Arbeitsmarkt

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Arbeitsmarkt.

Die Sorge vor dem KI-Proletariat

Noch ist nicht klar, wie viele Jobs durch KI wegfallen und neu entstehen. Die Phase der Umstrukturierung stellt neue Fragen für die Steuer- und Wirtschaftspolitik. Und es drohen womöglich soziale Unruhen, wenn nicht gegengesteuert wird.
mehr
Künstliche Intelligenz
von Stephan Lorz

Großbritannien schlittert in die Rezession

Die britische Wirtschaft schrumpft das zweite Quartal in Folge. Die Rezession ist jedoch mild und dürfte nicht lange andauern. Dennoch befeuert sie die Debatte um Zinssenkungen der Bank of Engalnd.
mehr
Konjunktur
von Martin Pirkl

Industrieproduktion in der Eurozone legt überraschend zu

Die Euro-Wirtschaft scheint sich wieder gefangen zu haben. Neue Daten der Industrieproduktion signalisieren ein leichtes Wachstum – allerdings fungiert Deutschland hier als Bremsklotz.
mehr
Konjunktur
von Stephan Lorz

Inflation lässt stärker nach als erwartet

Die Inflation lässt in Deutschland wieder nach, der zugrundeliegende Preisdruck bleibt aber hoch. Derweil trotzt der Arbeitsmarkt weiterhin der schwachen Konjunktur. Eine wirtschaftliche Erholung ist nur bedingt in Sicht.
mehr
Deutsche Konjunkur
von Martin Pirkl, Annete Becker und Alexandra Baude

Deutscher Jobmarkt schlägt sich besser als erwartet

Der deutsche Arbeitsmarkt trotzt im Januar der konjunkturellen Schwäche: Die Arbeitslosigkeit ist zwar gestiegen, aber nicht so stark wie in der Winterpause sonst üblich. Die Unternehmen suchen weiter Personal.
mehr
Konjunktur
von Alexandra Baude

Wachsender Optimismus unter US-Verbrauchern

Der Index des Verbrauchervertrauens hat in den USA im Januar den höchsten Stand seit 2021 erreicht. Geschürt wird der Optimismus von nachlassender Inflation, den erwarteten Zinssenkungen und dem starken Arbeitsmarkt.
mehr
Konjunktur
von Peter De Thier

Regierung plant 37,5-Stunden-Woche dank anhaltend guter Dynamik

Die gute Entwicklung am spanischen Arbeitsmarkt hält an. Für die Linksregierung ist das eine gute Grundlage für weitere Reformen wie der Senkung der Wochenarbeitszeit. Die Arbeitgeber sind wenig begeistert.
mehr
Spanischer Arbeitsmarkt
von Thilo Schäfer

"Die Arbeitgeber denken um"

Unternehmen klagen über den Fachkräftemangel. Der aber war lange vorhersehbar und die Politik hat ihn noch befördert. Mehr Automatisierung und Künstliche Intelligenz können helfen.
mehr
InterviewCyrus de la Rubia
von Stephan Lorz

Arbeitslosigkeit im Euroraum sinkt auf Allzeittief

Eurostat meldet für den Euroraum eine historisch niedrige Arbeitslosenquote. Angesichts der derzeit schwächelnden Konjunktur zeigten sich Ökonomen überrascht – und sehen den kommenden Monaten eher pessimistisch entgegen.
mehr
von Anna Steiner

EU-Kommission beleuchtet Jobmarkt näher

Ein neuer Indikator der EU-Kommission, der LHI, soll die Schätzung des Potenzialwachstums und der Produktionslücken verfeinern.
mehr
Neuer Indikator LHI
von Alexandra Baude

Gruseln auf den zweiten Blick

2023 war eines der besten Jahre auf dem Arbeitsmarkt. Und doch: Auf den zweiten Blick ist Gänsehaut angesagt – und das liegt nicht nur an der kalten Jahreszeit.
mehr
KommentarArbeitsmarkt
von Anna Steiner

Der wunderliche Boom der russischen Wirtschaft

Der Kreml und die Russen bauen wegen des Kriegs und der Sanktionen ihre Wirtschaft völlig um. Und plötzlich geht die Post ab. Aber wie funktioniert das Modell? Und warum ist die Zentralbank nah am Verzweifeln?
mehr
Im BlickfeldWirtschaftswachstum
von Eduard Steiner

Neun von zehn Unternehmen zahlen Inflationsprämie

Nahezu 90% der Unternehmen zahlen ihren Mitarbeitern einen Inflationsausgleich. Dies zeigt eine Umfrage des Ifo-Instituts. Personalleiter sehen die Prämie als wichtiges Mittel für die hohe Motivation der Mitarbeiter.
mehr
Motivation der Mitarbeiter

Deutsche Wirtschaft steuert schweren Zeiten entgegen

Trotz des Allzeithochs bei der Erwerbstätigkeit sind die Aussichten für den deutschen Arbeitsmarkt trübe. Auch andere Konjunkturindikatoren deuten darauf hin, dass der deutschen Wirtschaft schwierige Jahre bevorstehen.
mehr
Konjunktur
von Martin Pirkl und Anna Steiner

Erwerbstätigkeit erreicht Allzeithoch

Die Erwerbstätigkeit erreicht ein neues Allzeithoch in Deutschland, trotz schwächelnder Konjunktur. Doch nicht nur der demografische Wandel dürfte zu einer bald sinkenden Beschäftigung hierzulande führen.
mehr
Arbeitsmarkt
von Anna Steiner

Der Sommer beschert Beschäftigten das zweite Reallohnplus in Folge

Der Fachkräftemangel kostet Wachstum, mahnt der DIHK. Im Sommer sind immerhin die Reallöhne erneut gestiegen, was den Privatkonsum ankurbeln sollte. Aktuell droht allerdings der Rückenwind vom Arbeitsmarkt zu schwinden.
mehr
Konjunktur
von Alexandra Baude

Aussichten am deutschen Jobmarkt werden trüber

Die Aussichten auf dem deutschen Jobmarkt trüben sich ein. Die Frühbarometer von Ifo und IAB lassen für November eine steigende Arbeitslosigkeit erwarten.
mehr
Deutsche Konjunktur
von Alexandra Baude

Umstrittener Zinsentscheid in Großbritannien

Die britische Notenbank belässt den Leitzins bei 5,25%. Ökonomen halten das Zinsplateau mehrheitlich trotz hoher Inflationsrate für erreicht. Die Mitglieder des geldpolitischen Komitees der Bank of England sind in dieser Frage uneins.
mehr
Bank of England
von Martin Pirkl

Arbeitsmarkt steuert auf harten Winter zu

Der deutsche Arbeitsmarkt steuert auf einen harten Winter zu, prognostiziert das IAB. Die maue Konjunktur zieht inzwischen auch den Jobmarkt mit nach unten. Und auch in Europa sieht es derzeit nicht besser aus.
mehr
Konjunktur
von Anna Steiner

Keine Zinserhöhung bei Fed und Bank of England in Sicht

Eine Zinserhöhung in den USA oder in Großbritannien in der kommenden Woche gilt als unwahrscheinlich. Während die Bank of England den Zinsgipfel wohl bereits erreicht hat, ist die Lage bei der Fed weniger klar.
mehr
Finanzmarktkalender30. Oktober/1. November
von Martin Pirkl und Andreas Hippin

Keine Angst vor der Lohn-Preis-Spirale

Die Inflation ist in Deutschland nach wie vor hoch. Die Reallöhne sinken. Die Gewerkschaften preschen mit hohen Forderungen voran, der Lohndruck steigt. Doch es ist Besserung in Sicht.
mehr
Im Blickfeld:Arbeitsmarkt
von Anna Steiner

Hohe Arbeitslosigkeit behindert Integration

Hohe Arbeitslosigkeit behindert die Integration von Geflüchteten. Das hat eine Ifo-Studie herausgefunden. Aber auch Fremdenfeindlichkeit führt zu sinkenden Beschäftigungschancen und Verdienstmöglichkeiten von Asylbewerbern.
mehr
Migration
von Anna Steiner

Boom am US-Jobmarkt geht trotz höherer Leitzinsen weiter

Die US-Wirtschaft hat im September deutlich mehr Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Aus Sorge vor neuerlichen Zinsanhebungen gingen die Aktienmärkte an vielen Märkten sogleich in Deckung.
mehr
Konjunktur und Geldpolitik
von Stephan Lorz

Arbeitslosigkeit in Eurozone sinkt leicht

Die Arbeitslosigkeit im Euroraum ist im August leicht gesunken. Experten gehen aber angesichts der mauen Konjunktur von einer Abkühlung am europäischen Arbeitsmarkt aus.
mehr
Arbeitsmarkt
von Anna Steiner
Start
Lesezeichen
ePaper