Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.516,50-0,04% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.153,00-0,02% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.806,00-0,03% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 29.304,00+0,06% Gold: 1.561,54+0,30% EUR/USD: 1,1100+0,05%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
Frist für Lösung zur Digitalsteuer läuft aus - Anschließend drohen neue Zölle

wü/ahe/recFrankfurt - Nach der vorläufigen Befriedung des US-chinesischen Handelskonflikts droht eine neue Zuspitzung zwischen den USA und der Europäischen Union im Streit um die französische Digitalsteuer. Bis Mittwoch haben sich die Finanzminister Amerikas und Frankreichs, Steven Mnuchin und Bruno ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor wü/ahe/rec, Nummer 12, Seite 1, 321 Wörter


ms Frankfurt - Der Handelsstreit mit den USA und die schwächelnde Weltkonjunktur haben China 2019 das schwächste Wachstum seit fast 30 Jahren beschert. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt legte im abgelaufenen Jahr um 6,1 % zu, wie die chinesische ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 12, Seite 1, 155 Wörter


ba Frankfurt - Die stark exportorientierte deutsche Industrie hat im vergangenen Jahr weiter an Bedeutung verloren. Daten des Statistischen Bundesamts zufolge ist der Anteil an der Bruttowertschöpfung der Gesamtwirtschaft im Vergleich zum Vorjahr um 1,1 Punkte auf 21,6 % ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 12, Seite 1, 114 Wörter


Showdown zwischen USA und Frankreich am Mittwoch in Davos - Ohne Einigung drohen neue Zölle
Die Gespräche über ein international abgestimmtes Vorgehen bei der Besteuerung von Internetkonzernen stocken. Am Rande des Weltwirtschaftsforums dürfte es zum Showdown kommen: Entweder Paris und Washington einigen sich - oder der Handelsstreit zwischen USA und EU eskaliert weiter.

wü/ahe/rec Frankfurt ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor wü/ahe/rec, Nummer 12, Seite 5, 652 Wörter


Wachstum so schwach wie seit 1990 nicht - Stabilisierung deutet sich an

ms Frankfurt - Chinas Wirtschaft hat 2019 vor allem wegen des Handelskonflikts mit den USA das schwächste Wachstum seit fast 30 Jahren verzeichnet - allerdings macht der Jahresschluss Hoffnung auf eine konjunkturelle Stabilisierung. Zusammen mit dem nun geschlossenen, ersten ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 12, Seite 5, 578 Wörter


HANDELSABKOMMEN
dpa-afx - China hat der Europäischen Union versichert, dass sein Teilabkommen im Handelskonflikt mit den USA nicht zulasten der Europäer gehen werde. Bei einem Gespräch im Außenministerium sei ihm zugesichert worden, "dass europäische Unternehmen in keiner Weise, in absolut keiner ... mehr
Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor dpa-afx, Nummer 12, Seite 5, 109 Wörter


Verbraucher bleiben aber weiterhin optimistisch

det Washington - Trotz eines robusten Anstiegs im November ist die US-Industrieproduktion im Dezember wieder gesunken und hat ein weiteres Signal für eine tendenzielle Schwäche in der Branche geliefert. Wie die US-Notenbank berichtete, gab die Fertigung im Dezember um ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor Peter De Thier, Washington , Nummer 12, Seite 5, 380 Wörter


Beitrag fällt 2019 auf 10-Jahres-Tief zurück
Von Alexandra Baude, Frankfurt

Die deutsche Industrie hat 2019 weiter an Bedeutung verloren - seit Jahren geht der Anteil an der Bruttowertschöpfung der Gesamtwirtschaft zurück. Der von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in seiner Industriestrategie 2030 anvisierte Wert von 25 % ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 12, Seite 5, 452 Wörter


hip London - Der Umsatz des britischen Einzelhandels ist im Dezember trotz des vergleichsweise starken Einkommenswachstums um 0,6 % geschrumpft. Wie das Statistikamt ONS mitteilt, belief sich der Rückgang ohne Kraftstoffe sogar auf 0,8 %. Zudem wurden die Daten ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 12, Seite 5, 127 Wörter


bl Mailand - Der italienische Verfassungsgerichtshof hat das von der rechtsnationalen Lega geplante Referendum zur Einführung des Mehrheitswahlrechts in Italien gestoppt. Die genaue Begründung soll am 10. Februar folgen. In einer kurzen Mitteilung hieß es, ein solches Referendum sei ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 12, Seite 5, 110 Wörter


NOTIERT IN FRANKFURT
Des Deutschen liebstes Kind - neben dem Auto - ist immer noch das Bargeld. Dass Bargeld- und kontaktloses Zahlen immer häufiger genutzt und zur Normalität geworden ist, ändert daran nichts. Ist ja auch praktisch, nicht darauf achten zu müssen, dass ... mehr
Börsen-Zeitung, 18.01.20, Autor Alexandra Baude, Nummer 12, Seite 6, 441 Wörter



Termine des Tages
Montag, 20.01.2020

Hauptversammlungen
DFG Deutsche Fonds­gesellschaft SE Invest (ao.)


 

22

0.236868 s