Britische Großbank

Zwei neue Aufsichtsräte für Standard Chartered

Der EU-Hub der britischen Großbank hat sich mit Gerhard Hofmann einen Regulierungsexperten in den Aufsichtsrat geholt. Außerdem rückt die Kapitalmarktspezialistin Molly Duffy in das Gremium.

Zwei neue Aufsichtsräte für Standard Chartered

Die Standard Chartered Bank hat Molly Duffy und Gerhard Hofmann zu Mitgliedern des Aufsichtsrates bestellt. Wie die als EU-Hub der britischen Großbank fungierende Niederlassung am Montag mitteilte, erfolgten die Ernennungen bereits zum 1. Januar und 16. Februar 2023. Torry Berntsen, CEO Europe and Americas und Vorsitzender des Aufsichtsrates, lässt sich mit den Worten zitieren: „Die langjährige Erfahrung und das fundierte Fachwissen von beiden ist für uns von unschätzbarem Wert.“

Duffy ist den Angaben zufolge Head of Financial Markets Europe and Americas bei der Standard Chartered mit Sitz in New York und verantwortet die Strategie und Leitung der Bereiche Devisen, Zinsen, Kre­dite, Rohstoffe, Fremdkapitalmärkte, Kreditsyndizierung, Leveraged Acquisition Finance, Projekt- und Exportfinanzierung sowie Wertpapierdienstleistungen in der Region Europa und Nord- und Südamerika. Außerdem ist sie CEO des US-Broker-Dealers Standard Chartered Securities North America. Die Bankerin kam 2017 von Credit Suisse zu Standard Chartered.

Hofmann gehört aktuell dem Aufsichtsrat der Apobank an, davor war er rund 14 Jahre lang Vorstandsmitglied des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Davor war er Aufsichtsratsmitglied bei verschiedenen deutschen Kreditinstituten und ge­hörte dem Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht an. Während seiner mehr als zwei Jahrzehnte andauernden Tätigkeit für die Deutsche Bundesbank hatte er verschiedene Führungspositionen inne, zuletzt als Leiter der Abteilung Banken- und Finanzaufsicht. Seine berufliche Laufbahn begann er bei der damals noch als Peat Marwick Mitchell & Co firmierenden Prüfungsgesellschaft KPMG.

Neben Klaus Entenmann gehören dem Gremium auch der stellvertretende CFO Peter Burrill an, die für Compliance und Geldwäschevermeidung zuständige Tracey McDermott sowie Michael Spiegel, der das Transaction Banking der Gruppe verantwortet.

BZ+
Jetzt weiterlesen mit BZ+
4 Wochen für nur 1 € testen
Zugang zu allen Premium-Artikeln
Flexible Laufzeit, monatlich kündbar.
Es wurden keine Inhalte gefunden, die den Filterkriterien entsprechen.