Finanzplatz

Christoph Schlienkamp wird 65

Christoph Schlienkamp ist seit sechs Jahren Mitglied des geschäftsführenden Vorstands, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Schatzmeister der DVFA, des Branchenverbands der Investmentprofis.

Christoph Schlienkamp wird 65

Christoph Schlienkamp wird 65

fed Frankfurt

Im Hauptberuf ist Christoph Schlienkamp als Portfoliomanager für die GS&P Kapitalanlagegesellschaft tätig. Am Finanzplatz kennen ihn viele aber vor allem wegen seines Engagements bei der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management, der DVFA. Denn seit sechs Jahren ist er Mitglied des geschäftsführenden Vorstands, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Schatzmeister des Verbands der Investmentprofis in Deutschland. Der gelernte Aktienanalyst vertritt die DVFA im Fachbeirat der Finanzaufsichtsbehörde BaFin. Zudem ist er Mitglied des Arbeitskreises Externe Unternehmensberichterstattung der Schmalenbach-Gesellschaft.

Schlienkamp macht sich unter anderem für die planmäßige Abschreibung von Firmenwerten stark, um unnötige Volatilität in den Unternehmensergebnissen zu vermeiden. Auch spricht er sich gegen überzogene ESG-Berichtspflichten für kleine und mittelgroße Unternehmen aus, die an Börsen notiert sind. Beim Blick nach vorne beschäftigt sich der DVFA-Vize intensiv mit den praktischen Möglichkeiten des Einsatzes von künstlicher Intelligenz im Aktienresearch. Er hat mehrere Lehrbücher und Fachartikel rund um die Analyse von Kapitalmärkten veröffentlicht. Christoph Schlienkamp feiert am Dienstag, den 23. Januar seinen 65. Geburtstag.

BZ+
Jetzt weiterlesen mit BZ+
4 Wochen für nur 1 € testen
Zugang zu allen Premium-Artikeln
Flexible Laufzeit, monatlich kündbar.
Es wurden keine Inhalte gefunden, die den Filterkriterien entsprechen.