China für Nikko Asset Management günstig bewertet

China gilt als günstig bewertet. Das meinen die Experten von Nikko Asset Management.

China für Nikko Asset Management günstig bewertet

China für Nikko günstig bewertet

kjo Frankfurt

Das Multi-Asset-Team von Nikko Asset Management (AM) ist vorsichtig bei Banken, noch nicht zufrieden in China und optimistisch für ausgewählte Sektoren. Wachstumsängste würden derzeit Inflationsängste verdrängen. Die negative Korrelation von Anleihen und Aktien dürfte laut Nikko AM anhalten. „Vor diesem Hintergrund bevorzugen wir eine Kombination von Durationswetten und Gold mit Aktien, die dauerhafte Erträge bieten. Zu Letzteren zählen wir Bereiche mit konjunkturunabhängigem Wachstum sowie defensive Sektoren wie Gesundheitswesen, Basiskonsumgüter und Versorger“, heißt es. Vorsichtig sei man bei Banken. Die Probleme im Bankensektor schienen zwar auf regionale Institute in den USA und einige Banken in Europa beschränkt zu sein. Internationale Verflechtungen könnten jedoch den Sektor weltweit weiter belasten. Die genannten Sektoren in verschiedenen Regionen stünden derzeit besser da.  Die Wiederöffnung Chinas lasse von Asien bis Europa auf Vorteile hoffen. Bisher sei das Thema jedoch eine Enttäuschung, da sich die lebhaftere Aktivität noch nicht wesentlich in neuer Nachfrage niedergeschlagen habe. China sei nach wie vor günstig bewertet.

BZ+
Jetzt weiterlesen mit BZ+
4 Wochen für nur 1 € testen
Zugang zu allen Premium-Artikeln
Flexible Laufzeit, monatlich kündbar.
Es wurden keine Inhalte gefunden, die den Filterkriterien entsprechen.