Digitalversicherer

Insurtech Wefox sammelt 110 Mill. Dollar ein

Das Berliner Start-up Wefox wird mit 4,5 Mrd. Dollar bewertet. 110 Mill. Dollar konnte sich das Insurtech nun in einer weiteren Finanzierung sichern.

Insurtech Wefox sammelt 110 Mill. Dollar ein

Wefox sammelt
110 Mill. Dollar ein

fir Frankfurt

Das Berliner Insurtech Wefox hat sich 110 Mill. Dollar beschafft. Die Summe setzt sich je zur Hälfte zusammen aus einer Series-D-Erweiterung, unter anderem mit dem neuen Investor Squarepoint Capital aus New York, sowie aus einer Kreditlinie von J.P. Morgan und Barclays. Die Finanzierungsrunde basiere auf einer Bewertung von 4,5 Mrd. Dollar, teilte der Digitalversicherer nun mit.

Die neuen Mittel sind demnach dazu bestimmt, das Versicherungs- und Vertriebsgeschäft sowie die Technologieplattform auszudehnen. „Das zweite Closing unserer Serie-D-Finanzierungsrunde unterstützt uns beim weiteren Aufbau eines internationalen Geschäfts mit einem klaren Pfad in Richtung Profitabilität“, lässt sich CEO und Co-Gründer Julian Teicke zitieren. Im Jahr 2022 hatte sich Wefox in einer Serie-D-Finanzierungsrunde unter Führung von Mubadala, des Staatsfonds von Abu Dhabi, 400 Mill. Dollar gesichert. Teicke hat Wefox im Jahr 2015 zusammen mit Fabian Wesemann und Dario Fazlic gegründet.

BZ+
Jetzt weiterlesen mit BZ+
4 Wochen für nur 1 € testen
Zugang zu allen Premium-Artikeln
Flexible Laufzeit, monatlich kündbar.
Es wurden keine Inhalte gefunden, die den Filterkriterien entsprechen.