert den Vorstand
Grenke AG
Die Vorwürfe des britischen Leerverkäufers Fraser Perring haben nicht nur den Börsenwert von Grenke ramponiert, sondern auch das Vertrauen der Anleger beschädigt. Mit einem Strategieschwenk und mit einem vergrößerten Vorstand hofft das Unternehmen, seine Krise zu überwinden.

spe Stuttgart - ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Thomas Spengler, Stuttgart, Nummer 209, Seite 3, 540 Wörter


Pandemie hinterlässt Bremsspuren im Geschäft des Marktbetreibers
Deutsche Börse AG

ck Frankfurt - Nachdem sinkende Handelsumsätze und die niedrigen Zinsen im dritten Quartal auf den Erlös und das Ergebnis der Deutschen Börse gedrückt haben, stellt der Marktbetreiber seine Jahresprognose eines bereinigten Überschusses von 1,2 Mrd. Euro unter Vorbehalt. In ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 209, Seite 3, 265 Wörter


Bank macht "ausschließlich politische Zwecke" aus

bn Frankfurt - M.M. Warburg hat den von der Hamburgischen Bürgerschaft eingesetzten Untersuchungsausschuss "Cum-Ex-Steuergeldaffäre" harsch kritisiert. Das Gremium diene "ausschließlich politischen Zwecken im beginnenden Bundestagswahlkampf" und richte sich vorwiegend gegen den SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz, teilte die Privatbank mit, nachdem ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 209, Seite 3, 208 Wörter


fir Frankfurt - Die polnische Commerzbank-Tochter MBank hat im dritten Quartal im Jahresvergleich fast drei Viertel ihres Nettoergebnisses verloren. Der Nachsteuergewinn betrug wegen hoher Rückstellungen für Rechtsrisiken im Zusammenhang mit in Schweizer Franken denominierten Fremdwährungskrediten und niedrigeren Zinseinnahmen nur ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Tobias Fischer, Frankfurt, Nummer 209, Seite 3, 165 Wörter


dpa afx Amsterdam - Der niederländische Zahlungsabwickler Adyen hat im dritten Quartal ein kräftiges Wachstum bei Umsatz und Gewinn hingelegt. Die Erlöse stiegen um 25 % auf 169 Mill. Euro, teilte das Euro-Stoxx-50-Unternehmen am Mittwochabend in Amsterdam mit. Der ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor dpa afx Amsterdam, Nummer 209, Seite 3, 200 Wörter


Mini-Boom am britischen Häusermarkt verhilft der Bankengruppe zu einem unerwartet hohen Gewinn
LLOYDS BANKING GROUP
Eine befristete Absenkung der Stempelsteuer zwecks Entlastung in der Coronakrise hat den britischen Häusermarkt vor dem Absturz bewahrt. Als größte Hypothekenbank der Insel zog die Bankengruppe Lloyds daraus Nutzen: Ihr Quartalsgewinn übertraf die Erwartungen der Analysten um Längen.

bet London ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Benjamin Triebe, London, Nummer 209, Seite 4, 486 Wörter


Wiesbadener Volksbank übernimmt VR Bank Untertaunus - Corona verschärft den Druck

sto Frankfurt - Nach der Frankfurter Volksbank kündigt eine weitere Genossenschaftsbank aus der Rhein-Main-Region eine Fusion an: Die Wiesbadener Volksbank lässt die wesentlich kleinere VR Bank Untertaunus aus Idstein unter ihr Dach schlüpfen. Wie die Nummer 26 in der ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Silke Stoltenberg, Frankfurt, Nummer 209, Seite 4, 508 Wörter


DSGV: Umfrage zeigt hohe Zufriedenheit der Kunden mit finanzieller Lage - Sparquote klettert in die Höhe
DSGV

sp Berlin - Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), Helmut Schleweis, hat Verständnis für den Corona-Kurs der Bundesregierung mit weitreichenden Kontaktbeschränkungen in den nächsten vier Wochen geäußert. "Ich halte es für nachvollziehbar, dass man jetzt versucht, mit ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Stefan Paravicini, Berlin, Nummer 209, Seite 4, 451 Wörter


sp Berlin - Mehr als die Hälfte der unter 30-Jährigen in Deutschland könnten ganz auf die Bankfiliale verzichten. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbandes Bitkom zum Online-Banking. Demnach setzen bereits knapp drei Viertel der Befragten auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Stefan Paravicini, Berlin, Nummer 209, Seite 4, 218 Wörter


Standard Chartered

dpa-afx Hongkong/London - Die britische Bank Standard Chartered hat im dritten Quartal vor allem mit den Folgen der niedrigen Zinsen gerungen. Zudem drückte auch die Corona-Pandemie weiter auf das Ergebnis - allerdings nicht so heftig wie erwartet. Wie das ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor dpa-afx Hongkong/London, Nummer 209, Seite 4, 164 Wörter


jsc Frankfurt - Das Sachwerte-Fondshaus der Commerzbank will im Vertrieb ein bislang kaum eingesetztes Fondsinstrument nutzen, um ein Milliardenprodukt für Privatanleger aufzubauen: Ein neuer, wirkungsorientierter Fonds für Infrastruktur, der etwa in erneuerbare Energien, Mobilität und Forstwirtschaft investiert, wird dabei ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Jan Schrader, Frankfurt, Nummer 209, Seite 4, 199 Wörter


Deka

bn Frankfurt - Die DekaBank und Finpair, eine digitale Plattform für Schuldscheindarlehen, haben eine Kooperation vereinbart. Damit erhielten alle auf der Plattform Deka Easy Access (DEA) registrierten institutionellen Investoren die Möglichkeit, Schuldscheindarlehen digital zu zeichnen, wie die DekaBank mitteilt. ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 209, Seite 4, 167 Wörter


Bloomberg New York - Angesichts der eskalierenden Corona-Pandemie und wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten ziehen sich Anleger aus Junk Bonds zurück. Auf High-Yield-Bonds fokussierte Retail-Fonds haben in der am Donnerstag beendeten Wochenfrist Nettoabflüsse von 2,5 ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Bloomberg New York, Nummer 209, Seite 4, 126 Wörter


MasterCard

dpa-afx Purchase - Ein deutlicher Rückgang der Ausgaben von Kreditkartenkunden hat dem US-Finanzkonzern Mastercard in der Coronakrise die Bilanz vermasselt. Im dritten Quartal fiel der Gewinn gegenüber dem Vorjahreswert um 28 % auf 1,5 Mrd. Dollar (1,3 Mrd. Euro), ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor dpa-afx Purchase, Nummer 209, Seite 4, 94 Wörter


Von Norbert Hellmann, Schanghai

Jack Ma, Gründer und Chefkontrolleur des gigantischen chinesischen Fintech-Players Ant Group, scheint derzeit alles im Griff zu haben. Der diese Woche auf die Schienen gestellte weltgrößte Börsengang läuft wie am Schnürchen, die institutionellen Anleger balgen sich ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 209, Seite 5, 738 Wörter


Kurs bricht nach Aussagen zur Ausschüttung ein
Credit Suisse

dz Zürich - Die Credit Suisse hat im dritten Quartal einen scharfen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Der Aktienkurs sackte auf dem ohnehin schon arg gedrückten Niveau weiter ab. Neben dem wenig erbaulichen Zahlenkranz missfällt den Investoren, dass das Management in ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Daniel Zulauf, Zürich, Nummer 209, Seite 5, 428 Wörter


Hoher Handelsumsatz sorgt für Gewinnsprung
Baader Bank AG

mic München - Die Baader Bank hat auch im dritten Quartal von den Turbulenzen an den Wertpapiermärkten profitiert. Das Ergebnis vor Steuern hat dies von -2 Mill. Euro auf 14 Mill. Euro katapultiert. Damit behält das auf den Wertpapierhandel ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Michael Flämig, München, Nummer 209, Seite 5, 330 Wörter


Kanzlerin gibt Regierungserklärung ab - Finanz- und Wirtschaftsminister stellen Nothilfen vor
Bundeskanzlerin Angela Merkel verteidigt die ab Montag geltenden Kontaktbeschränkungen als "geeignet, erforderlich und verhältnismäßig". Auch Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) werben für den Coronakurs der Regierung und kündigen neue Hilfen an.

sp/Reuters Berlin - Die Bundesregierung ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor sp/Reuters Berlin, Nummer 209, Seite 6, 461 Wörter


Lagarde: Risiken nun eindeutig abwärtsgerichtet - Expertengremien arbeiten bereits an neuen Maßnahmen
Loop van Dike

ms Frankfurt - Die Europäische Zentralbank (EZB) sorgt sich wegen der erneuten Zuspitzung der Coronakrise um die wirtschaftliche Erholung im Euroraum und wird deshalb wohl im Dezember ihre bereits ultraexpansive Geldpolitik erneut lockern. Die Risiken für die Konjunktur nähmen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 209, Seite 6, 571 Wörter


Einigung über Ausbau von Sanktionsinstrumenten

ahe/rec Brüssel/Frankfurt - Die EU rüstet sich mit einem Ausbau ihres wirtschafts- und handelspolitischen Waffenarsenals für künftige Handelskonflikte. Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft und das Europaparlament haben erweiterte und neue Instrumente für Sanktionen auf den Weg gebracht und sich auf einen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor ahe/rec Brüssel/Frankfurt, Nummer 209, Seite 6, 473 Wörter


BA-Chef Scheele: Kein Corona-Jahrgang
Bundesagentur für Arbeit

ast Frankfurt - Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist im Oktober weiter gesunken. Dank der Herbstbelebung waren 87 000 Menschen (saisonbereinigt: 35 000) weniger arbeitslos als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozentpunkte auf 6,0 %. Angesichts der verschärften ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor ast Frankfurt, Nummer 209, Seite 6, 370 Wörter


Aufschwung verliert aber bereits wieder an Tempo

ba Frankfurt - Im Sommerquartal hat die US-Wirtschaft kräftig Boden gutgemacht. Den jüngsten Daten zufolge lässt allerdings ebenso wie in Europa das Tempo nach. US-Präsident Donald Trump dürfte dies so kurz vor den Wahlen als seinen Erfolg reklamieren, hatte ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 209, Seite 6, 299 Wörter


Fünfjahresplan legt Wert auf qualitatives Wachstum

nh Schanghai - Chinas Parteiführung hat nach ihrer viertägigen Plenarsitzung zur Beratung des neuen Fünfjahresplans einen ersten Einblick in die wirtschaftspolitische Marschrichtung der kommenden fünf Jahre gewährt. Angeregt wird eine wirtschaftspolitische Kurswende, die es der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft erlaubt, ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 209, Seite 6, 262 Wörter


SERIE ZUR US-WAHL: DER SCHLUSSAKT
Die meisten Meinungsforscher sehen Donald Trump im Hintertreffen - Doch sie irrten schon vor vier Jahren
Mit dem Rückenwind starker Wachstumszahlen hofft Donald Trump, bei der Präsidentschaftswahl einen starken Endspurt hinzulegen und Joe Biden zu besiegen. Umfragen sprechen für den Demokraten - doch darin liegt nicht die einzige Unwägbarkeit.

Von Peter De Thier, Washington

Gibt es am ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Peter De Thier, Washington, Nummer 209, Seite 7, 962 Wörter


SERIE ZUR US-WAHL: DER SCHLUSSAKT

wf Berlin - Von einem Wahlsieg des Demokraten Joe Biden versprechen sich mehr als zwei Drittel der Deutschen ein deutlich verbessertes Verhältnis ihres Heimatlandes zu den USA. Weitgehend unentschieden sind die Deutschen aber, wie die Wahl ausgehen wird. Knapp ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Angela Wefers, Berlin, Nummer 209, Seite 7, 260 Wörter


SERIE ZUR US-WAHL: DER SCHLUSSAKT

ahe Brüssel - Angesichts der Verwerfungen in den transatlantischen Beziehungen, die die bisherige Amtszeit von Donald Trump mit sich gebracht hat, erstaunt es wenig, dass ein Großteil der EU-Politiker auf einen Wechsel im Weißen Haus hofft. Allerdings macht man ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 209, Seite 7, 251 Wörter


SERIE ZUR US-WAHL: DER SCHLUSSAKT

nh Schanghai - Sollte ein gewisser Donald Trump als Sieger aus den US-Wahlen hervorgehen, wird man in Europa durchgehend lange Gesichter und in China überwiegend verschmitzte Mienen sehen. Im Zweifel auch in Chinas oberster Führungsetage. Das mag auf den ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 209, Seite 7, 233 Wörter


SERIE ZUR US-WAHL: DER SCHLUSSAKT

bet London - Könnte der britische Premierminister Boris Johnson die US-Wahl entscheiden, er würde es zugunsten von Donald Trump. Der amerikanische Präsident ist der hochrangigste Brexit-Unterstützer, den Johnson je für sein wichtigstes politisches Projekt gewinnen konnte. Beide Männer teilen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Benjamin Triebe, London, Nummer 209, Seite 7, 233 Wörter


IM BLICKFELD
Wikimedia
Von Alex Wehnert, Frankfurt

Der 31. Oktober ist ein besonderes Datum in der Geschichte von Borussia Dortmund. Denn am Samstag jährt sich das Handelsdebüt des einzigen börsennotierten Bundesligaclubs zum 19. Mal - und in den vergangenen 20 Jahren hat sich ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Alex Wehnert, Frankfurt, Nummer 209, Seite 8, 724 Wörter


LEITARTIKEL
Nun ist das geschehen, was unbedingt verhindert werden sollte und sich kaum jemand vorstellen mochte. Deutschland steht von Montag an vor einem zweiten Lockdown in der Corona-Pandemie. Nachdem sich das Virus während des Sommers nur verhalten verbreitete, schnellen die Infektionszahlen ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Angela Wefers, Nummer 209, Seite 8, 661 Wörter


NOTIERT IN BRÜSSEL
Man muss sich nur einmal die täglich aktualisierten Statistiken und Karten des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (European Centre for Disease Prevention and Control, ECDC) anschauen, um zu sehen, dass die Pandemielage in Deutschland im ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Andreas Heitker, Nummer 209, Seite 8, 556 Wörter


WERTBERICHTIGT

Der Weltspartag ist seit 25 Jahren antiquiert. Damals wurde das erste Tagesgeldkonto eingeführt, das Sparbuch verlor an Bedeutung. Damals gab es noch Zinsen und einen Zinseszinseffekt, mit dem fürs Sparen getrommelt wurde. Heute ist der Weltspartag ein Relikt. Dass ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Wolf Brandes, Nummer 209, Seite 8, 165 Wörter


WERTBERICHTIGT

Brüssel lässt die Muskeln spielen: In seltener Einmütigkeit haben Europaparlament und Mitgliedstaaten die EU-Kommission ermächtigt, in Handelsstreitigkeiten wirksamer zurückzuschlagen - auf breiterer Front und ohne das finale "Go" aus Genf abwarten zu müssen, solange die Teilblockade des Streitbeilegungsmechanismus bei ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Stefan Reccius, Nummer 209, Seite 8, 153 Wörter


WERTBERICHTIGT
Volkswagen AG

Wie andere Autobauer zeigt sich auch Volkswagen nach dem dritten Quartal etwas erholt von dem Coronaschock im ersten Halbjahr. Nach einem Milliardenverlust zur Jahresmitte schreiben die Wolfsburger dank einer weltweit nicht mehr so stark schrumpfenden Fahrzeugnachfrage sowie Gegenmaßnahmen wie ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Carsten Steevens, Nummer 209, Seite 8, 137 Wörter


Wolfsburger bekräftigen Prognose - Erwartungen bei freiem Cash-flow übertroffen - "Hartes Rennen" bei CO2-Flottenzielen
Volkswagen AG
Mit einem von der Coronakrise nicht mehr stark betroffenen China-Geschäft, mit vollen Auftragsbüchern in Europa und einem gesicherten finanziellen Handlungsspielraum blickt Volkswagen nach der im dritten Quartal geglückten Rückkehr in die Gewinnzone dem Rest des Jahres zuversichtlicher entgegen.

ste ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 209, Seite 9, 735 Wörter


Gewinnziel kassiert - Neuer CEO will höhere Ausgaben für Aufholjagd bei 5G - Aktie bricht ein
Nokia

hei Frankfurt - Nokia hat die erst kürzlich erhöhte Gewinnprognose unter dem neuen Konzernchef Pekka Lundmark schon wieder gekappt und die Investoren damit vergrätzt. Die Aktie brach um mehr als 18 % ein, so dass der Börsenwert der einstigen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Heidi Rohde, Frankfurt, Nummer 209, Seite 9, 500 Wörter


Gesundheitskonzern stimmt auf Gewinnrückgang bis 4 Prozent ein - Deutliche Erholung im China-Geschäft
  • Fresenius Medical Care
  • Fresenius Medical Care

swa Frankfurt - Ein starkes Dialysegeschäft und nachgeholte Krankenhausbehandlungen haben die Ertragslage des Gesundheitskonzerns Fresenius im dritten Quartal deutlich entspannt. "Wir hatten in Aussicht gestellt, dass es bei Umsatz und Ergebnis nach einem von Lockdowns belasteten zweiten Quartal wieder ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Sabine Wadewitz, Frankfurt, Nummer 209, Seite 9, 458 Wörter


CLARIANT

Reuters Zürich - Der Schweizer Spezialchemiekonzern Clariant könnte nach den Worten von Finanzchef Stephan Lynen den Verkauf seines Pigmente-Geschäfts bis zum Ende des kommenden Jahres über die Bühne bringen. "Potenziell könnten wir in der ersten Jahreshälfte, eher gegen Ende ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Reuters Zürich, Nummer 209, Seite 9, 141 Wörter


Reuters Berlin - Der Risikokapitalgeber HV Holtzbrinck Ventures hat bei Investoren gut 530 Mill. Euro eingesammelt. Ziel sei es, mit den frischen Mitteln neben Finanzierungen im Frühphasen- und Wachstumsbereich auch bei späteren Finanzierungsrunden einzusteigen, sagte Partner Rainer Märkle. Zeitgleich ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Reuters Berlin, Nummer 209, Seite 9, 105 Wörter


Joint Venture zum Ausbau des Glasfasernetzes in Deutschland - Börse straft schwache Quartalszahlen
Allianz Group Portal
Die spanische Telefónica und der Münchener Versicherer Allianz wollen zwei Millionen Haushalte in ländliche Gegenden an das hochmoderne Netz anschließen und dafür 5 Mrd. Euro investieren. Telefónica schreibt rote Zahlen wegen Covid-19, Wechselkursen und Abschreibungen in Argentinien.

ths Madrid - ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Thilo Schäfer, Madrid, Nummer 209, Seite 10, 517 Wörter


Smartphone-Ertrag klettert auf Sechsjahreshoch
Samsung Electronics Co. Ltd.

mf Tokio - Der südkoreanische Technologieriese Samsung Electronics erwartet im laufenden Vierteljahr ein nachlassendes Wachstum sowohl in seinem Mobilfunk- als auch in seinem Speicherchip-Geschäft. Als Ursachen nannten die Südkoreaner einen zunehmenden Wettbewerb bei Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie eine schwächelnde ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Martin Fritz, Tokio, Nummer 209, Seite 10, 273 Wörter


Immobilienkonzern trennt sich von Handelsflächen

hek Frankfurt - Nach Jahren mit immer neuen Akquisitionen verkleinert der Gewerbeimmobilienkonzern Aroundtown sein Portfolio. Aus dem Handelsbereich zieht sich das im MDax vertretene Unternehmen zunehmend zurück. Nach Firmenangaben wurden im laufenden Jahr bisher Immobilien für 1,9 Mrd. Euro ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 209, Seite 10, 310 Wörter


Pandemie sorgt für starken Auftrieb in diesem Jahr
Drägerwerk AG & Co. KGaA

ste Hamburg - Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Dräger geht davon aus, im Gesamtjahr 2020 sowohl beim währungsbereinigten Umsatzwachstum als auch bei der operativen Rendite (Ebit-Marge) die jeweiligen Prognosespannen von zuletzt 14 bis 22 % bzw. 7 bis 11 % ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 209, Seite 10, 223 Wörter


Höhere Marge - Währungseinflüsse belasten
Geberit AG

hek Frankfurt - Nach dem Covid-19-bedingten Umsatzeinbruch im zweiten Quartal hat der Sanitärtechnikhersteller Geberit im dritten Jahresviertel wieder Tritt gefasst. Die deutlichen Einbußen seien teilweise kompensiert worden, teilt das Schweizer Unternehmen mit. Nach neun Monaten verzeichnet Geberit noch einen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 209, Seite 10, 223 Wörter


Umsatz und Ergebnis im dritten Quartal erholt
Wacker Chemie AG

jh München - Das Geschäft von Wacker Chemie hat sich nach einem schwachen zweiten Quartal von Juli bis September deutlich belebt. Der Umsatz stieg im Vergleich mit dem Vorquartal um 10 % auf 1,18 Mrd. Euro, das Ergebnis vor ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Joachim Herr, München, Nummer 209, Seite 10, 191 Wörter


ZEISS

hek Frankfurt - Der Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec stellt sich darauf ein, dass Umsatz und Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) in den ersten Monaten des neuen Geschäftsjahres, das am 1. Oktober begonnen hat, unter den Vorjahreswerten liegen werden. ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 209, Seite 10, 172 Wörter


Finanzinvestor übernimmt Siemens-Antriebstechniktochter Flender im Wert von 2,025 Mrd. Euro - Das Neunfache vom Ebitda
Siemens AG
Anstatt des zunächst geplanten Börsengangs kommt jetzt der Verkauf: Siemens gibt die Getriebetochter Flender für mehr als 2 Mrd. Euro an den Finanzinvestor Carlyle ab. Für die Amerikaner ist Flender vor allem wegen der führenden Position im global boomenden Markt ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 209, Seite 11, 681 Wörter


Bierabsatz steigt auf wichtigen Märkten - Schuldensenkung hat Vorrang
Anheuser-Busch Inbev

md Frankfurt - Anheuser-Busch Inbev hat dank starker Nachfrage in Brasilien, den USA, Mexiko und China im dritten Quartal besser abgeschnitten, als Analysten im Schnitt erwartet hatten. Der weltgrößte Brauereikonzern streicht aber mit Verweis auf die Coronakrise die Zwischendividende. ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Martin Dunzendorfer, Frankfurt, Nummer 209, Seite 11, 358 Wörter


Laserspezialist erwartet 2020 Umsatzrückgang - Cash-flow-Prognose revidiert
LPKF

ste Hamburg - Der Laserspezialist LPKF stellt nach dem dritten Quartal einen im Gesamtjahr 2020 auf 96 bis 102 (i.V. 140) Mill. Euro sinkenden Umsatz sowie eine operative Rendite (Ebit-Marge) zwischen 8 und 12 (13,7) % in Aussicht. Die ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 209, Seite 11, 335 Wörter


Umsatzprognose leicht gestutzt - Steiler Weg bis zum Renditeziel
Aixtron SE

ak Köln - Aixtron ist trotz deutlich verbesserter Zahlen im dritten Quartal von den Investoren abgestraft worden. Die Aktie des Hightech-Maschinenbauers, die seit August im MDax vertreten ist, verlor am Donnerstag zweistellig und büßte den gesamten Kursgewinn der vergangenen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 209, Seite 11, 331 Wörter


Umsatzziel 2020 leicht nach unten korrigiert
Copyright Symrise

ak Köln - Symrise kommt weiterhin vergleichsweise gut durch die Krise, hat aber die Umsatzprognose jetzt einen Tick nach unten korrigiert. Der Duft- und Aromenhersteller rechnet für 2020 mit einem organischen Plus von 3 bis 4 %, das damit ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 209, Seite 11, 259 Wörter


KURZ GEMELDET
Nemetschek SE

Nach einer leichten Belebung der Nachfrage erhöht Nemetschek die Prognose für dieses Jahr: Der Umsatz soll um einen mittleren einstelligen Prozentwert steigen, die operative Marge (Ebitda) 28 bis 29 (i.V. 29,7) % erreichen. Der Anbieter von Software für die ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Joachim Herr, Nummer 209, Seite 11, 82 Wörter


KURZ GEMELDET
Siltronic AG

Die schwächere Nachfrage der Auto- und übrigen Industrie nach Spezialwafers und der starke Euro belasten Siltronic. Der Umsatz ging im dritten Quartal im Vergleich mit dem zweiten um 7 % auf 299 Mill. Euro zurück, blieb im Vergleich zur ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Joachim Herr, Nummer 209, Seite 11, 81 Wörter


KURZ GEMELDET

Traton schließt einen operativen Verlust in diesem Jahr nicht aus. Die Nutzfahrzeug-Holding von Volkswagen erwartet eine operative Rendite in der Spanne von -1 bis +1 %. Der Aufwand für die Restrukturierung der Marke MAN sei darin nicht berücksichtigt, teilt ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Joachim Herr, Nummer 209, Seite 11, 76 Wörter


KURZ GEMELDET
IBM

Das IT-Urgestein IBM will in Deutschland nach Verdi-Angaben über 2 300 Arbeitsplätze abbauen. Der Konzern beschäftigt in Deutschland rund 12 000 Personen. Die Ankündigung sei nur wenige Wochen nach der Bekanntgabe der IBM-Geschäftsleitung gekommen, das Unternehmen aufzuspalten, teilte die ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor dpa-afx, Nummer 209, Seite 11, 63 Wörter


Seit Jahresbeginn 12 Mrd. Euro verbrannt - Hoher Quartalsverlust - Zusatzkosten wegen Stellenabbau
Airbus SE
Der wie Boeing von der Coronakrise schwer getroffene Airbus-Konzern hat den Mittelabfluss dank drastischer Kostensenkungen stoppen können. Seit Jahresbeginn verbrannte der Flugzeughersteller fast 12 Mrd. Euro. Im Sommerquartal verbuchte Airbus einen freien Cash-flow von 0,6 Mrd. Euro.

sck München - ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 209, Seite 13, 729 Wörter


Ergebnisrückgang fällt geringer aus als von Analysten befürchtet - Vorstand dämpft Umsatzprognose
MTU Aero Engines

sck München - MTU Aero Engines hat zwar auch im dritten Quartal die Krise der Luftfahrtbranche deutlich gespürt, der Ergebnisrückgang fiel aber nicht so heftig aus wie von Analysten befürchtet. Das überzeugte die Anleger nicht. Die Aktie von Deutschlands ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor ck München, Nummer 209, Seite 13, 420 Wörter


Einstieg in Reisegeschäft ab Zürich - Konkurrenz für Lufthansa-Tochter
Condor Flugdienst GmbH
Von Lisa Schmelzer, Frankfurt

Mitten in der schwersten Krise der Luftfahrtbranche plant die Fluggesellschaft Condor den Einstieg in einen neuen Markt. Condor werde im Sommer 2021 ab Zürich mehrfach wöchentlich neun Urlaubsziele rund ums Mittelmeer anbieten, teilte das Unternehmen am ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Lisa Schmelzer, Frankfurt, Nummer 209, Seite 13, 350 Wörter


IM INTERVIEW: GUILLAUME FAURY, AIRBUS
Airbus-Chef setzt auf weiterhin offene EU-Grenzen

Herr Faury, wie ist Airbus auf die zweite Welle, auf die neuen Lockdowns vorbereitet?

Im Gegensatz zum Frühjahr sind wir diesmal vorbereitet. Wir haben während der ersten Welle in einer Notsituation eine Reihe von Vorkehrungen getroffen und ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Gesche Wüpper, Nummer 209, Seite 13, 606 Wörter


"Kein schwerer Nachteil von besonderem Gewicht"

Reuters Karlsruhe - Das Bundesverfassungsgericht hat einen Eilantrag gegen den Berliner Mietendeckel abgelehnt. Damit können Neuregelungen zu möglichen Mietsenkungen planmäßig am 23. November in Kraft treten. Die Richter begründeten ihre Entscheidung am Donnerstag damit, dass "kein schwerer Nachteil von ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Reuters Karlsruhe , Nummer 209, Seite 13, 205 Wörter


Fraport AG

dpa-afx Frankfurt - Der Frankfurter Flughafen nimmt sein drittes Passagier-Terminal frühestens im Jahr 2025 in Betrieb. Wegen der Coronakrise bestehe seitens der Kunden keine frühere Nachfrage, sagte ein Sprecher des Betreibers Fraport am Donnerstag. Die Bauarbeiten für das rund ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor dpa-afx Frankfurt, Nummer 209, Seite 13, 133 Wörter


PERSONEN
Alibaba Group
nh - Es mag weltweit eine beklagenswerte Lücke von Topmanagerinnen geben; im Firmenimperium des legendären chinesischen Entrepreneurs Jack Ma finden sich aber zahlreiche Frauen, die schon bei der Gründung der Commerce- und Fintech-Riesen Alibaba und Ant Group mit von der ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Norbert Hellmann, Nummer 209, Seite 16, 671 Wörter


PERSONEN
dpa-afx - Der frühere britische Labour-Chef Jeremy Corbyn ist am Donnerstag im Streit um antisemitische Tendenzen von seiner Partei suspendiert worden. Zuvor hatte ein unabhängiger Untersuchungsbericht festgestellt, dass die Partei und ihr Ex-Chef Diskriminierung und Schikanen gegen Juden zugelassen hätten. ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor dpa-afx, Nummer 209, Seite 16, 298 Wörter


PERSONEN
Credit Suisse
dz - Bis Ende des Jahres will die Credit Suisse endlich die Kandidatin oder den Kandidaten nennen, den der Verwaltungsrat als Nachfolger für den im Frühjahr abtretenden Präsidenten Urs Rohner auserkoren hat. Immerhin ist seit Mittwoch endgültig klar, dass diese ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Daniel Zulauf, Nummer 209, Seite 16, 233 Wörter


PERSONEN
ak - Die führende deutsche Crowdinvesting-Plattform baut ihren Vorstand aus. Exporo hat den ING-Manager Herman Tange als Co-CEO an Bord geholt. Der Niederländer soll die Plattform für Immobilieninvestments zusammen mit dem Gründer und bisherigen alleinigen Vorstandschef Simon Brunke führen. Mit ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Antje Kullrich, Nummer 209, Seite 16, 227 Wörter


PERSONEN
Frankfurt School of Finance & Management
fir - Dr. Claus Rerup, Professor für Management, wird zum 15. Januar 2021 Vizepräsident Akademische Angelegenheiten der Frankfurt School of Finance & Management. Damit ist ein Nachfolger für Prof. Dr. Michael Grote gefunden, der dieses Amt von November 2011 bis ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Tobias Fischer, Nummer 209, Seite 16, 218 Wörter


PERSONEN
wirecard
dpa-AFX - Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Dem Generalbundesanwalt "liegen Anhaltspunkte dafür vor, dass der österreichische Staatsangehörige Jan Marsalek von einem Mitarbeiter des österreichischen Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) als Vertrauensperson geführt wurde", ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor dpa-AFX, Nummer 209, Seite 16, 189 Wörter


PERSONEN
cru - Europas größter Finanzinvestor Ardian, der 100 Mrd. Euro verwaltet, stärkt das Investmentteam für Buy-outs unter der Leitung von Philippe Poletti durch die Ernennung von fünf neuen Managing Directors. Neben drei internen Beförderungen kommen im ersten Quartal 2021 mit ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Christoph Ruhkamp, Nummer 209, Seite 16, 165 Wörter


PERSONEN
fir - Klaus Brenner wird am 1. April 2021 den Vorstandsvorsitz der VPV Versicherungen von Dr. Ulrich Gauß übernehmen, der aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch die VPV Ende 2021 verlassen werde. Das teilte das in Stuttgart ansässige Versicherungsunternehmen ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Tobias Fischer, Nummer 209, Seite 16, 129 Wörter


PERSONEN
Mediobanca - Banca di Credito Finanziario S.p.A.
bl - Die Hauptversammlung der italienischen Investmentbank Mediobanca hat mit klarer Mehrheit die vom scheidenden Verwaltungsrat vorgeschlagene Kandidatenliste bestätigt. Chairman Renato Pagliaro, CEO Alberto Nagel und Generaldirektor Francesco Saverio Vinci bleiben damit in ihren Ämtern. Die Abstimmung war mit Spannung ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Gerhard Bläske, Nummer 209, Seite 16, 116 Wörter


PERSONEN
Bloomberg - Brent Harris, Managing Director und Mitglied der Geschäftsführung bei der Allianz-Tochter Pacific Investment Management Co. (Pimco), tritt nach 35 Jahren bei dem Vermögensverwalter ab. Harris werde Ende dieses Jahres in den Ruhestand gehen, aber bis Anfang 2021 als ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Bloomberg , Nummer 209, Seite 16, 113 Wörter


SERIE: DIE REFORM DER DAX-INDEXREGELN (2)
Größter Newcomer Airbus als Wackelkandidat - Oddo Seydler hofft auf sinkende Hürden für Digitalwerte
Im Rahmen der geplanten Dax-Reform steht auch eine Aufstockung auf 40 Titel im Raum. Das Bankhaus Oddo Seydler verspricht sich durch die Aufnahme von Werten wie Zalando ein besseres Abbild des wirtschaftlichen Wandels. Indes könnte Airbus als größtem Newcomer die ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Alex Wehnert, Frankfurt, Nummer 209, Seite 17, 639 Wörter


SERIE: DIE REFORM DER DAX-INDEXREGELN (2) - IM INTERVIEW: ACHIM MATZKE, COMMERZBANK
Nachteile von Dax-Aufstockung überwiegen laut Indexexperte - Kritik an Profitabilitätskriterium
Julia Schwager, Commerzbank AG

Herr Matzke, wie beurteilen Sie die aktuell diskutierte umfangreiche Reform der Auswahlindizes der Deutschen Börse?

Grundsätzlich geht die Reform des Indexsystems in die richtige Richtung, da das Ziel verfolgt wird, die Auswahlindizes zu verbessern. Die einzelnen Elemente ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Alex Wehnert, Nummer 209, Seite 17, 849 Wörter


GELD ODER BRIEF
  • Siemens Gamesa Renewable Energy S.A.
  • Siemens AG
Von Michael Flämig, München

Anfang November präsentiert Siemens traditionell Jahreszahlen und Prognose - schließlich endet das Geschäftsjahr am 30. September. In diesem November jedoch gibt es eine Innovation: Der Konzern berichtet dem Kapitalmarkt an vier verschiedenen Tagen. Es legt nicht ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Michael Flämig, München, Nummer 209, Seite 17, 796 Wörter


AKTIEN
Bodenbildung dank EZB - Aixtron verlieren stark, Grenke im Aufwind

wrü Frankfurt - Bei nervösem Handel hat die Europäische Zentralbank den Aktienmarkt im Verlauf vor dem Durchrutschen nach unten bewahrt. Denn EZB-Präsidentin Christine Lagarde stellte klar, dass die Notenbank in der Krisensituation mit reichlich Liquidität helfen wird. Und wenn ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Werner Rüppel, Frankfurt, Nummer 209, Seite 24, 382 Wörter


ROHSTOFFE
Minus von zeitweise mehr als 6 Prozent - Niedrigster Stand seit fünf Monaten

ku Frankfurt - Die starke Zuspitzung der Coronavirus-Krise hat am Donnerstag am Ölmarkt zu einem deutlichen Preiseinbruch geführt. Die Notierung der wichtigsten Nordseesorte Brent Crude gab zeitweise um mehr als 6 % nach. Dies ist der niedrigste Stand seit ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 209, Seite 24, 325 Wörter


Aktie schließt 10,5 Prozent unter Ausgabepreis

ck Frankfurt - Bei seinem Börsendebüt im Scale-Segment hat der Online-Modeaccessoires-Händler Fashionette am Donnerstag das von den Lockdown-Sorgen geprägte unsichere Umfeld zu spüren bekommen. Die mit 31 Euro bereits im unteren Bereich der Angebotsspanne von 30 bis 38 Euro ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 209, Seite 24, 252 Wörter


DEVISEN

wbr Frankfurt - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag nach deutlichen Signalen der Europäischen Zentralbank (EZB) für eine zusätzliche Lockerung der bereits expansiven Geldpolitik gefallen. Die jüngste Zuspitzung der Coronakrise setzt die EZB unter Zugzwang. EZB-Präsidentin Christine Lagarde ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.10.20, Autor Wolf Brandes, Frankfurt, Nummer 209, Seite 24, 153 Wörter



Termine des Tages
Freitag, 30.10.2020

Ergebnisse
Air France-KLM: 3. Quartal
Audi: 3. Quartal
BBVA: 3. Quartal
Chevron: 3. Quartal
ExxonMobil: 3. Quartal
Honeywell: 3. Quartal
IAG: 3. Quartal
LafargeHolcim: 3. Quartal
LG Electronics: 3. Quartal
Natwest: 3. Quartal
Novo Nordisk: 3. Quartal
RIB Software: 3. Quartal
Royal Bank of Scotland: 3. Quartal
Safran: 3. Quartal
SNB: 3. Quartal
Swiss Re: 3. Quartal
Total: 3. Quartal

Hauptversammlungen
Villeroy & Boch (online)



21

0.771172 s