Innere Verwaltung

Silke Deppmeyer ist BaFin-Direktorin

Die neue Leiterin des Geschäftsbereichs Innere Verwaltung der Finanzaufsicht folgt damit ganz offiziell auf Béatrice Freiwald, die im Oktober ihr Amt als Exekutivdirektorin hatte aufgeben müssen.

Silke Deppmeyer ist BaFin-Direktorin

fir

Silke Deppmeyer hat am Montag die Leitung des Geschäftsbereichs Innere Verwaltung der Finanzaufsicht BaFin übernommen. Sie folgt damit ganz offiziell auf Béatrice Freiwald, die im Oktober ihr Amt als Exekutivdirektorin hatte aufgeben müssen, nachdem sie im Zuge der Aufarbeitung der Wirecard-Affäre unter Druck geraten war. Deppmeyer hat den Geschäftsbereich mit Zuständigkeit für Personal, IT, Organisation und Haushalt bereits von November an kommissarisch geleitet, wie die BaFin am Montag mitteilte. Die 52-jährige Juristin arbeitet demnach seit 20 Jahren in der Behörde und hat verschiedenste Referate und Stabsstellen geführt. Ihren Einstieg fand sie 2002 als Referentin zur Verfolgung unerlaubter Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäfte im Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen, das kurz darauf in der BaFin aufging. Die gebürtige Hamelnerin hatte eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der BHW Bausparkasse absolviert und von 1992 bis 1999 Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum studiert. Sie habe als kommissarische Leiterin des Bereichs bereits die Weichen für 2023 gestellt, sagte BaFin-Chef Mark Branson.           (Börsen-Zeitung,

BZ+
Jetzt weiterlesen mit BZ+
4 Wochen für nur 1 € testen
Zugang zu allen Premium-Artikeln
Flexible Laufzeit, monatlich kündbar.
Es wurden keine Inhalte gefunden, die den Filterkriterien entsprechen.