Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.663,00+0,01% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.782,00-0,71% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.583,50-0,17% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 26.790,00-0,90% Gold: 1.491,18-0,02% EUR/USD: 1,1159+0,03%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
Weidmann: Auswirkungen der globalen Unsicherheit schon spürbar

wf Washington - Die aktuellen Risiken für das globale Wachstum können sich durch die richtigen politischen Entscheidungen noch in Chancen wandeln. Dies machten Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundesbankpräsident Jens Weidmann vor der Presse in Washington deutlich. Anlass für ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor wf Washington , Nummer 201, Seite 1, 289 Wörter


Rekordjahr zeichnet sich ab - Höhere Renditen als bei klassischen Anleihen

wb Frankfurt - Die Deutsche Bahn und Infineon haben es jüngst getan, die Darmstädter Merck im Juni: den Markt für Hybridanleihen angezapft. Da für Investoren mit klassischen Bonds derzeit kaum Rendite zu holen ist, zieht die Nachfrage nach den ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Walther Becker, Frankfurt, Nummer 201, Seite 1, 303 Wörter


MARKTPLATZ
Renault S.A.
Auch in der gerade abgelaufenen Woche haben die Aktienmärkte nicht gerade ermutigende Konjunktur- und Unternehmensnachrichten empfangen. China meldete am Freitag einen erneuten Rückgang seines BIP-Wachstums von 6,2 % auf nur noch 6 % im dritten Quartal und verfehlte damit die ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 201, Seite 1, 620 Wörter


kbn/arp Frankfurt - Der schwelende Handelskonflikt hinterlässt immer deutlichere Spuren in der chinesischen Wirtschaft. Im dritten Quartal hat nach offiziellen Angaben der Statistikbehörde in Peking das Wachstum nur noch 6,0 % betragen. Das markiert den niedrigsten Wert seit 1992, ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor kbn/arp, Nummer 201, Seite 1, 148 Wörter


UmweltBank AG

mic München - Die Nürnberger Umweltbank will ihren Status als Zweitbank abschütteln und sich als "grüne Hausbank" positionieren. Dies kündigte Vorstandssprecher Jürgen Koppmann im Gespräch mit der Börsen-Zeitung an: "Wir wollen uns öffnen und in Richtung einer echten Hausbank ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Michael Flämig, München, Nummer 201, Seite 1, 102 Wörter


Renault S.A.

po Frankfurt - Gleich um bis zu 15 % sind Renault-Aktien zum Wochenschluss in den Keller gerauscht. Investoren hatten zwar mit einer Prognosesenkung für 2019 durchaus gerechnet, zeigten sich aber von dem möglichen Rückgang des operativen Gewinns gegenüber dem ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Peter Olsen, Frankfurt, Nummer 201, Seite 1, 97 Wörter


IM GESPRÄCH: JÜRGEN KOPPMANN
Umweltbank-Vorstandschef Koppmann geht nach einer Kapitalerhöhung auf Wachstumskurs - Kundenzahl soll sich verdoppeln
Die Umweltbank will ihre Kundenzahl bis zum Jahr 2026 auf 250 000 mehr als verdoppeln. Den nötigen Rückenwind soll unter anderem die Einführung eines Girokontos geben. Vorstandssprecher Jürgen Koppmann will die Umweltbank so in Richtung einer grünen Hausbank entwickeln.

Von Michael ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Michael Flämig, Nürnberg, Nummer 201, Seite 2, 1152 Wörter


ZUR PERSON
mic - Jürgen Koppmann ist ein in der Wolle gefärbter Umweltbanker. Das Nürnberger Institut war nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Uni Regensburg sein erster Arbeitgeber. Als Kreditsachbearbeiter stieg er 1996 ein, erst ein Jahr darauf erhielt die Bank ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Michael Flämig, Nummer 201, Seite 2, 104 Wörter


  • Frankfurter Sparkasse 1822
  • CaixaBank

ski Frankfurt - Mit ihrer Web-Anwendung "Friends in Banks" ist der Frankfurter Sparkasse ein international beachteter Marketingerfolg gelungen. Das nach Angaben der Helaba-Tochter bundesweit und wohl auch europaweit einzigartige Tool ermöglicht Kunden, anhand eines Fragenkatalogs den Berater zu finden, ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Bernd Wittkowski, Frankfurt, Nummer 201, Seite 2, 121 Wörter


Credit Suisse

Reuters Zürich - Vermögende Credit-Suisse-Kunden müssen für Franken-Konten in Zukunft Negativzinsen zahlen. "Wie dies andere Banken bereits seit längerem handhaben, führt auch die Credit Suisse Negativzinsen für Kunden mit sehr hohen Franken-Barbeständen ein", sagte eine Sprecherin der Bank am ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Reuters Zürich, Nummer 201, Seite 2, 120 Wörter


American Express Co.

dpa-afx New York - Der US-Kreditkartenanbieter American Express (Amex) hat im dritten Quartal dank boomender Verbraucherausgaben deutlich besser verdient. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum legte der Überschuss um 6 % auf knapp 1,8 Mrd. Dollar (1,6 Mrd. Euro) zu, wie ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor dpa-afx New York, Nummer 201, Seite 2, 112 Wörter


hip London - Das britische Fintech-Unternehmen Proportunity, das Wohnimmobilienkäufern Eigenkapital zur Verfügung stellen will, hat Axel Springer Digital Ventures als Investor gewonnen. Insgesamt sammelte es im Zuge einer Seed-Finanzierungsrunde, an der sich auch Anthemis beteiligte, 2 Mill. Pfund ein. ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 201, Seite 2, 108 Wörter


Finanzchef geht - Chief Integration Officer soll Zusammenschluss mit Refinitiv über die Bühne bringen
Das Geschäft der London Stock Exchange Group hat sich im abgelaufenen Quartal besser entwickelt als von Analysten erwartet. Ab November soll ein Chief Integration Officer die Fusion mit Refinitiv vorantreiben. Finanzchef David Warren bleibt nur noch bis zu deren Abschluss ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 201, Seite 3, 559 Wörter


BVR weist Vorschläge des ESM zurück - Hofmann: Inhalte sind wichtiger als Termine
BVR
Von Bernd Wittkowski, Frankfurt

Der vom Euro-Rettungsfonds ESM vorgelegte Fahrplan für eine europäische Einlagensicherung (Edis) stößt bei den deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken auf Kritik. Ihr Dachverband BVR beklagt vor allem, dass nach den Vorstellungen des ESM Termine offenbar eine größere ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Bernd Wittkowski, Frankfurt, Nummer 201, Seite 3, 520 Wörter


FSB will Risiken auf globaler Ebene adressieren
Financial Stability Board

lee Frankfurt - Angesichts der geplanten Einführung von Facebooks Digitalwährung Libra befasst sich der Financial Stability Board (FSB) mit der Regulierung sogenannter Stable Coins. Dabei handelt es sich um derivateähnliche Vereinbarungen, die Krypto-Assets wie den Bitcoin an weniger schwankungsanfällige ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor lee Frankfurt, Nummer 201, Seite 3, 315 Wörter


Konzern hat Jahresziel nach neun Monaten erreicht
Munich Re

sck München - Dank eines Gewinnsprungs im dritten Quartal wird die Munich Re ihr Jahresergebnisziel voraussichtlich überschreiten. Der größte Rückversicherer der Welt teilte ad hoc mit, in den Monaten Juli bis September nach vorläufigen Berechnungen einen Konzernüberschuss "in einer ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 201, Seite 3, 309 Wörter


Finanzminister Jerzy Kwiecinski schaltet sich ein

Reuters Warschau - Polens Regierung macht sich für einen Verkauf der MBank an einen heimischen, vom Staat kontrollierten Wettbewerber stark. "Wenn schon so ein Institut auf den Markt kommt, dann sollten auch Banken aus Polen daran interessiert sein", sagte ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Reuters Warschau , Nummer 201, Seite 3, 246 Wörter


Nach Geldbußen und Haftstrafen ist der Fall beendet

Reuters/jsc London/Frankfurt - Jahre nach dem Skandal um den Referenzzinssatz Libor haben Ermittler in Großbritannien den Fall zu den Akten gelegt. Die Behörde zur Bekämpfung schwerer Wirtschaftsverbrechen (SFO) teilte am Freitag mit, sie habe ihre Untersuchungen abgeschlossen und werde ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Reuters/jsc London/Frankfurt, Nummer 201, Seite 3, 236 Wörter


Investoren bleiben skeptisch - Kurs unter Druck
wirecard

mic München - Der Zahlungsabwickler Wirecard macht Ernst mit dem bereits avisierten Aktienrückkaufprogramm. Innerhalb von zwölf Monaten sollten Anteilscheine im Wert von bis zu 200 Mill. Euro erworben werden, teilte die Gesellschaft aus Aschheim bei München mit. Anlässlich einer ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Michael Flämig, München, Nummer 201, Seite 3, 156 Wörter


GASTBEITRAG

Um Banken krisenfester zu machen, wird auch in Europa über Ring-Fencing (Abschirmung) diskutiert. Dabei unterscheidet man vermeintlich "stabiles beziehungsweise risikoarmes" Geschäft von "volatilen beziehungsweise riskanten" Aktivitäten einer Bank. Als schützenswert gilt gemeinhin das Kredit- und Einlagengeschäft im Massenmarkt mit ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Michael Dawson-Kropf, Senior Credit Analyst Independent Credit View und Guido Versondert, Senior Credit Analyst Independent Credit View, Nummer 201, Seite 4, 846 Wörter


IM GESPRÄCH: LARS HUNSCHE, STEFAN BUND
Das Start-up SDG Investments verbindet das Plattform-Banking mit der Nachhaltigkeit
Die Konzepte des Plattform-Banking und der nachhaltigen Anlage verbinden will SDG Investments. Mit dieser Idee sieht sich das Frankfurter Start-up "derzeit allein am deutschen Markt". 2017 gegründet, hat die Gesellschaft eigenen Angaben zufolge vom Start weg schwarze Zahlen geschrieben.

Von ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 201, Seite 4, 775 Wörter


Scholz "hochskeptisch" - Weidmann pocht auf Regulierungs- und Rechtsrahmen vor dem Start
Die Digitalwährung Libra stößt bei Notenbankgouverneuren und Finanzministern der führenden Wirtschaftsnationen (G20) auf entschiedene Ablehnung. Internationale Überweisungen müssten aber schneller und kostengünstiger werden, fordert Finanzminister Olaf Scholz auch von der Kreditwirtschaft.

wf Washington - Der geplanten Facebook-Währung Libra bläst ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor wf Washington, Nummer 201, Seite 5, 369 Wörter


Hohe Verschuldung und schwelender Handelskonflikt bremsen die Wirtschaft aus

knb Frankfurt - Das dritte Quartal dieses Jahres ist für die chinesische Wirtschaft weniger erfolgreich verlaufen als erwartet. Das Statistikamt in Peking teilte am Freitag mit, dass sich das Wirtschaftswachstum der Volksrepublik im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 6,0 % ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor knb Frankfurt, Nummer 201, Seite 5, 526 Wörter


Kapitalerhöhung eines der Hauptthemen bei diesjähriger Tagung
Internationaler Währungsfonds

det Washington - Angesichts der gestiegenen Risiken für die Weltwirtschaft fordert Kristalina Georgieva, die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), verstärkte internationale Kooperation zur Krisenbekämpfung und Konjunkturbelebung. Neben der Modernisierung des überholten Welthandelssystems müssten Strukturreformen eingeleitet und Schritte unternommen ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Peter De Thier, Washington , Nummer 201, Seite 5, 401 Wörter


Scholz bekräftigt: "Keine substanzielle Erhöhung"

Reuters/sp Berlin - Der Bundestag hat die vom Bundesverfassungsgericht geforderte Reform der Grundsteuer beschlossen. Nach langem Ringen um eine Einigung billigte die Koalition aus Union und SPD mit Stimmen der Grünen und der FDP am Freitag das Konzept der ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Reuters/sp Berlin, Nummer 201, Seite 5, 272 Wörter


Banken warnen vor weniger Direktinvestitionen

mf Tokio - Ungeachtet der scharfen Kritik von ausländischen Anlegern hat die japanische Regierung die Vorschriften für Aktienkäufe verschärft. Das Kabinett verabschiedete einen Gesetzesentwurf, wonach ein ausländischer Investor den Kauf von mehr als 1 % der Stimmrechte eines Unternehmens ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Martin Fritz, Tokio, Nummer 201, Seite 5, 293 Wörter


est Moskau - Nachdem die russische Wirtschaft laut offiziellen Angaben im dritten Quartal um 1,9 % gewachsen ist, wurde jetzt vom Statistikamt auch ein sprunghaftes Plus bei den real verfügbaren Einkommen gemeldet, die über Jahre gefallen waren. Im dritten ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Eduard Steiner, Moskau, Nummer 201, Seite 5, 189 Wörter


Dan Smith - Wikimedia

BZ Washington/Boston - Nach zwei Zinssenkungen in diesem Jahr sehen die US-Notenbanker Robert Kaplan und Esther George derzeit keinen weiteren dringenden Handlungsbedarf. Aus Sicht Kaplans müssen nicht zwangsläufig zusätzliche Schritte der US-Notenbank (Fed) nach unten folgen. Der Präsident der ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor BZ Washington/Boston, Nummer 201, Seite 5, 172 Wörter


BZ Brüssel - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat auf dem EU-Gipfel in Brüssel mit der Blockade einer Aufnahme von EU-Beitrittsgesprächen mit Nordmazedonien und Albanien zahlreiche Partner verärgert. Nach stundenlangen Debatten wurden die Beratungen zu dem Thema ohne Ergebnis beendet. ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor BZ Brüssel, Nummer 201, Seite 5, 153 Wörter


UNTERM STRICH
EZB

Noch hat Mario Draghi sein Büro im 40. Stock des EZB-Hochhauses nicht geräumt, da wird schon eifrig an der Legendenbildung über die in zwei Wochen endende Amtszeit des EZB-Präsidenten gearbeitet. Angesichts des Scherbenhaufens, den Draghi seiner Nachfolgerin Christine Lagarde ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Claus Döring, Nummer 201, Seite 6, 806 Wörter


LEITARTIKEL
Die Kluft wird tiefer: Bewertungen von privat gehaltenen Unternehmen entpuppen sich nach deren Börsengang als überzogen. Wenn Einhörner per Börsengang aus der Herde der Gesellschaften ausscheiden, die Finanzinvestoren gehören und mit mehr als 1 Mrd. Dollar bewertetet werden, vergaloppieren sie ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Walther Becker, Nummer 201, Seite 6, 659 Wörter


NOTIERT IN FRANKFURT
Der Countdown läuft. Keine zwei Wochen noch bis der Austritt Großbritanniens aus der EU Fakt werden könnte. Damit droht vielen Inselbewohnern der freiwillige oder unfreiwillige Umzug - für einige auch nach Frankfurt am Main. Was erwartet Neuankömmlinge, die von der ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Sebastian Schmid, Nummer 201, Seite 6, 424 Wörter


WERTBERICHTIGT
AMS AG

Vor nur zwei Wochen haben die Osram-Aktionäre das Übernahmeangebot von AMS abgelehnt. Nun zaubert der Halbleiterkonzern eine zweite freiwillige Offerte aus dem Hut. Ein normaler Vorgang? Pustekuchen. Es ist eine Verhöhnung des Wertpapierübernahmegesetzes. Denn dort ist eine einjährige Sperrfrist ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Michael Flämig, Nummer 201, Seite 6, 158 Wörter


WERTBERICHTIGT
Renault S.A.

Das war ein herber Tiefschlag für die Investoren. Dass in diesem Jahr in der Autoindustrie angesichts der vielen Unsicherheiten die Bäume nicht in den Himmel wachsen würden, war klar. Der französische Hersteller Renault aber überraschte mit dem Ausmaß seiner ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Peter Olsen, Nummer 201, Seite 6, 153 Wörter


WERTBERICHTIGT

Zumindest einen Vorteil hätte der Brexit für Schottland, wenn es denn jemals zum Austritt Großbritanniens aus der EU kommen sollte: Es bliebe danach von den US-Strafzöllen gegen den Handelsblock verschont. Ein Vierteljahrhundert lang konnten die schottischen Whiskyproduzenten das coole ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Andreas Hippin, Nummer 201, Seite 6, 153 Wörter


Anleihevolumen mit 20 Mrd. Euro schon jetzt höher als im ganzen vorigen Jahr - Deutsche Bahn vorn
Deutsche Bahn AG
Hybridanleihen liegen im Trend: Sie werfen für Investoren höhere Renditen als übliche Bonds ab und bieten den emittierenden Unternehmen die teilweise Anrechnung als Eigenkapital. Das Volumen schätzt das Research der LBBW für 2019 auf europaweit etwa 23 Mrd. Euro. Das ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Walther Becker, Frankfurt, Nummer 201, Seite 7, 625 Wörter


Aktienkurs verliert in der Spitze 15 Prozent - S&P: Handelsstreit USA-China wird zu Kostendruck führen

po Frankfurt - Die Aktien des französischen Automobilkonzerns Renault sind zum Wochenschluss unter die Räder geraten. In der Spitze büßte das Papier 15 % ein, nachdem der Hersteller am Donnerstagabend seine Jahresziele zurückschrauben musste (vgl BZ vom 18. Oktober).

Dabei ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Peter Olsen, Frankfurt, Nummer 201, Seite 7, 449 Wörter


Nahrungsmittelkonzern senkt Wachstumsprognose für das laufende Jahr

wü Paris - Der französische Nahrungsmittelkonzern Danone blickt nicht mehr ganz so optimistisch wie bisher in die nahe Zukunft. Er senkte deshalb seine Wachstumsprognose für das laufende Gesamtjahr. Er geht nun davon aus, dass der Umsatz auf vergleichbarer Basis ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor , Nummer 201, Seite 7, 335 Wörter


Börsengang scheitert abermals an hoher Bewertung

md Frankfurt - Saudi Aramco hat die Zeichnungsfrist nur wenige Tage vor dem geplanten Beginn und damit auch das IPO erneut verschoben. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg aus unterrichteten Kreisen erfahren habe, seien wieder Zweifel an der von Kronprinz Mohammed ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Martin Dunzendorfer, Frankfurt, Nummer 201, Seite 7, 233 Wörter


sck München - Nur zwei Wochen nach dem gescheiterten Übernahmeversuch hat der österreichische Halbleiterhersteller AMS einen erneuten Anlauf unternommen, um den Lichttechnikkonzern Osram zu schlucken. Am Freitag teilte AMS kurz vor Börsenschluss ad hoc mit, in einer neuen freiwilligen ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 201, Seite 7, 174 Wörter


Reuters Frankfurt - Im Tarifstreit zwischen Lufthansa und der für das Kabinenpersonal zuständigen Gewerkschaft Ufo ist ein für Sonntag geplanter Warnstreik bei der Konzernmutter abgesagt worden. Allerdings würden die Arbeitskampfmaßnahmen bei den Konzerntöchtern Germanwings, Eurowings, Lufthansa City Line und ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Reuters Frankfurt, Nummer 201, Seite 7, 176 Wörter


BASF SE

wb Frankfurt - Die europäische Beteiligungsgesellschaft Cinven hat das amerikanische Private-Equity-Haus Bain Capital dafür gewonnen, sich ihrem Gebot für die 3 Mrd. Euro schwere Bauchemiesparte von BASF anzuschließen. Dies berichtet Bloomberg. Cinven wolle damit ihre Position zu stärken und ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Walther Becker, Frankfurt, Nummer 201, Seite 7, 165 Wörter


wb Frankfurt - Die Darmstädter Merck will über einen neu aufgelegten Seed-Fonds Frühphasen-Unternehmen in China finanzieren. Das Volumen ist mit 100 Mill. Renminbi (13 Mill. Euro) zwar recht überschaubar. Doch der Dax-Konzern hat jetzt einen Innovation Hub in Schanghai ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Walther Becker, Frankfurt, Nummer 201, Seite 7, 133 Wörter


Saturn-Gründerfamilie "irritiert" - Aufsichtsrat Düttmann führt den Elektronikhändler vorübergehend
Nach dem zweiten Chefwechsel binnen sieben Monaten ist der Machtkampf bei Ceconomy nicht beendet. Die Investmentgesellschaft der Media-Markt-Saturn-Gründerfamilie Kellerhals pocht auf mehr Mitspracherechte bei der Elektronikhandelskette. Convergenta Invest will im neuen Strategie-Komitee mitreden.

cru Frankfurt - Auch nach dem Rauswurf ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 201, Seite 8, 608 Wörter


Lkw-Hersteller sieht in Nordamerika starke Kundenzurückhaltung - Schrumpfender Absatz 2020 erwartet

dpa-afx Stockholm - Der schwedische Nutzfahrzeug- und Baumaschinenhersteller Volvo bekommt die sich eintrübende Nutzfahrzeug-Konjunktur immer stärker zu spüren. Im dritten Quartal verzeichnete der Konzern einen herben Einbruch bei den Auftragseingängen. Die Zahl der bestellten Lastwagen ging im Vergleich zum ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor dpa-afx Stockholm, Nummer 201, Seite 8, 376 Wörter


Interesse institutioneller Investoren

wü Paris - Für die Privatisierung der staatlichen Lottogesellschaft Française des Jeux (FdJ) hat der Countdown begonnen. Die französische Börsenaufsicht Autorités des marchés financiers (AMF) hat jetzt ihre Registrierungsdokumente genehmigt, was als erster Schritt für einen Börsengang gilt. Die ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor , Nummer 201, Seite 8, 267 Wörter


US-Softdrink-Riese hebt Umsatzprognose leicht an

md Frankfurt - Kräftig steigende Erlöse außerhalb der USA und mit zuckerfreien Getränken haben dem weltgrößten Softdrinkhersteller Coca-Cola im dritten Quartal ein Ergebnis beschert, das von Anlegern positiv aufgenommen wurde. Am Freitag kletterte der Dow-Jones-Wert im Verlauf um rund ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Martin Dunzendorfer, Frankfurt, Nummer 201, Seite 8, 217 Wörter


bl Mailand - Die italienische Regierung gewährt der schwer angeschlagenen Fluggesellschaft Alitalia einen neuen Brückenkredit von 350 Mill. Euro. Das geht aus dem gerade verabschiedeten Haushaltsentwurf hervor. Ohne die erneute Hilfe droht Alitalia das Geld auszugehen. Das Unternehmen hatte ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 201, Seite 8, 182 Wörter


md Frankfurt - Die börsennotierte Hornbach Baumarkt, die mehrheitlich von der gleichfalls notierten Hornbach Holding kontrolliert wird, hat eine Anleihe mit einem Volumen von 250 Mill. Euro und einer Laufzeit von sieben Jahren platziert. Der Kupon laute auf 3,25 ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Martin Dunzendorfer, Frankfurt, Nummer 201, Seite 8, 139 Wörter


md Frankfurt - Das dritte Quartal 2019 ist für den Dämmstoffspezialisten Steico nach eigenen Angaben das umsatzstärkste und profitabelste der Unternehmensgeschichte gewesen. Die Erlöse kletterten gemäß der Mitteilung im Vorjahresvergleich um 16,6 % auf 75,7 Mill. Euro. Die Gesamtleistung ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Martin Dunzendorfer, Frankfurt, Nummer 201, Seite 8, 206 Wörter


cru/Reuters Frankfurt/Moskau - Russland könnte sich einer Agenturmeldung zufolge schon bald mit der geplanten Übernahme des Düsseldorfer Energiekonzerns Uniper durch den finnischen Großaktionär Fortum befassen. Die zuständige Kommission für Übernahmen, an denen ausländische Investoren beteiligt sind, könne sich des ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor cru/Reuters Frankfurt/Moskau, Nummer 201, Seite 8, 174 Wörter


bl Mailand - Schlechte Zeiten für Börsengänge. Nach dem italienischen Jachtenhersteller Ferretti hat auch RCF die Börsenpläne aufgegeben. Der Hersteller von professionellen Hochleistungslautsprechern, Verstärkern und Mikrofonen aus dem norditalienischen Reggio Emilia teilte mit, die Zuteilung von Aktien an institutionelle ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 201, Seite 8, 161 Wörter


wü Paris - Der Luftfahrt- und Rüstungselektronikkonzern Thales hat kurz nach seinem Investorentag Anfang des Monats die Wachstumsprognose für das Gesamtjahr einkassiert. Er geht inzwischen davon aus, dass das organische Umsatzwachstum bei konstanten Wechselkursen 2019 nur 1 % betragen ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor , Nummer 201, Seite 8, 158 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT
Rechtliches Rüstzeug für außerinsolvenzliche Ansätze vorhanden - Verhandlungen sollten schon heute über Einzelfälle hinausblicken
Von Jörn Kowalewski und

Hendrik Hauke *)

Über die Herausforderungen in der Automobilindustrie ist schon viel geschrieben und noch mehr gesprochen worden. Neben der Vergangenheitsbewältigung - Stichwort Dieselklagen - geht es nach Meinung vieler um nicht weniger als die Zukunft der ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Jörn Kowalewski und, Nummer 201, Seite 9, 1014 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT - IM INTERVIEW: WOLFGANG GROSS
US-Börsenaufsicht wählt anderen Ansatz als Europa

Herr Groß, die US-Börsenaufsicht SEC hat Vermögensverwalter und Proxy Advisor bei der Stimmrechtsausübung in Hauptversammlungen stärker in die Pflicht genommen. Worum geht es?

Die SEC hat am 21. August 2019 zu zwei Komplexen im Zusammenhang mit der ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Sabine Wadewitz, Nummer 201, Seite 9, 468 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT
Eversheds Sutherland hat unter Federführung von Dr. Alexander Honrath die Hamburger Euro bei ihrem Börsengang in Hongkong beraten. Norton Rose Fulbright stand unter Leitung von Psyche Tai und Winnie Chan der Bank of China als der Koordinatorin des Börsengangs zur ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Walther Becker, Nummer 201, Seite 9, 211 Wörter


PERSONEN
Von Christoph Ruhkamp, Frankfurt

Führungswechsel bei Ceconomy: Nach nur sieben Monaten an der Spitze des Konzerns, der vor allem durch seine Elektronikketten Media Markt und Saturn bekannt ist, muss Vorstandschef Jörn Werner, der von der Werkstattkette ATU gekommen war, seinen ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 201, Seite 12, 406 Wörter


PERSONEN
Von Gerhard Bläske, Mailand

Noch ist die Ernennung nicht offiziell, weil der Verwaltungsrat von Telecom Italia (TIM) erst am Montag zusammenkommt. Aber wenn es nicht noch zu einem Erdbeben kommt, dann wird Salvatore Rossi neuer Präsident von TIM. Er ist ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 201, Seite 12, 452 Wörter


PERSONEN
md - Reinhold Schlensok und Jean-Charles Philippon haben ihre Arbeit als neue Geschäftsführer der Dalli-Werke GmbH & Co. KG in Stolberg aufgenommen. Die Dalli-Werke sind Teil der Dalli-Gruppe - ein Familienunternehmen in fünfter Generation, das sich auf das Marken- und ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Martin Dunzendorfer, Nummer 201, Seite 12, 282 Wörter


PERSONEN
bl - Alberto Galassi wurde 2014 CEO des Luxusjachtenherstellers Ferretti. Seither ging es beständig aufwärts. Und im ersten Halbjahr 2019 wuchs das Orderbuch um 18 %, das Bruttobetriebsergebnis stieg um 25 %, und das Unternehmen ist schuldenfrei. Dennoch wurde der ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Gerhard Bläske, Nummer 201, Seite 12, 319 Wörter


PERSONEN
hip - David Warren, der Finanzchef der London Stock Exchange Group, hat angekündigt, sein Amt Ende 2020 niederzulegen. In seine siebenjährige Amtszeit fielen neben der Schlammschlacht um den Abgang von Xavier Rolet auch das erfolglose Übernahmeangebot der Deutschen Börse und ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Andreas Hippin, Nummer 201, Seite 12, 317 Wörter


PERSONEN
hip - Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) hat die Ägypterin Soha El-Turky zur Vizepräsidentin und Finanzchefin ernannt. Ihr Vorgänger András Simor hatte das Amt dieses Jahr niedergelegt. Wie das einst als Osteuropabank bekannte Institut mitteilt, wird die ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Andreas Hippin, Nummer 201, Seite 12, 234 Wörter


PERSONEN
wb - SGL Carbon erweitert den Vorstand. Der Aufsichtsrat unter der Führung der Quandt-Erbin Susanne Klatten hat beschlossen, Dr. Stephan Bühler zum weiteren Mitglied der Führungsriege mit Verantwortung für Recht und Compliance zu bestellen. Er kennt das Unternehmen aus seiner ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Walther Becker, Nummer 201, Seite 12, 136 Wörter


PERSONEN
dpa-afx - Die EU-Staaten haben die frühere IWF-Chefin Christine Lagarde offiziell zur Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) ernannt. Den Beschluss fassten Bundeskanzlerin Angela Merkel und die anderen Staats- und Regierungschefs am Freitag auf dem EU-Gipfel in Brüssel. Draghis Amtszeit endet ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor dpa-afx, Nummer 201, Seite 12, 113 Wörter


PERSONEN
ski - Die Vorstände der rheinland-pfälzischen Sparkassen haben den Chef der Sparkasse Germersheim-Kandel, Siegmar Müller, einstimmig in seinem Amt als Landesobmann bestätigt. Als sein Stellvertreter wurde Dieter Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ahrweiler, ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Die neue Amtsperiode beginnt am ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Bernd Wittkowski, Nummer 201, Seite 12, 84 Wörter


PERSONEN
BZ - Mark Hurd, bis vor kurzem noch Co-CEO des SAP-Konkurrenten Oracle, ist am Freitag im Alter von 62 Jahren verstorben, wie Oracle-Chairman Larry Ellison mitteilte. Hurd hatte im vergangenen Monat aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit genommen. "Ich habe entschieden, ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor BZ, Nummer 201, Seite 12, 122 Wörter


IM INTERVIEW: CHRISTIAN VON ENGELBRECHTEN
Fondsmanager: Aktienrisikoprämien sehr hoch - Defensive Positionierung der Anleger kann Nährboden für steigende Aktienmärkte werden
Christian von Engelbrechten hält den Handelskonflikt für das derzeit größte Risiko für die Aktienmärkte. Allerdings ist der Fondsmanager von Fidelity kurzfristig zuversichtlich, da er von einem Deal zwischen den USA und China ausgeht. Längerfristig sieht er jedoch Probleme durch eine ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 201, Seite 13, 1313 Wörter


AUSBLICK
Präsident Draghi gibt seine letzte Pressekonferenz - Auch Norges Bank und Riksbank tagen
Von Wolf Brandes, Frankfurt

Am Donnerstag der neuen Handelswoche steht die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) auf dem Programm. Viel Überraschendes ist nicht zu befürchten, da erwartet wird, dass die EZB nach allgemeiner Einschätzung an ihrem Paket der Lockerungsmaßnahmen festhalten ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Wolf Brandes, Frankfurt, Nummer 201, Seite 13, 336 Wörter


ZUR PERSON
ck - Christian von Engelbrechten ist ein ausgewiesener Aktienspezialist. Er kennt die Asset-Klasse sowohl aus Research- als auch aus Investment-Sicht. Seit 17 Jahren im Geschäft, ist von Engelbrechten seit dem Jahr 2011 als Portfoliomanager für den Fidelity Germany Fund und ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 201, Seite 13, 130 Wörter


Schwache Konjunkturdaten aus China belasten

ku Frankfurt - Vor der für das Wochenende erwarteten Brexit-Entscheidung des britischen Parlaments haben sich die Akteure am Aktienmarkt am Freitag zurückgehalten. Der Dax pendelte um das Schlussniveau vom Vortag, bis dann Spekulationen belasteten, eine Allianz aus Konservativen und ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 201, Seite 13, 331 Wörter


GASTBEITRAG ZUR SERIE: ANLAGETHEMA IM BRENNPUNKT (91)

Negativzinsen sind Realität geworden. Umschichtungen Richtung Dividendenwerte klingen verlockend, Ratschläge wie "mit Aktien gegen Negativzinsen" sind weit verbreitet. Was aber sagt die Wissenschaft zu solchen Thesen? Sollten Anleger das Risiko in ihren Portfolios wirklich erhöhen?

Zunächst die entscheidungstheoretische Betrachtung: Ziel ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Bernd Scherer, Geschäftsführer der Lampe Asset Management, Nummer 201, Seite 14, 728 Wörter


Anbieter von Sonnen- und Windenergie ebenfalls Nutznießer der Energiewende
Die Energiewende hat an Schwung gewonnen - nicht nur in Deutschland. Die Deutsche Bank hat in einer Studie untersucht, wie sich die Entwicklung hin zu wenigen oder gar keinen CO2-Emissionen auf die europäischen Versorger auswirken wird, und Gewinner und Verlierer ... mehr
Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Anna-Maria Borse, Frankfurt, Nummer 201, Seite 14, 1115 Wörter


MEINUNGEN ÜBER AKTIEN

Die Analysten der Hamburger Privatbank Berenberg haben die Aktie der Edag Engineering Group von "Buy" auf "Hold" zurückgestuft. Das Kursziel senken sie von 14 Euro auf 11 Euro. Aktuell ist die Aktie für 10,38 Euro zu haben. Die Analysten ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Dieter Kuckelkorn, Nummer 201, Seite 14, 183 Wörter


MEINUNGEN ÜBER AKTIEN

Die Analysten des Bankhaus Lampe haben das Kursziel für die Aktie der Deutschen Telekom leicht von 18 Euro auf 19 Euro angehoben. Aktuell notiert der Titel mit 15,93 Euro. Die Anlageexperten der Bank gehen davon aus, dass die Deutsche ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Dieter Kuckelkorn, Nummer 201, Seite 14, 159 Wörter


MEINUNGEN ÜBER AKTIEN

Nach der Gewinnwarnung des Unternehmens stuft die DZ Bank Wacker Chemie von "Halten" auf "Verkaufen" zurück. Ihren für die Aktie veranschlagten Fair Value reduziert sie von 58 auf 56 (aktuell 64,98 Euro). Wacker Chemie habe unplanmäßig schwache vorläufige Eckzahlen ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 201, Seite 14, 120 Wörter


MEINUNGEN ÜBER AKTIEN

Die Aktienexperten der Privatbank Berenberg haben das Kursziel für die Deutsche Post von 30,52 Euro auf 38 Euro hochgesetzt. Die Aktie notiert bei 30,76 Euro. Die deutlich positivere Einschätzung der Kursentwicklung führt auch zu einer Hochstufung der Aktie auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor wbr, Nummer 201, Seite 14, 93 Wörter


wbr Frankfurt - Die Fondstochter der Deutschen Bank DWS erweitert ihr Angebot um ein spezielles Produkt, das gleich mehrere Trends miteinander kombiniert. Der Xtrackers ESG MSCI Emerging Marktes Europe gibt Anlegern die Möglichkeit, in nachhaltig ausgewählte Aktien aus Schwellenländern ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor wbr Frankfurt, Nummer 201, Seite 14, 176 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
Unternehmensnachfolge darf nicht auf die lange Bank geschoben werden - Standardlösungen oder ein Patentrezept gibt es nicht - Hausbank spielt wichtige Rolle

Alle Unternehmer eint der Traum, dass ihr Lebenswerk auch in Zukunft nachhaltig Bestand hat. Schließlich haben sie es mit viel Einsatz und Risiko, zum Teil auch unter großen Entbehrungen über Jahre aufgebaut und weiterentwickelt. Während die Lebensdauer von ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Norwin Graf Leutrum von Ertingen, Vorstandsmitglied der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank), Nummer 201, Seite 25, 1189 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
Startbase soll zur zentralen Anlaufstelle der Gründerlandschaft heranwachsen

Baden-Württemberg ist ein Innovationsmotor in Deutschland: Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung sind hier bezogen auf die Bevölkerungszahl doppelt so hoch wie im Bundesdurchschnitt. Auch international hat Baden-Württemberg einen Spitzenplatz. Nirgendwo sonst in Europa ist der Beschäftigtenanteil industrieller ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Michael Völter, Vorstandsvorsitzender der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V., Nummer 201, Seite 26, 1053 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
Das Projekt überzeugt mit Effizienzgewinnen für Unternehmen, Mehrwert für Kunden und einfachem Zugang zum Förderdarlehen

Die Digitalisierung ist ein zentraler Arbeitsschwerpunkt der baden-württembergischen Landesregierung: Rund 1 Mrd. Euro werden in dieser Legislaturperiode in die Digitalisierung investiert. Ziel ist es, Baden-Württemberg als Leitregion des digitalen Wandels in Europa zu verankern.

Herausragende Resonanz

Mit der Digitalisierungsprämie ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Axel Nawrath, Vorstandsvorsitzender der L-Bank, Nummer 201, Seite 26, 985 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
Lösung für aktuelle und zukünftige Herausforderungen - Vorzüge der Rechts- und Unternehmensform eG zahlen sich aus

Diese Einsicht bricht sich immer mehr Bahn: Wenn es darum geht, eine örtliche Infrastruktur der modernen Daseinsvorsorge dauerhaft sicherzustellen, sind neben der Politik verstärkt auch die Bürgerinnen und Bürger selbst gefordert. Denn demografische sowie erwerbsstrukturelle Veränderungen stellen Kommunen ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Roman Glaser, Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes (BWGV), Nummer 201, Seite 27, 1290 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
Nähe zum Kunden bleibt Kern des Leistungsversprechens - Digitale Aktivitäten als Beitrag zu vielfältigeren Kundenschnittstellen, mehr Agilität und Schnelligkeit

Die Finanzindustrie, und beileibe nicht nur diese, steht momentan vor der umfassendsten, tiefgreifendsten Veränderung, die in den vergangenen Jahrzehnten zu bewältigen war - die Digitalisierung. Denn diese ist, da sind sich ausnahmsweise einmal alle Fachleute einig, ihrem Wesen nach ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Daniel Welzer, Geschäftsführer der W&W brandpool GmbH, Nummer 201, Seite 28, 1088 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
Mit dem passenden Partner wachsen und Ideen umsetzen

Ohne Geld scheitern auch gute Ideen. Für innovative Geschäftsideen und Wachstum brauchen Unternehmer deshalb eine solide und flexible Finanzierung. Neben Kreditinstituten und privaten Kapitalgebern können Jungunternehmer und Mittelständler dafür auch auf alternative Finanzierungsformen wie Leasing oder Factoring zurückgreifen. Leasing ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Dominic Möhrmann, Vice President Sales bei der Grenke AG, Nummer 201, Seite 29, 1070 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
Gerade Mittelständler stehen immer wieder vor Herausforderungen, für die nicht jede Hausbank die geeignete Antwort hat - Hier setzt individuelle Beratung an

Deutschland ist das Land der mittelständischen Unternehmer: 99,95 % aller Unternehmen hierzulande sind dem Mittelstandsatlas 2018 der staatlichen KfW zufolge klein oder mittelgroß (KMU). Im Jahr 2016 arbeiteten erstmals mehr als 70 % der Beschäftigten in KMU. Eine der ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Philip Marx, Leiter Corporate Banking bei M.M. Warburg & CO, Nummer 201, Seite 29, 821 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
Bausparkassen machen ökologisches und nachhaltiges Wohnen für viele Menschen erst möglich

Alle reden über den Klimawandel, viele wollen etwas tun: Weniger Autofahren, bewusster einkaufen, Ressourcen sparen. Wohneigentümer haben da noch mehr Möglichkeiten, indem sie beispielsweise ihr Haus dämmen, eine effizientere Heizung einbauen oder eine Solaranlage auf das Dach montieren. Wer ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Stefan Siebert, Vorsitzender der ARGE Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen und Vorstandsvorsitzender der LBS Landesbausparkasse Südwest, Nummer 201, Seite 30, 1119 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
Innovatives auf den Weg gebracht, alte Muster eingemottet, Bewährtes gestärkt

Die Welt ist im Wandel. Das ist nichts Neues, werden Sie sagen. Und Sie haben recht. Die Welt wandelt sich ständig. Jeden Tag, jede Stunde. Aber wie reagieren wir als Organisation, als Unternehmen, als Bank auf diesen Wandel? ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG, Nummer 201, Seite 31, 1108 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
In konjunkturell positiven wie negativen Phasen - Oftmals jahrzehntelange über Generationen gewachsene Beziehung

Die baden-württembergische Wirtschaft ist sehr stark von ihrer mittelständischen Struktur geprägt. So existieren neben bekannten Weltkonzernen zahlreiche klein- und mittelständische Unternehmen, die als sogenannte Hidden Champions oftmals Weltmarktführer in einem Nischenmarkt sind. Die Qualität beziehungsweise weltweite Nachfrage nach Waren ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Peter Schneider, Präsident des Sparkassenverbands Baden-Württemberg, Nummer 201, Seite 31, 853 Wörter


Wirtschaftsraum Baden-Württemberg
IM INTERVIEW: STEFFEN SZEIDL, DREES & SOMMER
Was den Umstieg auf Elektromotoren oder die Umweltfreundlichkeit angeht, gilt es die Chancen zu nutzen, die der dringend notwendige Wandel bringt

Vor kurzem warnte Ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser, dass sich die Schwäche in der Industrie wie ein Ölfleck nach und nach in andere Wirtschaftszweige ausbreite. Brexit und Handelsstreitigkeiten, die Pleite von Thomas Cook und nicht zuletzt mangelnde Auftragseingänge ... mehr

Börsen-Zeitung, 19.10.19, Autor Claudia Weippert-Stemmer, Nummer 201, Seite 32, 1154 Wörter



Termine des Tages
Montag, 21.10.2019

Ergebnisse
Halliburton: 3. Quartal
SAP: 3. Quartal (endgültig)
Villeroy & Boch: 3. Quartal


 

















22

0.870266 s