Artikel Archiv >
ZU DEN PERSONEN

Research-Veteranen

ck - Jan Bottermann ist seit 1999 Chefvolkswirt der National-Bank. In dieser Funktion ist er für die Analyse, Prognose und Kommunikation der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen vor allem auch mit Blick auf die Projektionen hinsichtlich der Gesamtbanksteuerung zuständig. Bottermann, der Politikwissenschaften und Volkswirtschaft an der Freien Universität Berlin studiert hat, trat 1997 als Analyst im Kapitalmarkt-Research in die Bank ein. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind neben der Projektion der volkswirtschaftlichen Schlüsselgrößen weltweit die quantitativ gestützte Analyse bzw. Prognose der Devisen- und Rentenmärkte.
Frank Wohlgemuth ist seit dem Februar 2018 Leiter des Research der National-Bank. Neben der Verantwortung der Aktienmeinung des Instituts stellen Vorträge zu verschiedenen Kapitalmarktthemen vor externen und internen Interessengruppen einen weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit dar. Nach seiner Bankausbildung bei der Deutsche Bank Düsseldorf hat Wohlgemuth Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlands studiert. Im Anschluss an sein Studium promovierte auf dem Gebiet der internationalen Bilanzanalyse, ebenfalls an der Universität des Saarlandes. Daran anschließend wechselte er nach München zur Bayerischen Landesbank, wo er als Aktienanalyst für Bank- und Immobilienaktien tätig war. Von 2010 bis 2016 war Wohlgemuth bei der WGZ Bank Düsseldorf zunächst als Aktienmarktstratege und dann zusätzlich als Leiter der Abteilung Research beschäftigt.

"AAA"

Das Partner-Modell der Börsen-Zeitung

Dieses Unternehmen gewährt Ihnen freien Zugang zum Artikelarchiv.

Anzeige

Sie möchten die Rechte an diesem Artikel erwerben?

Alle Informationen und Kontaktmöglichkeiten haben wir hier für Sie bereitgestellt.