Kreditwirtschaft

Sebastian Schöpper wird Marktvorstand bei Sparda-Bank West

Die Sparda-Bank West bekommt Mitte 2024 einen neuen Markt- und Vertriebsvorstand. Sebastian Schöpper wechselt von der Hannoverschen Volksbank nach Düsseldorf.

Sebastian Schöpper wird Marktvorstand bei Sparda-Bank West

Sparda-Bank West bekommt neuen Marktvorstand

ste Hamburg

Die Sparda-Bank West bekommt zum 1. Juli 2024 ein neues Vorstandsmitglied für das Markt- und Vertriebsressort. Wie das in Düsseldorf ansässige Institut, mit einer Bilanzsumme von 12,3 Mrd. Euro (Ende 2022) die sechstgrößte Primärbank im genossenschaftlichen Finanzverbund, mitteilte, wird Sebastian Schöpper Nachfolger von Hermann-Josef Simonis, der zu diesem Zeitpunkt vertragsgemäß in den Ruhestand wechsele. Der 61-Jährige gehört dem Vorstand der Bank erst seit Anfang dieses Jahres an. Zuvor war er als Generalbevollmächtigter neun Jahre Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung.

Schöpper kommt von der Hannoverschen Volksbank, bei der er aktuell als Prokurist für die Bereiche Private Banking und Asset Management/Handel zuständig ist. Der Bankbetriebswirt und zertifizierte Treasury Manager habe in den vergangenen Jahren an der strategischen Neuausrichtung des Privatkundengeschäfts der Hannoverschen Volksbank maßgeblich mitgewirkt und das Baufinanzierungsgeschäft erfolgreich weiterentwickelt, so die Sparda-Bank West, die diese Geschäftsfelder als Privatkundenbank in ihrem Geschäftsgebiet, das sich über weite Teile Nordrhein-Westfalens bis nach Ostfriesland im Norden Niedersachsens erstreckt, ausbauen will. Ehe Schöpper zur Hannoverschen Volksbank kam, arbeitete der 45-Jährige bis 2016 für die Deutsche Bank in Niedersachsen und Düsseldorf.

Dem Vorstand der Sparda-Bank West gehören derzeit der seit Jahresanfang amtierende Vorstandsvorsitzende Andreas Lösing sowie Dominik Schlarmann als stellvertretender Vorstandschef an. Vom vierten Vorstandsmitglied Michael Dröge, seit 2012 in dem Gremium und zuletzt für die Bereiche Bankorganisation, IT, Beauftragtenwesen und Zentrale Dienste zuständig, hatte sich das Genossenschaftsinstitut im Februar aufgrund von "Differenzen in Bezug auf die zukünftige Ausrichtung der Bank" getrennt.

BZ+
Jetzt weiterlesen mit BZ+
4 Wochen für nur 1 € testen
Zugang zu allen Premium-Artikeln
Flexible Laufzeit, monatlich kündbar.
Es wurden keine Inhalte gefunden, die den Filterkriterien entsprechen.